-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Aurel RX - TX Funkübertragung

  1. #1
    Marko2
    Gast

    Aurel RX - TX Funkübertragung

    Anzeige

    Hallo Forum,

    ich habe ein Projekt laufen, bei welchem ich Daten von AVR zu AVR über ca. 200 Meter sicher und schnell übertragen muß. Es soll eine Zeitmessung ausgelöst werden.
    Ich hab schon etwas geschmökert und wurde auf die Easy Radio Teile aufmerksam, aber die sind mir zu teuer.
    Die Conrad Datensende - Empfänger selberstrickkombi hab ich und die funktioniert im Nahmereich auch ganz gut, nur mit der Entfernung haperts.

    Conrad bietet Teile von Aurel an, ich dachte da an die Bausteine
    TX-4M50SA05IA und RX-4M50SA60SF .

    Problem ist die Dokumentation der Teile, die selbst beim Hersteller noch recht mager ist. Hat die oder eines davon jemand von Euch schon erfolgreich eingesetzt und könnte der / oder diejenige mir von den Erfahrungen speziell der Reichweite berichten?

    Würd mich sehr freuen über Feedback.

    MfG

    Marko

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.10.2004
    Ort
    Pfalz
    Beiträge
    83
    Hallo Marko,

    habe die einfachen Funkmodule (TX - SAW433/s-Z RFM und das passende RX-Modul) von Conrad (Hersteller AUREL) bereits ausprobiert.
    Die Doku ist echt mager, aber die Teile sind dafür auch total simpel.
    Ich gehe davon aus, daß deine Module etwas größer sind (vom Leistungsumfang her) als meine. Dennoch hoffe ich, daß die Teile einigermaßen gleich anzusteuern sind.
    Zur Sache:

    In dem tollen Datenblatt steht auf der Frontseite welcher Pin wie zu beschalten ist.
    Bei meinen sind die Massepins auf der Rückseite der Platine verbunden, aber die Spannungsversorgung nicht! - das war der erste Stolperstein.
    Die Antenne braucht eine Länge von Lambda/4 - das sind bei 443MHz etwa 17,4 cm.
    Die TX-Module haben zwei input Mod-Pins - hier kommt das zu sendende Signal d´rauf.
    Das war´s eigentlich schon.
    Bei weiteren Fragen mail mich einfach an.

    Ciao

    Patrick
    HAVE A NICE DAY

  3. #3
    Gast
    Hi Patrick,

    vielen Dank für die Info, die Dokumentation von den Teilen hat mich fast geschafft, ist fast ne Frechheit. Bin noch am Tüfteln mit den Komponenten, wenn ich konkrete Ergebnisse hab stell ich die dann auch hier für die Nachwelt rein.

    MfG

    Marko

  4. #4
    Also ich hab die AUREL 4M50SA60SF (Empfänger), TXSAW433/S-z (Sender), 4M50SA05IA (Sender) getestet, indem ich sie direkt mit dem Mega 16 UART angeschlossen hab.
    $baud=1200 bei Bascom als Einstellung.
    8 Datenbit,
    keine Parität,
    1 Stopbit.
    Also die ganz normale RS-232 Einstellungen.
    Ich hab damit locker durch 2 Stahlbetondecken hindurch eine Datenübertragung aufgebaut, Daten kamen mit 99% Reproduzierbarkeit mit beiden Sendern gut durch.
    Der SAW etwas besser als der 4M50SA, was wie ich vermute an der externen Antenne liegt. Als Antenne hab ich einfach nen Draht verwendet, der dann auf Lambda/4 gekürzt wurde.

    Wichtig bei den Sendern ist auf alle Fälle die Massefläche, die steigerte die Sendeleistung gegenüber der Fliegendverdrahtung gleich mal um 500% Eine geätzte Platine ist für die Teile somit fast Pflicht. könnts aber auch mal mit Kaugummipapier versuchen.

    Das Wichtigste aber überhaupt ist ein konstanter Datenstrom!
    Alle Schaltjahr mal ein Byte schicken funktioniert nicht. Ich hab empirisch ermittelt, dass der Datenstrom maximal 25ms unterbrochen werden darf. Also im Leerlauf müssen dennoch Daten gesendet werden (in meinem Fall "0"), die dann vom Empfänger ausgefiltert werden müssen.
    Reisst der Datenstrom ab sind die ersten 5-6 empfangenen Zeichen bei Wiederaufnahme des Sendebetriebs erst mal Müll, bis sich der Empfänger wieder eingeschwungen hat.
    Es müsste also erstmal ne ewiglange Präambel gesendet werden, die der Empfänger ignorieren muß, bis er ein klares "jetzt empfang beginnen" Signal bekommt evtl. bestimmte definierte Zeichenkette.

+ Antworten

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •