-
        

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: DC Motor mit brushless Signal ansteuern

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von _LoneWolf_
    Registriert seit
    22.03.2011
    Beiträge
    7

    DC Motor mit brushless Signal ansteuern

    Anzeige

    Hey Leute Ich braüchte eure hilfe.

    Wir arbeiten gerade an einem Projekt in der Schule. Eigentlich war die Technik für einen Styroporflieger gedacht also ein Funkempfänger der ein Signal für einen Brushlesstreiber (PPM) ausgibt. Wir haben uns jedoch dazu entschieden mit der Technik ein Boot zu bauen. Jetzt müssen wir also mit diesem Signal irgendwie einen Gleichstrommotor ansteuern. Hat einer von euch da eine Idee? Wir sind nähmlich gerade ziehmlich am verzweifeln .

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Und warum kein Boot mit Brushlessmotor?

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von _LoneWolf_
    Registriert seit
    22.03.2011
    Beiträge
    7
    Wir hatten probleme damit die Welle für den Antrieb auf den Brushlessmotor zu bekommen. Da haben wir kurzerhand sowas http://www.conrad.de/ce/de/product/2...POWERSET-60024 bestellt und noch nicht wirklich an die Ansteuerung gedacht.

    Ich weiß blöder Fehler .

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von _LoneWolf_ Beitrag anzeigen
    Wir hatten probleme damit die Welle für den Antrieb auf den Brushlessmotor zu bekommen. Da haben wir kurzerhand sowas http://www.conrad.de/ce/de/product/2...POWERSET-60024 bestellt und noch nicht wirklich an die Ansteuerung gedacht.

    Ich weiß blöder Fehler .
    Dann habt Ihr den falschen Motor gekauft, BLDC motoren gibt es als Außenläufer (euer?) aber auch als Innenläufer wie normale DC motoren und für die passen auch die Wellen Kupplungen.

    BLDC Motoren sich Drehstrommotore und die Treiber liefern auch Drehstrom. Für normale DC Motore also nicht geeignet, dafür gibt es so genannte Vollbrückentreiber.


    Gruß Richard

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von _LoneWolf_
    Registriert seit
    22.03.2011
    Beiträge
    7
    Danke zu wissen das das Drehstrommotoren sind hilft mir weiter. Ich werds mal mit nem 6-Puls Brückengleichrichter versuchen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von _LoneWolf_ Beitrag anzeigen
    Danke zu wissen das das Drehstrommotoren sind hilft mir weiter. Ich werds mal mit nem 6-Puls Brückengleichrichter versuchen.
    Du machst mich neugierig? Wie soll das gehen und wie willst Du die Geschwindigkeit regeln?
    Bei Gleichstrom Motore und Brückentreiber wird die Drehzahl, "Freigabe" Motor ein/aus mit PWM Puls Pausen Modulation geregelt.

    Bei BLDC Motoren geschieht dies über die Frequenz des Drehstromes der Rotor folgt dem Drehfeld. Den Drehstrom einfach gleich richten bringt Dir da wenig Freude.

    Gruß Richard

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Zitat Zitat von Richard Beitrag anzeigen
    Bei BLDC Motoren geschieht dies über die Frequenz des Drehstromes der Rotor folgt dem Drehfeld.
    ... wenn er nicht zu stark mechanisch belastet/gebremst wird ...
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von _LoneWolf_
    Registriert seit
    22.03.2011
    Beiträge
    7
    Zitat Zitat von Richard Beitrag anzeigen

    Bei BLDC Motoren geschieht dies über die Frequenz des Drehstromes.

    Gruß Richard
    Bei höherer frequenz steigt die effektive Spannung am Ausgang des Gleichrichters.
    Auch wenns vielleicht nicht viel ist kann ich damit arbeiten indem ich über einen Verstärker den anderen Motor ansteuere. Ist zwar keine Ideallösung aber müsste klappen.

    PS: Ich sehe gerade das ihr meine frage vielleicht falsch verstanden habt. Das gerät das uns zur verfügung steht ist das hier http://www.rcecho.com/sunupp-model-s...-receiver.html mit einem Brushlesstreiber. Gibt es da vielleicht einen passenden Treiber für unseren DC Motor.
    Geändert von _LoneWolf_ (22.03.2011 um 19:55 Uhr)

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von PICture Beitrag anzeigen
    ... wenn er nicht zu stark mechanisch belastet/gebremst wird ...
    Hmm, ich habe schon BLDC Modellbau Motore mit über 1,8 kW gesehen, ich würde mich sehr hüten versuchen so ein Teil anzuhalten. Aber stimmt blockieren kann man alles, auch einen Schiffsdiesel.

    Was aber echt irre ist, hier fliegt einer ein speed Flugmodell der Motor hat gerade 2..3 cm Durchmesser und zieht über 120 A. Das Teil macht 380 km/h. Wer den einmal aus den Augen verliert findet den nicht wieder. Allerdings ist der Accu nach 70 s leer..Trotzdem ein irrer Anblick auf jedem Flugtag.

    Auch sehr Lesenswert:
    http://www.google.de/search?hl=de&lr...oco.de&spell=1

    Gruß Richard

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    19.05.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    316
    Also, so wie ich das sehe, gibt euer Empfänger ein ganz normales Servosignal aus. Damit gibt es zwei Möglichkeiten:
    1. Normalen Fahrtensteller für Bürstenmotoren kaufen und anschließen.
    2. Selber nen Steller mit nem MCU und H-Brücke bauen.

    Zu zweitens: Pulslänge am Eingang messen und in entsprechendes PWM-Signal umwandeln.

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •