-
        

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Programmierung mit einer Oberfläche möglich?

  1. #1
    Jacky
    Gast

    Programmierung mit einer Oberfläche möglich?

    Anzeige

    Hallo,

    und zwar habe ich folgendes Problem. Ich würde gerne den Roboter über eine Oberfläche Programmieren.
    Z.B. mit Visual Basic da ich gerne über verschiedene Steuerelemente unterschiedliche programme und steuerungen reinladen und abrufen möchte.
    Oder gibt es irgend wie andere möglichkeiten mit einer oberfläche zu arbeiten.
    Ich hoffe ihr könnte mir schnell rat geben, da es sehr wichtig ist....

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    07.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    67
    Beiträge
    214
    Vielleicht ist das die KIDE (auf der Installations-CD); hab ich nicht probiert, kann auch nix dazu sagen.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.01.2004
    Alter
    35
    Beiträge
    5
    Danke dir, habe ich auch schon probiert ist aber nicht gerade das was ich mir vorgestell habe!

    Ich würde halt gerne über eine Grafische Oberfläche (Visual Basic) den Roboter programmieren können und auch Daten in den das programm einlesen.

    Weiß jemand ob es möglich ist oder ob es Tools dafür gibt wie ich die Schnittstelle über Visual Basic ansprechen kann und ob es überhaupt möglich ist Daten vom Roboter einzulesen???

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    07.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    67
    Beiträge
    214
    So ganz hab ich Dich nicht verstanden, aber vielleicht hilft Dir das:
    1. Du kannst NICHT ein VisualBasic Programm schreiben, und dieses Programm dann in den Roboter laden. Grund: der Robby hat keine Microsoft DLLs, sondern versteht nur ein speziell compiliertes "CC Basic" (und Assembler Hilfsroutinen).
    2. Allgemein: Du kannst NICHT eine "Standard" (native) Windows- (oder Linux-) Entwicklugsumgebung für eine Standard PC Programmiersprache wie Java oder VisualBasic benutzen, sondern brauchst einen "Cross-Compiler" (läuft auf Windows, erzeugt aber CC-Basic Code).
    3. Wenn Dir die Entwicklungsumgebungen für CC-Basic nicht gefallen, könntest Du Dir eine eigene schreiben. Aber das ist bestimmt nicht Dein Ziel.
    4. Du kannst natürlich ein PC Programm schreiben, z. B. in VisualBasic, und ein darauf abgestimmtes Robby-Programm (in CC-Basic). Das Robby-Programm musst Du in den Roboter laden, Dein PC-Programm läuft auf dem PC. Deine beiden Programme können sich dann in einem von Dir erfundenen "Dialekt" unterhalten - über Kabel (RS232), oder auch per Infrarot oder Funk (braucht Erweiterungen), und über beliebige "Themen" (z. B. "Motor anschalten").
    5. Du könntest insbesondere ein für alle mal ein universelles "Gateway"-Programm für den Robby schreiben (in CC Basic), das keine spezielle Logik hat, sondern nur die aktuellen Sensor-Werte zum PC schickt und Anweisungen für die Motoren usw. vom PC erwartet und ausführt. Damit kannst Du dann beliebige PC-Programme in beliebigen Programmiersprachen entwickeln, die auf dem PC laufen und den Roboter vollständig fernsteuern.

  5. #5
    Gast
    Danke dir, also ist das alles nicht ganz so einfach wie ich mir das vorgestellt habe.

    Ich versuch es mal kurz so zu erklären das es hoffentlich verständlich ist was ich vorhabe.

    Ich möchte gerne Unterschiedlich Programme schreiben (mit Basic)
    z.b. Roboter fährt im Raum ohne an die Wand zu fahren, Soll durch ein Labyrinth fahren usw.
    Dann möchte ich gerne über Buttons (grafische Oberfläche Visual Basic) die unterschiedlichen Programm über Funk in den Roboter laden.
    Das mal als erste.
    Oder das ich über Buttons den Roboter fahren lassen kann.
    z.b. die Eingabe von der Geschwindigkeit in Textfeldern um dann über Buttons den Roboter Vorwärts – Rückwärts - Links oder Rechts fahren zu lassen oder die Batterie-Spannung des Roboters in das Programm einlesen.
    Und zu letzt möchte ich ein Kamera - Modul für den Roboter bauen wo ich über den Computer die Bilder ausgewertet bekomme.

    Hoffe das es jetzt verständlich war was ich machen möchte.
    Trotzdem danke noch mal für die Antwort denke das unter Punkt 4 wäre wohl interessant für mich.

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.01.2004
    Alter
    35
    Beiträge
    5
    hätte mich wohl mal noch einlogen gesollt *tztzt*

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    07.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    67
    Beiträge
    214
    Hab's kapiert. Ganz einfach ist es nicht, aber interessant.
    1. PC-Programm: OK, ist so eine Art "Überwachungs- und Steuerungskonsole"
    2. Robby-Programme: da gibts entsprechende Demos auf der CD, die Du ausbauen musst; oder doch nur "universelles Gateway" machen
    3. Protokoll zwischen den beiden: hängt davon ab
    4. Funk-Verbindung: In diesem Forum bastelt jemand dran (Basis ist ein Conrad Teil für 15€)
    5. Download von Robby-Programmen über Funk: Standardmässig nicht, aber irgend was geht immer. Ist ja am Anfang nicht nötig, oder?
    6. Kamera: schau mal unter CMU-Cam nach, die hat digitalen Ausgang
    Täte mich interessieren, wie weit Du mit dem Projekt kommst!!

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    14.01.2004
    Alter
    35
    Beiträge
    5
    1. Ja genau so ne Art Überwachungs- und Steuerkonsole.
    2. Okay, werde ich mal nachschauen und ausprobieren, wird schon irgend was dabei sein.
    4. Gut, wird also auch irgend wie funktionieren
    5. Ne, soll aber zum Schluss dann doch vorhanden sein, aber am Anfang reicht es erst mal über die RS232 zu programmieren.
    6. Sieht nicht schlecht aus, bin aber noch bei der Idee sie beweglich zu machen aber das dürfte dann auch kein Problem sein mit der Vorlage.

    Oh ja das tät mich auch interessieren , also zumindestens muss es in ca. 6 Monaten fertig sein. Kann ja dann immer mal nen zwischen Bericht reinsetzten ob auch alles so funktionier und wie weit ich gekommen bin.

  9. #9
    Gast
    aha....Quellcode bitte!

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.04.2004
    Beiträge
    7
    MAn könnte ja mit diesem link" www.conrad.de " folgendes "

    SENDE-/EMPFÄNGERMODULSET 433MHZ "
    an die büchse montieren und vom computer über hyperterminal linken!
    Geht aber nur in die eine richtung!

+ Antworten

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •