-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Mega 16 beschreiben geht nicht mehr

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    14.08.2004
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    154

    Mega 16 beschreiben geht nicht mehr

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe ein Problem mit dem beschreiben vom Board (RNFRA )Mega 16 bzw Mega32.
    Ich kann ihn nicht mehr beschreiben.
    Er sagt immer ID:FFFFFF und in Lock and Fuse Bits "Readlb entry not found"
    Was ich da nicht Verstehe, dass ich einen Reset vom Bascom Programmer ausführen kann.
    Mein Programm läuft auch noch im Mega 16.

    Hat einer eine Idee¿


    mfg Uwe

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Ort
    Bad Schussenried in Oberschwaben
    Alter
    28
    Beiträge
    1.461
    HI

    Hast du vorher was in den Fuse- bzw. Lockbits eingestellt?

    Grüße, Tobi
    http://www.tobias-schlegel.de
    "An AVR can solve (almost) every problem" - ts

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    14.08.2004
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    154
    Hallo Tobi,

    nein, ich habe ein Programm aufgespielt und es ist auch gelaufen.
    Dann habe ich nur ein Variable geändert und wollte das Programm wieder aufspielen und da ging es nicht mehr.

    Achso auf dem Co-Controller komme ich auch nicht drauf.

    mfg uwe

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    02.05.2004
    Beiträge
    13

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    14.08.2004
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    154
    Hallo,


    ich habe schon gesucht wie ein BLÖ***
    ich habe nichts an den Compilereinstellungen geändert (ist zwischen zwei Programmierungen abgestürzt) zuvor lief es super.
    Auch mit dem Pony wird’s nichts (lief auch Super)

    So was habe ich dann gemacht:

    1. ich habe den Dongle auf einem anderen Rechner gesteckt (das gleiche in grün)
    2. ich habe versucht den Co Controller zu Programmieren ging auch nicht
    3. ich habe das den Mega 16 durch ein Mega 32 getauscht (Compiler neu eingestellt Version 1.11.7.4)
    4. ich habe das Donglekabel durchgeklingelt
    5. ich habe ein Quarz getauscht (nur das 8 MHz hatte kein 4 MHz)
    6. ich bin auf www.robotikhardware.de gegangen und habe einiges neu bestellt (oh schreck Frank macht Urlaub das wird ne harte Zeit)
    7. jetzt weis ich nicht weiter...


    ja...hemm


    mfg uwe

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Ort
    Bad Schussenried in Oberschwaben
    Alter
    28
    Beiträge
    1.461
    HI

    Ich habe das RNFRA nicht. Aber kann es sein, dass du den ISP-Stecker
    auf dem Board falschrum eingesteckt hast? Wird auf dem Board irgendwas heiß? (Controller oder so?)
    Riecht's komisch?

    Überprüfe alle deine BASCOM-Einstellungen.
    Manchmal setzen sich die wieder auf null.

    Ohhh... gleichzeitig...

    Grüße, Tobi
    http://www.tobias-schlegel.de
    "An AVR can solve (almost) every problem" - ts

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    14.08.2004
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    154
    Hi Tobi...

    ich war ne Minute schneller...
    Nein ich hatte den Stecker nicht unten...
    Es wird auch nichts warm, nur der 7805er etwas...

    mfg Uwe

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    02.05.2004
    Beiträge
    13
    Auch mal Rechner aus- und eingeschaltet?

    1. Stimmen die Einstellungen z.B. in Bascom

    2. Ist ISP Stecker richtig rum aufgesteckt. Bei den meisten Boards wie auch RN-Control kann man es nicht falschrum aufstecken. Aber bei RNBFRA kann dies passieren. Dort darauf achten das farbliche Markierung zum Boardrand zeigt

    3. Nicht die I2C-Buchse mit der ISP Buchse verwechseln. Beide haben den gleichen Stecker, also unbedingt auf die Platinenbeschriftung achten. Eine Verwechslung kann Dongle oder Port beschädigen was dann auch zu Fehlermeldungen führt.

    4. Kabel mal etwas anders verlegen und Störquellen wie Handy etc. entfernen

    5. Einfach prüfen ob auch Spannung am Board anliegt. Simpler Tipp, aber nicht selten wird es vergessen wenn das Board keine LED hat

    6. Wackelkontakt in irgendeiner Steckverbindung. Stecker nochmal rein und rausziehen (am Dongle, am PC)

    7. Im About-Window von Bascom nachschaun ob ihr die aktuelle Bascom Version habt. Bei älteren Versionen soll es insbesondere beim Mega 32 zu Problemen mit den Dongels (ISP-Programmieradaptern kommen.
    Also unbedingt prüfen ob min. die Version 1.11.4.7 installiert ist. Wenn nicht, unbedingt noch runterladen, dann gehts problemlos.

    8. Es ist schon vorgekommen das ein Quarz diese Fehler verursacht. Tauscht Quarz mal gegen einen anderen aus. Im Test waren einmal bei gleichen Quarz des gleichen Herstellers alle ISP Probleme weg. Und das obwohl beide Quarze im Betrieb funktionierten.

    9. Prüfe ob in Bascom unter Optionen / Chip / Output auch das Binary File aktiviert ist. Dies ist wichtig da sonst ebenfalls Fehler bei der Übertragung angezeigt wird.

    10. Schalte deinen rechner mal komplett an und aus und starte wenn möglich keine anderen Anwendungen sondern nur die Übertragungssoftware bzw. Bascom. Es ist schon vorgekommen das andere Programme die Übertragung behindert haben.

    11. Dongel Kabel überprüfen. Es kommt schwar selten vor das ein Kabel defekt ist, aber es ist auch schonmal vorgekommen das ein Stecker nicht korrekt in die Adern geschnitten hat. Also möglichst mit Multimeter/Ohmmeter jeden Kontakt durchmessen. Auch mal benachbarte Kontakte auf Kurzschluss prüfen.

    12. Überprüfe mal ob der Programmcode überhaupt in den Controller paßt. leide rkommt da von Bascom auch keine eindeutige Fehlermeldung, so das man oft lange nach Übertragungsfehler sucht und in Wirklichkeit nur der Programmcode zu lang ist. Klicke mal auf das Symbol "Show Compile Result". Wenn der Code in den Chip passt, dann solte dort folgender Satz zu finden sein:
    "ROMIMAGE : 1FD0 hex -> Will fit into ROM"

    Ein defekter Dongle oder Board ist wirklich sehr selten. Wenn man die Möglichkeit hat, sollte man durch CoController oder ein anderes Board/Dongel einen Test machen um die Fehlerquelle einzukreisen.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    14.08.2004
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    154
    Hallo Enter...

    ich habe das alles durch... und es funzt nicht...

    mfg uwe

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Ort
    Bad Schussenried in Oberschwaben
    Alter
    28
    Beiträge
    1.461
    HI

    Hm.
    Krazer auf der Platinenunterseite?
    Rüttel mal am Mega. Vielleicht hat er einen Wackelkontakt...

    Mochmal: Ist dein Dongle OK?

    Hast du ein Netzkabel mit dem Programmierkabel gekreuzt?

    Sonst irgendwas, das EMV-Mäßig stören könnte?

    Grüße, Tobi
    http://www.tobias-schlegel.de
    "An AVR can solve (almost) every problem" - ts

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •