-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Wie funktioniert dieser Oszillator ?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    14.02.2008
    Beiträge
    252

    Wie funktioniert dieser Oszillator ?

    Anzeige

    Hallo Leute!

    Ich bin gerade dabei zu verstehen wie der Oszillator eines PWM Bausteins funktioniert ! ( hierbei handelt es sich um den SG 3525 )
    Kann mir vielleicht jemand erklären wie dieser genau funktioniert ?


    http://www.datasheetcatalog.org/data...y53d1ce9py.pdf
    Seite 8.

    MfG niki1

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Ich verstehe deine Frage nicht so richtig.
    Möchtest du allgemein wissen wie ein Oszillator funktioniert?
    Der Oszillator in dem Baustein funktioniert wie jeder andere auch, es ist ja nicht der Oszillator der das PWM erzeugt, sondern (ich nehme es mal an) ein Timer.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    14.02.2008
    Beiträge
    252
    Ich meine den vom SG3525. Ich blicke nicht durch wie dieser mittels Ct und Rt eine bestimmte Rechteckfolge am Ausgang erzeugt, also wie und wann die Transistoren was machen !?

    MfG

  4. #4
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.367
    Mit einem Rampengenerator und einem Komparator kann man ein PWM Signal erzeugen.

    Mit einem Ne555 kann man einen Rampengenerator (Oszillator) aufbauen, dort ist es meistens übersichtlicher dargestellt.

    Die interne Schaltung des Oszillators im SG3525A besteht aus analogen Elementen (Transistoren) die zu Differenzverstärkern Stromquellen Stromspiegeln und Komparatoren zusammengeschaltet sind.

    Die Darstellung aller einzelnen Transistoren ist etwas komplex. Zur Analyse wird man die Transistoren zu Gruppen zusammenfassen, Q6, Q9 zusammen mit Q5, Q8 gekoppelt über Q12, Q13 sind beispielsweise Teilgruppen die zusammen den zentralen Teil der Schaltung bilden.

    Zur Analyse solcher Schaltungen kann man auch mit alten integrierten Verstärkern anfangen die aus relativ wenigen Transistoren bestehen. Taa861 oder CA3080 sind vielleicht gute Beispiele für den Einstieg.
    http://pdf1.alldatasheet.com/datashe...NK/TAA861.html
    http://www.intersil.com/data/fn/fn475.pdf

    Der 741 ist schon recht komplex.
    http://www.national.com/ds/LM/LM741.pdf
    Geändert von Manf (30.03.2011 um 19:09 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. ist dieser roboter gut?
    Von asurofreak. im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.08.2009, 09:43
  2. Warum funktioniert dieser einfache Syntax nicht??
    Von w3-tuning im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.10.2008, 08:18
  3. Oszillator an pic
    Von martinheidelberg im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.03.2007, 21:29
  4. Oszillator
    Von FRY-Robotik im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.10.2005, 13:27
  5. Wie gut ist dieser Controller??????
    Von Proworx im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.01.2005, 20:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •