-
        

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Frage zu CNC -> Unterschiedliche Gewindespindeln/Steigung...problematisch ?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556

    Frage zu CNC -> Unterschiedliche Gewindespindeln/Steigung...problematisch ?

    Anzeige

    Ich habe für meine zukünftige Fräse das Problem, dass ich die Z-Achse komplett selbst konstruieren muss und ich in meiner Lösung eine komplett andere Getriebespindel verbauen werde, als schon für die x/y-Achsen eingesetzt sind. Die Schrittmotoren sind alle gleich...

    Kann ich dadurch irgendwelche Probleme kriegen, oder kann ich das später einfach in der Software anpassen (Verfahrwege/Geschwindigkeiten) ? Wahrscheinlich werde ich zur Steuerung Mach3 benutzen.
    Geändert von Andree-HB (09.03.2011 um 11:41 Uhr)
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von BurningBen
    Registriert seit
    02.09.2008
    Ort
    Darmstadt
    Alter
    26
    Beiträge
    842
    Ist kein Problem. Kannst du nachher in der Software einstellen.
    Die Z-Achse bekommt häufiger eine kleine Steigung, damit sie sich beim Stromausfall nicht selbstständig macht.

    Wenn du allerdings dynamisch 3D-Fräsen willst, solltest du auch in der Z-Achse eine große Steigung einbauen. (Ist aber eher unwahrscheinlich, oder?)

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    ...der Hub ist kein Problemfaktor, der ist eh` bauartbedingt leider sehr begrenzt (Werkstück darf inkl. Spannmaterial ~4cm ab Nutentisch in der Höhe nicht übersteigen)
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von BurningBen
    Registriert seit
    02.09.2008
    Ort
    Darmstadt
    Alter
    26
    Beiträge
    842
    Dann ist es ziemlich egal was für ne Gewindespindel du da einbaust.

  5. #5
    Hallo zusammen,

    nehme am besten auf der Z Achse eine Steigung so klein wie möglich, je geringer die Steigung um so weniger Kraft benötigt Dein Schrittmotor.
    Ansonsten kannst Du alle Achsen bei der Mach3 beliebig einstellen wie du möchtest.
    Eine kleinere Steigung hat aber auch einen anderen Vorteil, die "Auflösung je mm" wird feiner was aber zu ungunsten der max. Geschwindigkeit geht

    Gruss Stefan

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •