-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: messung mit multimeter auf AVR übertragen

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    04.01.2008
    Alter
    24
    Beiträge
    540

    messung mit multimeter auf AVR übertragen

    Anzeige

    hallo,

    für einen temperatursensor messe ich die durchlassspannung einer diode. dafür benutze ich eine diode und einen 1k-widerstand in reihe. zum testen habe ich den aufbau mit einem multimeter durchgemessen, wobei ich die spannung über der diode (also parallel) abgegriffen habe.

    wenn ich nun mit dem ADC-eingang eines AVR messen möchte, kann ich dann einfach den ADC-eingang zwischen diode und widerstand, am widerstand die versorgungsspannung und die diode an GND schalten?

    ich glaub ich hab grade ne denkblockade, aber mir fehlt irgendwie das GND-kabel vom multimeter.


    ich versuch mal das zu zeichnen:

    Code:
    plus-----widerstand------diode>------minus
                                 ^             ^
                                 |              |
                  multimeter-plus       -minus
    mit AVR:

    Code:
    plus-----widerstand------diode>------GND
                                 ^  
                                 |   
                       ADC-Eingang
    ohne die rauten als füllzeichen gehts leider nicht, die leerzeichen am anfang werden irgendwie gelöscht.


    mfg roboman
    Geändert von Roboman93 (31.03.2011 um 07:35 Uhr)
    ...and always remember...
    ...AVR RULES...

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Ja das ist soweit alles richtig, in deinem Fall wäre Minus = Masse = GND.

    ohne die rauten als füllzeichen gehts leider nicht, die leerzeichen am anfang werden irgendwie gelöscht.
    Dann benutz dafür ne Code-Box!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.979
    Hallo!

    Zitat Zitat von Roboman93 Beitrag anzeigen
    ich glaub ich hab grade ne denkblockade, aber mir fehlt irgendwie das GND-kabel vom multimeter.
    Anscheinlich habe ich das gleiche, weil ich den Satz nicht verstehe. Versuche es, bitte, zumindest verständlich z.B. als Frage zu formulieren.

    Zitat Zitat von Roboman93 Beitrag anzeigen
    ohne die rauten als füllzeichen gehts leider nicht, die leerzeichen am anfang werden irgendwie gelöscht.
    Es sollte mit dem ASCII-Zeichenprogram AACircuit v1.28.6 beta 04/19/05 (kostenloses Download von www.tech-chat.de ), das ich schon lange in meinen Skizzen verwende und Code-Tag (#) besser gehen. Ohne ganz sicher zu sein, wage ich mich nix schreiben.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    04.01.2008
    Alter
    24
    Beiträge
    540
    Zitat Zitat von PICture Beitrag anzeigen
    Anscheinlich habe ich das gleiche, weil ich den Satz nicht verstehe. Versuche es, bitte, zumindest verständlich z.B. als Frage zu formulieren.

    ich meinte nur, dass es mir schwer fiel, die messung auf den AVR zu übertragen, weil er ja nur einen eingang hat, das multimeter aber zwei.
    ...and always remember...
    ...AVR RULES...

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.979
    Hallo!

    Man sollte immer logisch denken.

    Ein Multimeter und ein ADC nom AVR haben doch beide nur ein Eingang, weil der zweite Pol (GND) bei beiden nur eine 0 V Referenz ist. Deswegen ist bei dir "-" vom Multimeter = GND vom AVR.

    Jede Messeingang muss eben immer mit zwei Anschlüssen erfolgen, sonst ist eine Messung von Spannung gegen Referenz (hier GND) unmöglich.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

Ähnliche Themen

  1. Kaufentscheidung Multimeter
    Von dreadbrain im Forum Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.06.2008, 16:18
  2. Multimeter mit USB/RS232
    Von Superhirn im Forum Elektronik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 18.06.2007, 20:37
  3. Multimeter ?!
    Von MaverrickTM im Forum Elektronik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 29.01.2007, 14:53
  4. Multimeter-hilfe.
    Von 3ul3.de im Forum Elektronik
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 30.04.2006, 22:15
  5. Multimeter kaputt??
    Von Elektronikus im Forum Elektronik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.04.2005, 12:57

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •