-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Jeenode -> Atmega-Platine mit RFM12 Transceiver

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556

    Jeenode -> Atmega-Platine mit RFM12 Transceiver

    Anzeige

    Das ist doch echt mal ein echtes Schnäppchen aus den Niederlanden (ab 20,-€ versandkostenfrei) :
    http://jeelabs.com/products/jeenode

    Eine kompletter Atmega mit RFM12-Modul onboard...

    Geändert von Andree-HB (22.03.2011 um 15:31 Uhr)
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  2. #2
    Moderator Roboter Genie
    Registriert seit
    26.08.2004
    Beiträge
    1.228
    Wenn wir schon dabei sind:
    Bei Pollin gibt es die einzelnen RFM-12 Module für 4,95€

    Gruß
    Basti

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    ...ich weiss, aber mit dem Controller, Hühnerfutter und der Platine ist man materialmässig schon in der Region...Und ich bin ja ein großer Freund von steckbaren Minimalplatinen...
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    24.05.2007
    Ort
    Im hohen Norden
    Beiträge
    227
    Ist das Sstem auch schon fertig programmiert?
    _________________________________________________
    [-X Quis custodiet ipsos custodes
    Ground-Effect-Stability-Robot www.peter-holzknecht.de

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    "The JeeNode Kit contains all the parts needed to build a JeeNode v5 – including an ATmega328p processor and an RFM12b radio module. The processor chip is pre-flashed with the Arduino boot loader and the RF12demo sketch."
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •