-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: RiesenServo mit RN-Mini-H-Bridge

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.03.2011
    Beiträge
    12

    RiesenServo mit RN-Mini-H-Bridge

    Anzeige

    Hey,

    Ich benötige ein Servo mit ordentlich Power. Daher habe ich an einen Scheibenwischermotor gedacht, den ich dann mit der RN-Mini-H-Bridge ansteuere.

    Mein Problem ist nur, dass das PWM Signal von einem RC Empäfnger aus kommt und ich nun nicht weiß, wie ich den RC Empfänger mit der Bridge verbinden soll.

    Zum Einen muss ja das PWM Signal angeschlossen werden ok no problem. Aber die Bridge will ja auch noch ein Richtungssignal...

    Habt ihr eine Idee?

    Danke!

    Gruß

    Dennis

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von -schumi-
    Registriert seit
    30.12.2009
    Ort
    Wasserburg am Inn / Bayern
    Alter
    23
    Beiträge
    449
    Meinst du mit "RC-Empfänger" so ein 0815-Platienchen aus einen Spielzeugauto?

    Das hat schon eine H-Bücke (falls es denn eine ist) drin, kann als schon in beide Richtugen drehen. PWM kannste aber knicken... (Wenn du beim Sender PWM einspeist, kommt beim Empfänger irgendwas an, die Dinger sind für sowas viel zu langsahm)

    EDIT (Siehe TobiKa unter mir):
    AUTSCH! Böse verlesen... Ja, Fail der Woche würd ich mal sagen^^
    Geändert von -schumi- (20.03.2011 um 21:24 Uhr)

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Was ein RC-Empfänger ist, ist doch wohl klar...

    In der Ansteuerungsskizze stehst doch ganz genau http://www.robotikhardware.de/bilder...nsteuerung.gif
    Da dürftest du mit nem Servoausgang vom Empfänger rangehen können.

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.03.2011
    Beiträge
    12
    ja, die Anschlussskizze kenne ich. Daraus geht aber nicht hervor, wie man die Drehrichtungseingänge an der H-Bridge belegen muss.

    An den RC Empfänger kann man ja nur ein normales Servo anschließen mit 3 Adern: +, - , PWM.

    Also was muss ich dann an den Drehrichtungseingängen anschließen, damit der Scheibenwischermotor nicht nur schnell und langsam dreht sondern auch wie eine Servo nach rechts und links um seine Position via Poti zu finden.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Achso!
    Nee das funktioniert so nicht!

    + und - am Empfänger haben rein garnicht mit einer Drehrichtung zu tun!

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.03.2011
    Beiträge
    12
    Danke für die Infos.
    Also besteht keine Möglichkeit den Scheibenwischermotor mit der H-Brücke und dem RC Empfänger miteinander zu kombinieren zu einem großen Servo?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo!

    Nur auf Grund deinen bischerigen Informationen, kann ich deine letzte Frage nirgendwie beantworten, weil ich k.A. über von dir gemeinten RC Empfänger habe (Schaltplan, Anschlussbelegung bzw. Link ?).

    In allgemeinen ein Servo besteht aus einem Motor und an seiner Drehaschse befestigten Potentiometer, der die Position der Achse zurückgibt, dass die von der Steuerung "verlangte" Position erreicht wurde. Ausserdem die Möglichkeit der Anwendung von dir gewünschter H-Brücke hängt davon ab, ob sie durch den Motor benötigten Spannung und Strom ohne z.B. thermischen Problemen liefern kann. Die Scheibenwischermotoren von Autos brauchen meistens 12 V und riesiegen Strom.

    Als Erstes würde ich den Motor an 5 V anschliessen und den Strom messen. Dass könnte dir schon die eindeutige Antwort geben und weiteres Denken ersparen.
    Geändert von PICture (21.03.2011 um 00:04 Uhr)
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von BMS
    Registriert seit
    21.06.2006
    Ort
    TT,KA
    Alter
    26
    Beiträge
    1.192
    Hallo,
    der Drehwinkel für den vorgesehenen Servo wird ja vom RC-Empfänger durch die Impulslänge des Signals festgelegt.
    http://www.rn-wissen.de/index.php/Bild:Servo_pwm.gif
    Man könnte nun mit einem Mikrocontroller - ein kleiner Attiny würde reichen - die Impulslänge messen und in Abhängigkeit dieser Zeitdauer die zwei Richtungssignale und das PWM steuern.
    Also für 1,5ms Impuls müsste der Motor ausgeschaltet werden, kürzere Impulse sollten Linkslauf, längere Impulse Rechtslauf bedeuten. Und je stärker die Impulsdauer von 1,5ms abweicht, desto schneller müsste der Motor laufen (höheres Tastverhältnis beim PWM).
    Damit könnte man die H-Brücke ansteuern.

    Grüße, Bernhard

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    20.03.2011
    Beiträge
    12
    okay, also um ein bischen Licht ins Dunkle zu bringen hier mal ein Board was fast alle meine Anforderungen erfüllt:
    http://www.lynxmotion.com/p-648-sing...servo-amp.aspx

    Jedoch ist die Strombelastbarkeit für den Scheibenwischermotor zu klein.

    Noch ein Board ist dieses:

    http://www.pololu.com/catalog/product/1393/faqs

    Das dürfte auch von der Strombelastbarkeit reichen kostet jedoch ca. 100 $

    und anstatt des RC Empfängers möchte ich halt dieses Board verwenden:

    http://www.pololu.com/catalog/product/1350

    aber das ist ja schließlich nichts anderes als ein RC-Empfänger wenn man mal nur die Ausgänge betrachtet.

    Hier ist auch ein schönes Video von einem der es schon geschafft hat:

    http://www.youtube.com/watch?v=RjwmMGTl-Vo
    http://www.youtube.com/watch?v=U3vdi8-1fXE

    Die verwenden halt auch noch die Servoelektronik.
    Die einzige Möglichkeit die Richtungssignale für die H-Bridge abzugreifen zeigt diese Doku auf:

    http://www.quickest-owl.com/tutorial/giant%20servo.pdf

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo!

    Vielen Dank für alle Infos.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •