-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Thread bzw.Blog ?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970

    Frage Thread bzw.Blog ?

    Anzeige

    Hallo!

    Mir ist diese Frage aufgefallen, weil früher in unserem Forum ertellen eines Blogs nicht möglich war.

    Jetzt wenn diese Möglichkeit gibt, wäre es vielleicht sinvoller, einige Threads als Blogs weiter zu führen. Daher denke ich an meine zwei noch offene Threads "Raumpfleger" ( http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=49716 ) und "Mein Kunsttier (BEAM) mit Elektronik" ( http://www.roboternetz.de/phpBB2/viewtopic.php?t=54064 ), als Blogs fortsetzen. Meine Meinung nach wäre es besser in solchen Treads nur ausprobierte Ideen zu presentieren. Ich habe keine Erfahrung mit Blogs deswegen möchte ich um Erfahrungshilfe bieten.

    Ber begriff "Blog" verstehe ich laut Wikipedia als mein Notizblok, richtig ?

    Deswegen wäre es angeblich besser, meine "verrückte" Ideen ohne nachfolgender Antwort, die ich später selbst als "sinnlose" erkannt habe, aus o.g. Threads entfernen zu können. Ich werde es gerne tun, konnte aber bisher nicht, was ich als Nachteil von Threads finde.

    Angeblich könnte man im eigenem Blog, wie im Notizblok, alle eigene Beitrage jederzeit laufend editieren, anschliesslich Löschen, oder ?

    Ich finde persönlich paralelles Führen gleichnamigen Blogs und Treads, wobei in den Thread nur geprüfte Ideen vom Blog übertragen werden und "verrückte" Ideen eventuell im Blog bleiben, als furs Forum sehr sinvoll. Ich weiss leider auch noch nicht, ob unsere Suche auch Blogs durchsucht.

    Ich freue mich sehr auf alle Eure Beiträge und bedanke mich dafür im voraus. !
    Geändert von PICture (29.03.2011 um 16:41 Uhr)
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied Avatar von funk3r
    Registriert seit
    13.10.2009
    Ort
    Niedernhall
    Beiträge
    41
    Zitat Zitat von PICture Beitrag anzeigen
    Ich finde persönlich paralelles Führen gleichnamigen Blogs und Treads, wobei in den Thread nur geprüfte Ideen vom Blog übertragen werden und "verrückte" Ideen eventuell im Blog bleiben, als furs Forum sehr sinvoll. Ich weiss leider auch noch nicht, ob unsere Suche auch Blogs durchsucht.
    Für mich ist ein Blog "höherwertiger" als ein Thread.
    - Ein Forum (mit Threads) ist immer ein Raum wo Vorschläge/Lösungen/Verrückte Ideen eingebracht werden können, in dem über eben diese Dinge auch mal heftiger diskutiert werden kann.
    - Ein Blog (kommt von Logbuch) ist ein chronologischer Ablauf, meistens persönlich gehalten. Funktioniert wie ein Tagebuch, in dem eben immer über den Aktuellen stand des Projekts berichtet wird. Dies wird täglich/wöchentlich/monatlich aktualisiert.
    - Ein Wiki würde demnach die Funktion einer Dokumentation erfüllen.

    Der Ablauf könnte demnach so aussehen:
    In einem Thread bekomme ich einen Lösungsvorschlag zu einem Problem, das ich gerade bei meinem Projekt habe.
    Hier werden auch die Vor- und Nachteile des Vorschlags diskutiert.
    In meinem Blog schreibe ich dann über die Umsetzung und den aktuellen Stand dieses Vorschlages.
    Ist der Vorschlag umgesetzt und auch wirklich brauchbar wird das ganze in die Dokumentation übernommen (z.B. in ein Wiki)
    Während der ganzen Zeit kann ich natürlich im Forum (Thread) auf den aktuellen Stand hinweisen und weitere Vorschläge einholen.

    Hinter den verschiedenen Werkzeugen verbergen sich als ganz verschiedene Ideen:
    Forum (Thread) = Diskussion
    Blog = Tagebuch/Chronologie
    Wiki = Dokumentation/aktueller Stand
    Grüßle Jo
    ______________
    ><(((°> Son of God through Jesus Christ his Son <°)))><
    Mein Blog: funk3r.de

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.11.2009
    Alter
    24
    Beiträge
    474
    Blog-Einträge
    4
    das problem ist dass die Blogs viel weniger gelesen werden
    aber eigentlich finde ich die blogs echt ne tolle Idee!!

    meiner meinung nach ist Blog die abkürzung für web-log
    also ein Logbuch, von daher würde es sich anbieten einfach alles zu schreiben, auch verrückte ideen (mir macht es spass darüber nachzudenken) und es einfach stehen zu lassen. Denn so sieht man wirklich den verlauf der Projekte

    und du musst ja nicht nur überprüfte ideen ins forum setzen weil schließlich gehts ja auch um die diskussionen und vll weiss ja auch jemand gleich dass es nicht geht...

    mfg Sebas

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    Zitat Zitat von funk3r Beitrag anzeigen
    Der Ablauf könnte demnach so aussehen:
    In einem Thread bekomme ich einen Lösungsvorschlag zu einem Problem, das ich gerade bei meinem Projekt habe.
    Hier werden auch die Vor- und Nachteile des Vorschlags diskutiert.
    In meinem Blog schreibe ich dann über die Umsetzung und den aktuellen Stand dieses Vorschlages.
    Ist der Vorschlag umgesetzt und auch wirklich brauchbar wird das ganze in die Dokumentation übernommen (z.B. in ein Wiki)
    Während der ganzen Zeit kann ich natürlich im Forum (Thread) auf den aktuellen Stand hinweisen und weitere Vorschläge einholen.

    Hinter den verschiedenen Werkzeugen verbergen sich als ganz verschiedene Ideen:
    Forum (Thread) = Diskussion
    Blog = Tagebuch/Chronologie
    Wiki = Dokumentation/aktueller Stand
    Das ist für mich mit deiner ausführicher Erklärung praktisch fast ausreichend und möchte das irgendwann versuchen. Herzlichen Dank !

    Einziges veblebendes Problem für mich ist, mit was ich anfangen sollte ?

    @ Sebas

    Das ist mir klar, das jeder liest nur das, was ihn interressiert, das tue ich selber bisher auch.

    @ alle

    Den aktuellen Stand eines Projekts findet man mit Daten im Thread, oder ?

    Deshalb scheinen mir (fereinfacht) ein Blog und Thread gleich. Ich kann mit nur einem Hirnkern leider noch nicht paralell denken.
    Geändert von PICture (29.03.2011 um 21:34 Uhr)
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  5. #5
    Administrator Robotik Einstein Avatar von Frank
    Registriert seit
    30.10.2003
    Beiträge
    4.989
    Blog-Einträge
    1
    funk3r hats ja schon gut beschrieben, beim Blog hat der zeitliche Ablauf die höchste Priorität, daher erscheinen neuste Beiträge ganz oben. Ok, das ist bei einem Thread auch, aber im Thread schreiben halt viele - da wird diskutiert - den Blog schreibst gewöhnlich nur du. Der Blog eignet sich gut um den Fortschritt von Projekten zu dokumentieren. Leser können dabei Kommentare abgeben, aber dort nicht diskutieren! Schon aus letzterem grund sind Blogs eigentlich angenehmer zu lesen als Threads.
    Es stimmt, Blogs werden gewöhnlich weniger gelesen. Das liegt aber auch daran das viele einfach nicht so toll sind. Ich denke wenn man dort ein interessantes Projekt gut mit Bildern / Videos nachvollziehbar beschreibt, dann kann ein Blog sicher auch sehr populär werden.
    Im übrigen kann man für verschiedene Dinge auch mehrere Blogs anlegen wenn ich mich nicht täusche.
    Mit bestem Gruß
    Frank

    Admin Roboternetz.de - RN-Wissen.de - Elektronik-Blog

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo Frank!

    Schönen Dank für weirere Erklärungen!

    Ich kann mir leider eine Begründung für einen Blog zu erstellen und danach besitzen wirklich noch nicht begründen, bin aber keiner der etwas unnötiges nur deshalb nimmt, weil es um sonst ist.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Searcher
    Registriert seit
    07.06.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.410
    Blog-Einträge
    101
    Ich hatte vor, einen thread komplett in einen Blog zu übernehmen; war mir aber dann doch zuviel Arbeit mit ungewissem Ausgang.

    Da hatte ich mal eine Frage zu gestellt:
    http://www.roboternetz.de/community/...g-%FCbernehmen

    Als ich meinen gegenwärtigen Blog begonnen habe, war die Absicht so, wie funk3r beschrieben hat. Über ein Thema oder Projekt fortlaufend zu berichten. Ich hab zwar noch nicht alles benutzt, aber nach den angebotenen Editier- und Löschmöglichkeiten hat man wohl die komplette Kontrolle bis hin zum Löschen der ganzen Einträge. Einträge kann man auch voerst nicht sichtbar für andere erstellen oder auch nur Usern, die in der Freundesliste eingetragen sind, zeigen. Kommentare sind sofort sichtbar oder auch erst nach "Review" durch Blogeigentümer freischaltbar und auch editierbar.

    Man ist der Moderator des eigenen Blogs.

    Falls ein Problem in der Realisierung des Projekts auftaucht oder man ein Teilaspekt diskutieren möchte, kann man dazu einen thread aufmachen und das Ergebnis kann dann im Blog weiterverarbeiten, der dann übersichtlicher bleibt. Ich habe zB überhaupt nichts gegen Kommentare und sind sogar sehr erwünscht. (Wie gesagt, könnte man Kommentare auch durch Einstellungen unterbinden) Falls ersichtlich ist, das die Kommentare zu Diskussion führen, könnte man moderierend eingreifen und einen thread dazu aufmachen.

    Zitat Zitat von PICture
    Angeblich könnte man im eigenem Blog, wie im Notizblok, alle eigene Beitrage jederzeit laufend editieren, anschliesslich Löschen, oder ?
    Ja! (hoffentlich lehne ich mich damit nicht zu weit aus dem Fenster, da noch nicht selbst getestet)

    Man kann Kategorien anlegen und zB alle verrückten Ideen einer Unterkategorie zuordnen - und später mal chronologisch auswerten . Wie das genau am Ende aussieht habe ich jedoch auch noch nicht komplett ausgetestet - ich probiere noch. Eine weitere Unterkategorie könnte Dein Raumpfleger sein. Es erscheinen jedoch alle Einträge unter der obersten Kategorie (wenn sie von Dir für alle lesbar gekennzeichnet sind - spätere Freischaltung möglich).

    Also wie oben schon gesagt: Ich finde einen Blog ideal um über ein Thema, Projekt zusammenhängend zu berichten. Einen thread dafür, um Detailfragen zu klären, zu diskutieren und alles was man in seinem Blog nicht haben möchte.

    Etwas mager sind Hilfen ausgefallen. Man kann zB Blogseiten anlegen und ich weis nicht, was mich da erwartet und zu was die gut sind. Werd ich auch mal ausprobieren, wenn Zeit ist. Für mich als Erstlingsblogger ist die Bedienung gewöhnungsbedürftig, weil es Optionen gibt, die ich noch nicht kenne.

    Im Großen und Ganzen bleibt Testen und Löschen, wenn es den eigenen Vorstellungen nicht entspricht.

    disclaimer: ich habe nicht alle Funktionen ausprobiert, insbesondere die zum Löschen nicht und vertraue auf die Funktionsfähigkeit der angebotenen Möglichkeiten und das sie das tun wie ich vermute

    Gruß
    Searcher
    Geändert von Searcher (30.03.2011 um 10:53 Uhr)
    Hoffentlich liegt das Ziel auch am Weg
    ..................................................................Der Weg zu einigen meiner Konstruktionen

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo Searcher!

    Danke dir für den erleuchtenden Beitrag, der endlich meine Fragen klar beantwortet.

    Zitat Zitat von Searcher Beitrag anzeigen
    Man ist der Moderator des eigenen Blogs.

    Falls ein Problem in der Realisierung des Projekts auftaucht oder man ein Teilaspekt diskutieren möchte, kann man dazu einen thread aufmachen und das Ergebnis kann dann im Blog weiterverarbeiten, der dann übersichtlicher bleibt.
    Das ist für mich fast am wichtigsten. Ich denke also, dass irgendwann, wenn ich schon genug über Blogs weiss, würde ich es anstatt eines Threads für ein neues eigenes Projekt erstellen. Bei mir sind eben die bisherige o.g. Treads solche Blogs, die ich jetzt nicht mehr ändern könnte, obwohl ich dort viel unnötiges sehe. Das pressiert jedoch nicht, weil ...

    Zitat Zitat von Searcher Beitrag anzeigen
    Etwas mager sind Hilfen ausgefallen.
    Nur deshalb habe ich den Tread gestartet...

    Zitat Zitat von Searcher Beitrag anzeigen
    Ich finde einen Blog ideal um über ein Thema, Projekt zusammenhängend zu berichten. Einen thread dafür, um Detailfragen zu klären, zu diskutieren und alles was man in seinem Blog nicht haben möchte.
    Jetzt ist mir schon fast alles klar und entspricht meinen Vorstellungen. Besten Dank für diese, für mich perfekte, Erklärung.

    Ich möchte noch einige Zeit das Neue von dir lernen und erst danach eigenen Blog erstellen, weil Projekte, bei denen ich schon am Anfang alles weiss, habe ich bisher nie angefangen ...

    Gerade habe ich unsere Suche durch Eingabe von "beob8en" aus deinem Blog "Weiter mit der RC5 Fernbedienung," überprüft und es wurde gefunden ...
    Geändert von PICture (30.03.2011 um 22:09 Uhr)
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  9. #9
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.367
    Einige Blogs im Netz sind ja wohl auch persönliche Blogs in denen Berichte wird wie man sich fühlt und was man sonst noch so alles macht. Ein Extremfall davon ist sicher a photo every day.
    http://www.youtube.com/watch?v=02e5E...eature=related

    Bei Themenblogs denke ich an Beispiele wie Momente der Durchflutung, Sharp am Wind, Optische Maus geänderte Fokus-Distanz, mit wenig, mit mehr und mit richtig viel Interaktion. Mit Interaktion war es mir lieber. http://www.roboternetz.de/community/...r-Durchflutung
    http://www.roboternetz.de/community/...ght=Sharp+Wind
    http://www.roboternetz.de/community/...-Fokus-Distanz

    In Sensor für balancierenden 2-Rad Roboter habe ich ziemlich lange versucht den Gedanken an den balancierenden Asuro aufrecht zu erhalten. Von Feb. 2005 bis Nov. 2005 bis dann aber tatsächlich Waste auf einmal eine perfekte Lösung brachte. Ähnlich schwierig stelle ich es mir vor, von einem Blog auf einen Thread überzugehen, es wird im allgemeinen sicher leichter gehen, das Thema war in dem Fall nur eben sehr anspruchsvoll.
    http://www.roboternetz.de/community/...ll=1#post55314
    http://www.roboternetz.de/community/...l=1#post118046
    http://www.roboternetz.de/community/...ro+balancieren

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Searcher
    Registriert seit
    07.06.2009
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.410
    Blog-Einträge
    101
    Hallo PICture,

    Zitat Zitat von PICture Beitrag anzeigen
    ...Ich möchte noch einige Zeit das Neue von dir lernen...
    Ich versuche jetzt zwei Fliegen mit einer Klappe zu erwischen und habe diesen Thread zum Anlaß der Erstellung eines neuen Blogs mit Inhalt und zum Testen genommen. Ob Du daraus was lernst liegt jetzt wohl an mir
    Da kann ich nur hoffen, daß Du schon früher mit eigenem Blog beginnst.

    Zitat Zitat von PICture Beitrag anzeigen
    Gerade habe ich unsere Suche durch Eingabe von "beob8et" aus deinem Blog überprüft und es wurde nix gefunden ...
    Dann ist sicher auch schwierig auch so etwas wie "RCfünf" zu finden oder schließt die Suche die Blogs einfach nicht mit ein? Hach, man braucht einfach lange um alles auszuprobieren.

    Gruß
    Searcher
    Hoffentlich liegt das Ziel auch am Weg
    ..................................................................Der Weg zu einigen meiner Konstruktionen

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. [ERLEDIGT] Wie einen thread in einen Blog übernehmen?
    Von Searcher im Forum Anregungen/Kritik/Fragen zum Forum und zum Wiki RN-Wissen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.03.2011, 13:21
  2. Thread gesperrt ??
    Von TrainMen im Forum Robby RP6
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.08.2009, 13:00
  3. News Blog
    Von AndyTrendy im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.03.2009, 22:35
  4. Der Faustregeln-Thread
    Von Crock im Forum Elektronik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 15.03.2008, 17:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •