-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Ascii-Umwandlung

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.08.2010
    Beiträge
    16

    Ascii-Umwandlung

    Anzeige

    Hallo an alle,
    ich möchte ein Programm schreiben, bei dem ich einen Text eingebe und jeder Buchstabe in seinen Ascii-Wert umgewandelt wird. Das wird ausgegeben und später wird der Wert wieder zurück zum Buchstaben gewandelt. Meine Frage: Welche Befehle brauche ich dafür?
    Ich Suche schon eine ganze Weile im Internet, finde aber nicht das, was ich brauche.
    Vielen Dank im Voraus.
    Enomis

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.552
    Zitat Zitat von Enomis
    ... Buchstabe in seinen Ascii-Wert ... Wert wieder zurück zum Buchstaben ... Welche Befehle ...
    Schau mal nach bei itoa und atoi, sprich: Integer to ASCII und ASCII to Integer. Diese beiden Befehle werden diese Umwandlung erledigen, steht ja schon sozusagen im Befehl *grins*.

    Viel Erfolg.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.08.2010
    Beiträge
    16
    Bricht atoi nicht ab, sobald ein Leerzeichen erreicht wird? In meinem Text kommen aber Leerzeichen vor.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.552
    Vermutlich hast Du noch nicht allzuviel Handbücher über C gelesen? Wenn überhaupt. Mein alter Spruch: Programmieren (generell der Umgang mit Controllern) ohne Handbuch gehört zu den letzten Abenteuern unserer Tage.

    Schau mal hier nach (klick drauf).
    Ciao sagt der JoeamBerg

  5. #5
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Du brauchst die zeichen im String nix umwandeln, das sind schon Zahlen. Geht bestenfalls ums visualisieren
    z.B;
    char cString[] = " ASCII";
    dann steht in
    cString[0] => 32 (= " ")
    cString[1] => 65 (= "A")
    etc.
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.08.2010
    Beiträge
    16
    Meine Handbücher sind leider nicht am gleichen Ort wie ich und ich stand jetzt auf dem Schlauch...
    aber jetzt habe ich es. Vielen Dank für eure Antworten!
    Enomis

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von PicNick Beitrag anzeigen
    Du brauchst die zeichen im String nix umwandeln, das sind schon Zahlen. Geht bestenfalls ums visualisieren
    z.B;
    char cString[] = " ASCII";
    dann steht in
    cString[0] => 32 (= " ")
    cString[1] => 65 (= "A")
    etc.

    Hmm...

    char cString[] = " ASCII";
    dann steht in
    cString[0] => 32 (= " ")
    cString[1] => 20 (Space) // fehlt das Leerzeichen hier nicht?
    cString[2] => 65 (= "A")

    Ich mache so etwas ja mit Bascom und dort gibt es natürlich auch entsprechende Befehle.......
    CHR(20) gibt ein Lehrzeichen, ASC " " ergibt 20

    Gruß Richard




    Gruß Richard
    Geändert von Richard (22.03.2011 um 12:21 Uhr)

  8. #8
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    ?????????????????
    32 = 0x20 = " " = blank
    und das ist im string[0]
    ??????????

    Ahja: das " kommt im string nicht vor, das wär ja 42 = 0x22 = "
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •