-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Asuro I2C Problem

  1. #1

    Asuro I2C Problem

    Anzeige

    Hallo ich hab ein kleines Problem mit meinem Asuro und wollte wissen ob mir jmand von euch vllt. weitr helfen kann.
    Ich habe auf die Experimentierplatine für den Asuro den PCF8574 gelötet, SCA und SCL über 4,7k Widerstände mit V+ verbunden, das IC mit Spannung versorgt usw. Ich habe nun folgendes Programm geschrieben um das IC zu testen:

    Code:
    #include <asuro.h>
    #include <i2c.h>
    
    int main(void)
    {
    
    Init();
    InitI2C();
    
    StartI2C(0x40);
    WriteI2C(0);
    StopI2C();
    }
    Eigtl. sollte das IC doch dann alle Pins auf Low schaltn oder?
    Wenn ich aber die Spannung zwischen einem Pin und GND messe ist die auf ca 4V.

    Mach ich irgendwas falsch?
    Ich würde mich über baldige Hilfe freuen !
    MFG Benni

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von benni93 Beitrag anzeigen
    Hallo ich hab ein kleines Problem mit meinem Asuro und wollte wissen ob mir jmand von euch vllt. weitr helfen kann.
    Ich habe auf die Experimentierplatine für den Asuro den PCF8574 gelötet, SCA und SCL über 4,7k Widerstände mit V+ verbunden, das IC mit Spannung versorgt usw. Ich habe nun folgendes Programm geschrieben um das IC zu testen:

    Code:
    #include <asuro.h>
    #include <i2c.h>
    
    int main(void)
    {
    
    Init();
    InitI2C();
    
    StartI2C(0x40);
    WriteI2C(0);
    StopI2C();
    }
    Eigtl. sollte das IC doch dann alle Pins auf Low schaltn oder?
    Wenn ich aber die Spannung zwischen einem Pin und GND messe ist die auf ca 4V.

    Mach ich irgendwas falsch?
    Ich würde mich über baldige Hilfe freuen !
    MFG Benni
    Da läuft gerade ein passender Thread parallel....

    http://www.roboternetz.de/community/...-PCF8574/page2

    Wenn Dein 8574 (A) ein A typ ist hat die Basis Adresse nicht H40 sondern H70 + Die von Dir verdratete a0,a1,a2 = H8, H4 ,H2+ Lesen/schreiben H0/1.

    Gruß Richard

    Gruß Richard

  3. #3
    Das IC heißt PCF8574P. Ich habe es trotzdem mit H70 versucht, es hat aber nicht funktioniert. a0-2 liegen alle auf Masse.
    Braucht das IC irgendwelche zusätzlichen Bauteile? Ich habe eigtentlich nur die zwei Pullup Widerstände mit 4,7k nach V+ verwendet und sonst nichts..

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von benni93 Beitrag anzeigen
    Das IC heißt PCF8574P. Ich habe es trotzdem mit H70 versucht, es hat aber nicht funktioniert. a0-2 liegen alle auf Masse.
    Braucht das IC irgendwelche zusätzlichen Bauteile? Ich habe eigtentlich nur die zwei Pullup Widerstände mit 4,7k nach V+ verwendet und sonst nichts..
    Dann sollte Schreiben mit H40 und lesen mit H41 eigentlich klappen. A0..A2 echt GND oder offen (nicht belegt)? Das würde Ärger geben....Grrrrr warum kann ich mir lesen/schreiben nicht merken und MUSS ich jedes mal im Datenblatt nachlesen. Dazu kommt noch, wechsle ich die Seiten Ansicht habe ich es schon wieder vergessen...Ich papp das jetzt auf den monitor.

    Gruß Richard

  5. #5
    Nein sind ganz sicher auf GND.
    Stimmt vllt. etwas mit meinem Programmcode nicht?

  6. #6
    Okay hat sich erledigt. Es hat einfach nur ne Lötbrücke auf der Platine gefehlt...
    Trotzdem danke für die Hilfe

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •