-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Radlagerung ?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970

    Frage Radlagerung ?

    Anzeige

    Hallo!

    Ich möchte mir langsam langlebiegen Antrieb für mein selbstfarenden Staubsauger bauen, da der bisher benutzter aus einem "Spielzeug" schon sein Geist aufgegeben hat.

    Dafür habe ich zwei untersetzungsadaptierte Getriebemotoren (siehe Fotos) mit Metallzahnräder von Pollin vorgesehen. Auf der aus dem Getriebe ausgehender Achse möchte ich direkt die gummibereifte Antriebsräder aus Kunstoff befestigen (siehe Skizze im Code). Der Fahrgestell wird mit Bleiakkus höchstens 2 kg und dem Fahrgestell verbundener Staubsauger um 0,5 kg wiegen.

    Weil Mechanik meine Schwäche ist und ich ein Feind von unnötiger Arbeit bin, möchte ich Euch fragen, ob die Lagerung ausreichend wäre ?

    Vielen Dank für einfache nötige Änderungsvorschläge im voraus.
    Code:
           Lager .----.---
            /\   |/\/\|  A
          _/  \_ |/\/\|  |
         |1|  |2||/\/\|  |
         --------|/\/\|  |64
         |_|  |_||/\/\|  |
          | 20 | |/\/\|  |
          |<-->| |/\/\|  V
                 '----'---
                 |    |
                 | 26 |
                 |<-->|
    
    (created by AACircuit v1.28.6 beta 04/19/05 www.tech-chat.de)
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Getriebemotor.jpg   Fahrgestell-anfangs.jpg  
    Geändert von PICture (25.03.2011 um 16:02 Uhr)
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Nabend

    Ich an deiner Stelle würde einfache Rillenkugellager benutzen.
    Begründung:
    - Das geringe Gewicht des Bots
    - Die langesame Drehzahl
    - Wartungsfrei
    - Sehr günstig!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    Vielen Dank für deinen Vorschlag, aber wegen keine widersprüchlige Antwort, bleibe ich bei dem bereits Fertigen.

    Danke an alle fürs Anschauen und stillsweigend Bestätigen.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •