-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Msleep

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied Avatar von Herbert A.
    Registriert seit
    24.02.2010
    Alter
    20
    Beiträge
    46

    Msleep

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    hallo ihr alle, ihr schreibt in euren Programmen oft "Msleep" ,bei mir sagt der compiler dann parse error.
    Braucht man dazu einen neueren compiler?
    ich freue mich auf eure Antworten.
    mfG
    while (!asleep()) sheep++;

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Wenn dann sowieso "mssleep".
    Solche Fuinktionen sind Compiler abhängig.
    Welchen benutzt du?

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied Avatar von Herbert A.
    Registriert seit
    24.02.2010
    Alter
    20
    Beiträge
    46
    ich benutze den,der auf der asuro cd drauf ist
    mfG und danke für die Antwort
    while (!asleep()) sheep++;

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Dann schieb mal die CD rein, öffne die Anleitung und geh auf Seite 67.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Niederlanden
    Beiträge
    1.167
    Die originale Lib die auf die Asuro CD steht kennt diese Funktion MSleep nicht. Der ist (nur) Teil der erweiterte Asurolib. (http://sourceforge.net/projects/asur...1.zip/download) Wann du es unbedingt verwenden möchtest mit den originale Lib dann musst du es selbe zufügen.

    PHP-Code:
    void Msleep (
      
    int dauer)
    {
      
    int z;
      for (
    0dauerz++)
        
    Sleep (72); // Sleep(1) dauert 1/72000 Sekunden, Sleep(72) dauert 1 Millisekunde.


  6. #6
    Benutzer Stammmitglied Avatar von Herbert A.
    Registriert seit
    24.02.2010
    Alter
    20
    Beiträge
    46
    Und wie fügt man das dann in das Programm ein?
    wenn ich das in den ordner "First Try" einfüge kommte diese Fehlermeldung:
    Code:
    C:\ASURO_src\FirstTry>make all 
    avr-gcc.exe  -mmcu=atmega8 -Wall -gdwarf-2 -Os -I./inc -MD -MP -MT globals.o -MF dep/globals.o.d  -c  globals.c
    cc1.exe: warning: `dwarf-2': unknown or unsupported -g option
    globals.c:115: error: parse error before "Ovr2IntFunc"
    globals.c:115: warning: type defaults to `int' in declaration of `Ovr2IntFunc'
    globals.c:115: warning: data definition has no type or storage class
    globals.c:126: error: parse error before "AdcIntFunc"
    globals.c:126: warning: type defaults to `int' in declaration of `AdcIntFunc'
    globals.c:126: warning: data definition has no type or storage class
    make: *** [globals.o] Error 1
    
    > Process Exit Code: 2
    der code ist:
    PHP-Code:
    #include "asuro.h"
    int main(void

    Init();
    MsSleep(1000);
    }
     return 
    0;

    mfG
    Geändert von Herbert A. (14.03.2011 um 20:28 Uhr)
    while (!asleep()) sheep++;

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Niederlanden
    Beiträge
    1.167
    Das Code-Schnippsel kannst du einfach in deinem Programm schreiben. Das kann diese Fehlermeldungen nicht verursacht haben. Lass mal den Kompleten FirstTry Programm sehen.

    Wenn du versuchst hat die Asurolib zu verwenden und dann diese Meldungen bekommen dann sollst du erst die Dokumentation (install.txt Datei in dem Zip) durch lesen und die Notwendige Änderungen machen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •