-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Erdbeben in Japan: Drohne filmt Atomkraftwerk

  1. #1
    Elektronik & Technik Infos Robotik Einstein Avatar von Roboternetz-News
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Roboternetz Server 3
    Beiträge
    3.812

    Beitrag Erdbeben in Japan: Drohne filmt Atomkraftwerk

    Anzeige

    Die US-Luftwaffe schickt eine Drohne vom Typ Global Hawk nach Japan. Sie soll Luftaufnahmen von den vom Erdbeben betroffenen Gebieten liefern, vor allem von dem Atomkraftwerk in Fukushima. (Roboter, Erdbeben Japan)



    Weiterlesen...

    Sag deine Meinung zu der Meldung und diskutiere im Roboternetz.

    News Quelle: Golem
    Diese Nachricht wurde automatisiert vom Roboternetz-Bot gepostet. Verantwortlich für den Inhalt ist daher allein der Herausgeber, nicht das Roboternetz.de oder deren Verantwortliche.

  2. #2
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365
    In der Bildergalerie ist bisher nur ein Bild der Drohne.

    Es ist sicher höchst interessant was alles an Strahlung aufgnommen werden kann.
    Angesprochen sind Bilder allgemein und Infratrotaufnahmen.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    1.418
    können die nicht mehr robotertechnick einsetzen als eine Drohne?
    was gibt es noch zu sagen

  4. #4
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365
    Ich dachte auch es sollte so ein Gerät eingesetzt werden.
    Zur Inspektion, und für einfache Justagearbeiten ohne die Wasserkanone denn es gibt ja hier keine Bombe die vernichtet werden soll.



    3:55 more than 100 of them were blown up
    6:11 a though technology and a “go anywhere“ attitude

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von oratus sum
    Registriert seit
    25.12.2006
    Ort
    Wien
    Alter
    26
    Beiträge
    1.079
    Blog-Einträge
    1
    Was ist (technologisch gesehen) so toll an diesen Robotern? Ist bisher keiner draufgekommen eine Bombe mit einem Roboter zu "entschärfen"

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo!

    Mir hat am besten das Kommunizieren durch Schreien gefallen ...
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  7. #7
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365
    Zitat Zitat von oratus sum Beitrag anzeigen
    Was ist (technologisch gesehen) so toll an diesen Robotern? Ist bisher keiner draufgekommen eine Bombe mit einem Roboter zu "entschärfen"
    Ich spreche es an weil es ja fast schon nicht mehr high tech ist. Eigentlich ist es nicht weit vom Amateurbereich.
    Ich wundere mich deshalb dass solche Technik nicht bei den Problemen am Kernkraftwerk eingesetzt wird.

    Hier ist noch so ein System, aus dem Forschungsbereich:
    The Polar Bear robot was developed by engineering students at the University of Alberta between 1998 and 2001.
    Geändert von Manf (18.03.2011 um 21:57 Uhr)

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Zitat Zitat von Manf Beitrag anzeigen
    Ich wundere mich deshalb dass solche Technik nicht bei den Problemen am Kernkraftwerk eingesetzt wird.
    Leider k.A., aber vielleicht sind die Roboter mit Elektronik gegen radioaktive Strahlung weniger als Menschen immun ?

    Ich weiss nur, dass z.B. fürs Löschen eines EPROMs sogar für Menschen harmlose UV Strahlung ausreicht.

    Ich konnte mir auch noch erinnern, dass im kalten Krieg, wenn alle Atombomben explodiert hätten, die ganze Elektronik der Welt nur ein Müll wäre.
    Geändert von PICture (18.03.2011 um 23:59 Uhr)
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  9. #9
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.365
    Zitat Zitat von PICture Beitrag anzeigen
    Ich weiss nur, dass z.B. fürs Löschen eines EPROMs sogar für Menschen harmlose UV Strahlung ausreicht.
    Dazu gehört aber auch, dass die Fester in den Bausteinen meistens teurer sind als die Chips dahinter.
    Eigentlich könnte man dann die Fenster einsparen und die Eproms am nächsten Kernkraftwerk löschen, naja mittlerweile geht es ja elektrisch mit dem Löschen.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo!

    Die Natur hat für uns keine hochenergetische Strahlung vorgesehen und wir sägen seit langem unbekant dicken Ast auf dem wir sitzen.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •