-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Lcher fr Lager etc. - Sulenbohrmaschine kaufen?

  1. #1
    Neuer Benutzer fters hier
    Registriert seit
    06.11.2010
    Beitrge
    11

    Lcher fr Lager etc. - Sulenbohrmaschine kaufen?

    Anzeige

    Hallo,



    ich spiele derzeit mit dem Gedanken, mir eine Sulenbohrmaschine im 100-150 Bereich zu kaufen (z.B.: Einhell BT-BD 501). Ausgangspunkt war, dass ich gerne gerade Lcher fr Schrauben, Lager etc. in Metall und Kunststoff bohren wrde (1-10mm).

    Allerdings finde ich bisher keine "offiziellen" Angaben zur Genauigkeit, die mit den Maschinen erreicht werden kann. Durchaus allerdings Kommentare die mich Zweifeln lassen.
    Kann hier jemand Ratschlge geben oder gemachte Erfahrungen teilen?

    Wrde ungerne 100 ausgeben, fr Lcher die ich nicht gebrauchen kann, oder per Hand genauso hinbekomme.

    Vielen Dank

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beitrge
    4.556
    Mit speziellen Senkbohrern und einen vernnftigen Spanntisch geht schon einiges.

    Aber ein 150 Baumarkt Teil ist natrlich keine Professionelle Frse.

    Gru Richard

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von BurningBen
    Registriert seit
    02.09.2008
    Ort
    Darmstadt
    Alter
    26
    Beitrge
    842
    Hmm, was verstehst du denn unter geraden Lchern?
    Rechtwinklig zur Oberflche?
    oder eine gute Linearitt?

    Lcher kannst du damit auf jeden Fall bohren.
    Wenn die Lagersitze was aushalten sollen, solltest du die sowieso eher vorbohren und dann Reiben.

    Mit 500W und nem 10er Bohrer in Stahl kommt wohl eher keine Freude auf. Machbar drfte es trotzdem sein.

    Was interessiert dich denn fr eine Genauigkeit? Gibt ja im Prinzip nur den Rundlauf, und die Winkligkeit des Tisches zur Spindel.


    Also ich wrde keine 100 ausgeben, um Lcher fr Schrauben zu bohren.
    Da tuts auch ne kleinere/gnstigere.

    Was du auch machen knntest, mal im Baumarkt fragen, ob du ein paar Probebohrungen machen kannst, dann siehst du wie gut die Maschine ist.
    Nach Mglichkeit solltest du dann auch das Vorfhrmodell nehmen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    12.10.2008
    Ort
    "Buch" bei Schwbisch Hall
    Alter
    40
    Beitrge
    440
    Ich hab mir vor 5 Jahren so ne billige fr 70 gekauft, der einzigste nachteil bzw. worauf du achten mut ist, das das Lagerspiel in der Spindel so gering wie mglich ist.

    Vieleicht kann Dir auch ein guter Berater im Baumarkt Informationen dazu geben.

    Ansonsten bin ich zufrieden, 10mm in Stahl ist noch gut mglich aber grer wird ne qual.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    49
    Beitrge
    2.433
    1234567890
    Gendert von i_make_it (01.02.2015 um 18:29 Uhr)

  6. #6
    RN-Premium User Stammmitglied
    Registriert seit
    14.02.2011
    Ort
    sdl. von Wien
    Alter
    41
    Beitrge
    69
    Hallo!

    Also ich wrde eher von den ganz billigen Dingern abraten. Ich tu mir das mittlerweile nicht mehr an. Hab selbst eine "billige" Stnderbohrmaschine daheim, arbeite aber so gut wie nicht damit, weil fr mehr als Lcher in den Kse zu bohren taugt sie nicht. Die Bohrspindel hat einfach viel zu viel Spiel, die Lcher sind nicht dort wo ich sie will und rund sind sie auch nicht.

    Wenn du dir eine Bohrmaschine kaufen willst, wrde ich auf jeden Fall die Bohrspindel ganz herausfahren und mal mit der Hand sie bewegen (links/rechts bzw. vor/zurck), wenn du da ein Spiel merkst, Finger weg sonst hast du keine Freude damit!

    Gru

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.10.2004
    Ort
    Reutlingen
    Alter
    28
    Beitrge
    704
    Ich kann auch nur von Billigteilen abraten. Selbst bei meiner (wirklich nicht billigen, ca 350-400) Stnderbohrmaschine machen sich ein minimales Spiel des Spannfutters bemerkbar. Von daher gehe ich davon aus dass mit einer 150-Konstruktion definitiv keine Freude aufkommt.
    Achte nicht nur auf das Spiel das sich eventuell irgendwo ergibt, sondern auch auf die Schwingungen beim Betrieb, die Form und Strke der Verstrebungen, der Sule, usw. Ist es mglich einen ordentlichen Kreuztisch zu befestigen? Wie sieht es eventuell mit Khlung aus ? Was passiert wenn du von unten an das Spannfutter drckst? Hat das Ding einen Tiefenanschlag ? Wie gro ist der maximale Bohrerdurchmesser? Kannst du die Maschine am Boden festschrauben?

    lg
    Michi
    mfg
    Michael Eisele

    www.brainrobots.de
    www.facebook.com/brainrobots
    ---
    the most astonishing adventure in the universe begins when the world ends
    ---

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    49
    Beitrge
    2.433
    1234567890
    Gendert von i_make_it (01.02.2015 um 18:29 Uhr)

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bergkamen
    Beitrge
    31
    Generell solltest du im Datenblatt der Sulenbohrmaschine nachsehen, fr welche Bohrer Gren/ Material diese maximal geeignet ist.
    Die meisten aus den Baummarkt knnen da nicht viel, wobei 10mm sollten da schon mglich sein.
    Die Bohrmaschiene sollte eine Metallplatte mit T-Nuten haben.
    Dann sollte das Werkstck gut befestigt werden knnen,
    es muss absolut fest sein und sollte beim Bohren nicht vibrieren.
    Wenn das Werkstck gut befestigt ist, die Bohrer scharf sind und die Maschiene beim Bohren nicht vibriert,
    dann sollten auch przise Bohrungen mglich sein.

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    09.03.2011
    Beitrge
    57
    Moin,

    ich wrd mir die Kohle ehrlich gesagt sparen. Fr den Preis kann das nicht wirklich etwas sein. Und so richtig vertrauenserweckend sieht mir das Teil da auf dem Bild auch nicht aus... Bei uns in der Werkstatt haben wir zwei relativ alte Standbohrmaschinen aber dafr sind die ordentlich massiv und bohren super sauber. Vorausgesetzt du hast keinen Schranzbohrer im Futter rumbaumeln.

    Ich wrd mich an deiner Stelle eher nach einer gebrauchten Maschine aus ner insolventen Werkstatt oder so umschauen. Wirst du 100x mehr Spa, sauberere Bohrungen/Senkungen oder was auch immer bekommen und du musst keine Angst haben, dass dir da irgendwas abbricht und ins Gesicht fliegt...

    Wrde ungerne 100 ausgeben, fr Lcher die ich nicht gebrauchen kann, oder per Hand genauso hinbekomme.
    Das ist der Punkt: Da kannst du dir auch einen Bohrstnder kaufen und deine hoffentlich gute Handbohrmaschine einspannen. Ist billiger und ich schtze mal vom Ergebnis her wirds nicht schlechter, eher besser wenn du eine gute Bohrmaschine besitzt.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •