-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Servo günstig und genau - wenig kraft

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    192

    Servo günstig und genau - wenig kraft

    Anzeige

    Hallo,
    ich Suche 2 Servos: der eine Servo wird um 90° gedreht auf den anderen montiert.

    Der Servo muss also in Grunde nur sein eigenes Gewicht bewegen können.

    Das sollte ja denke ich mal fast jeder Servo schaffen.

    Ich Suche nun digitale Servos die möglichst genau sind( 0,5°-1,5° sollten drin sein) und nicht mehr als 20-25€ (zusammen) kosten

    Da ich kaum Stellkraft brauche hoffe ich das der Preis noch realistisch ist.

    Könnt ihr mir einen empfehlen? Wenn ja woher bekomme ich den?

    ich danke euch.

    deko

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.12.2008
    Alter
    28
    Beiträge
    535
    Falls dir die Servoelektronik zu ungenau ist könntest du das Poti in den Servos anzapfen und die Motoren dann über eine eigene Elektronik ansteuern

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von nanoBean
    Registriert seit
    10.05.2009
    Beiträge
    19
    Ggf waere auch openservo.com fuer dich interessant

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    192
    achso ich dachte die Ungenauigkeit rührt eher von der mechanischen Seite z.b. Spiel im Getriebe oder sehe ich das falsch?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.12.2008
    Alter
    28
    Beiträge
    535
    Da der Poti direkt an die Servowelle gekoppelt ist kannst du mit diesem auch die genaue Position abfragen. D.h. das Spiel im Getriebe wird elektronisch ausgeglichen (und soviel Spiel hat das nicht). Die analogen Servocontroller sind halt nur nicht besonders genau. Mit einem selbstgebastelten PID-Regler kann man die Position aber sicher sehr gut und genau halten und vor allem sehr schnell anfahren.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    192
    ok klingt doch sehr interessant kann mir einer einen servo empfelen den ich einfach demontieren kann und mit den ihr vllt gute Erfahrungen gemacht habt?

  7. #7
    RN-Premium User Roboter Genie Avatar von 5Volt-Junkie
    Registriert seit
    06.03.2008
    Alter
    30
    Beiträge
    946
    Hi,

    wenn ich mich nicht irre, ist deine Anwendung ist auch mit einem Analog-5€-Servo realisierbar.
    ( 0,5°-1,5° sollten drin sein)
    Gehen wir mal davon aus, dass ein Servo max. 180° Drehwinkel besitzt: 180° / 255 Digits = ca. 0,70588°

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    29.12.2008
    Alter
    28
    Beiträge
    535
    Typische AD-Wandler haben ja 10Bit und nicht 8. Damit sind dann sogar 0,176° Auflösung möglich, ganz theoretisch, wenn man das Rauschen in den Griff kriegt. Machbar ist das in der Tat schon mit nem 5€ Servo. Die sind recht einfach anzuzapfen

  9. #9
    RN-Premium User Roboter Genie Avatar von 5Volt-Junkie
    Registriert seit
    06.03.2008
    Alter
    30
    Beiträge
    946
    ich habe bei biligservo 10Bit-Auflösung nur einmal ausprobiert. Jetzt mache ich es nur noch mit 8Bit damit das Teil im Stillstand etwas Ruhe hat

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    192
    also wäre der "TOP-LINE STANDARD SERVO RS 2 JR" ein passendes objekt?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •