-         

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Hochleistungsgetriebemotor 12v/dc 1:18

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von M1.R
    Registriert seit
    02.06.2007
    Ort
    Freiburg
    Beiträge
    213

    Hochleistungsgetriebemotor 12v/dc 1:18

    Anzeige

    Hallo,

    kennt jemand diesen Motor:
    HOCHLEISTUNGSGETRIEBEMOTOR 12V/DC 1:18
    (http://www.conrad.de/ce/de/product/2...-118/?ref=reco)

    mir kommen die Technischen Daten seltsam vor:
    Betriebsspannung 12 V
    Last-Drehzahl 326 U/min
    Untersetzung 18:1
    Spitzen-Drehmoment 2.25 Nm
    Leerlauf-Drehzahl an Nennspannung 340 U/min
    Dauer-Drehzahl 6200 U/min
    Max. Laststrom 0.7 A
    Leerlaufstrom 0,32 A
    Nennspannung 12 V

    2.25 Nm sind doch 225 Ncm, oder täusche ich mich da?
    Kann es sein, dass dieser "HOCHLEISTUNGSGETRIEBEMOTOR" wirklich so stark ist?

    Zum Vergleich dieser Motor:
    Getriebemotor 50:1 4,5-15V 540ER MOTOR
    (http://www.conrad.de/ce/de/product/2...archDetail=005)
    hat ein wesentlich geringeres Drehmoment, trotz höherem Strom und größerer Untersetzung:

    * Motor bei 6 V/DC - Nennspannung: Leerlauf: Drehzahl 7500 U/min, Strom 0,45 A
    * Bei max. Effizienz: Drehzahl 6180 U/min, Strom 2,1 A, Drehmoment 1,182 Ncm, 7,49 W
    * Eff. 59,4 %.
    * Motor bei 12 V/DC - Nennspannung: Leerlauf: Drehzahl 15 800 U/min, Strom 0,52 A
    * Bei max. Effizienz: Drehzahl 13 360 U/min, Strom 2,85 A, Drehmoment 1,544 Ncm, 21,2 W
    * Eff. 61,9 %.

    Technische Daten
    Betriebsspannung 4.5 - 15 V/DC
    Untersetzung 50:1
    Spitzen-Drehmoment 30 Ncm
    Leerlauf-Drehzahl an Nennspannung 316 U/min
    Leerlauf-Drehzahl an 4,5 Volt 120 U/min
    Leerlauf-Drehzahl an 6 Volt 158 U/min
    Leerlauf-Drehzahl an 9 Volt 237 U/min
    Leerlauf-Drehzahl an 12 Volt 316 U/min
    Leerlauf-Drehzahl an 15 Volt 395 U/min
    Nennspannung 12 V/DC



    Gruss
    M.

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.372
    Das oben angegebene Moment ist nach Datenblatt und Diagramm wohl das Blockierungsmoment (stall torque). Andere Angaben beziehen sich auf Nennmoment (max efficiency).

    Es ist grundsätzlich immer gut sich auch noch einmal das Verhältnis von mechanischer Leistung und elektrischer Leistung (M x w) / (U x I) anzusehen, den Wirkugsgrad, um zu sehen, ob das Getriebe berücksichtigt wurde.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •