-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Wie lagere ich die Trommel?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.07.2004
    Ort
    Mammendorf
    Alter
    61
    Beiträge
    1.058

    Wie lagere ich die Trommel?

    Anzeige

    Hallo Freunde,

    wieder so eine Blockade!

    Es geht um die Lagerung der Trommel, und zwar um die auf der Seitenansicht linken Seite!



    Diese Kartusche wird links auf die Antriebswelle, 6mm Durchmesser eines Schrittmotors gesteckt um mit einer Schraube M3 fixiert. Der Außendurchmesser dieses Zapfens wird etwa 30mm, wenn möglich sogar bis 50mm, haben. Diese Trommel wird Rechts in der Ansicht im Bild in einem in die Seitenwand integriertes Kugellager gelagert. Aber wie "lagere" ich dieses Trommel in der Seitenwand links? Ein Kugellager müsste ja über den Zapfen in seine Stellung geschoben werden! Ein Kugellager mit einem so großen Innen Durchmesser ist aber viel zu breit!

    Ich muss doch wohl auf ein Gleitlager zurückgreifen, also z. B. aus Messing, und dieses entsprechend exakt drehen, oder?

    Bedenkt bitte, das die Kartusche, ohne den Zapfen der links aus der Seitenwand herausragt, nur 20mm breit ist!
    MfG

    Hellmut

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Und ein Gegenlager auf der anderen Seite geht nicht?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.07.2004
    Ort
    Mammendorf
    Alter
    61
    Beiträge
    1.058
    Leider nicht, Platz ist das Problem. Grundsätzlich ist das Problem nicht fatal, da ich auf eine Kugellagerung auf dieser Seite verzichten könnte, es "lagert ja auf der Antriebswelle des Schrittmotors. Ich würde dann nur einen Dichtring vorsehen und das Ganze in einer Messingbuchse gleiten lassen. Die Kartusche ist ja selber recht Lagefest! Einerseits liegt es an der Batteriebox meines Seglers, siehe Baubericht
    MfG

    Hellmut

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von i_make_it
    Registriert seit
    29.07.2008
    Ort
    Raum DA
    Alter
    49
    Beiträge
    2.445
    1234567890
    Geändert von i_make_it (01.02.2015 um 18:28 Uhr)

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.557

    Re: Wie lagere ich die Trommel?

    Zitat Zitat von Hellmut
    ... Ein Kugellager mit einem so großen Innen Durchmesser ist aber viel zu breit ...
    Na ja, kommt auf die Reihe drauf an. Es gibt Dünnringlager und sicher auch ein Lager, das in Breite und Ringabmessung (also D-d) Deinen Vorstellungen entgegenkommt. Einfach mal in einen Kugellagerkatalog nachsehen; ich würde ne kurze Mail an die üblichen Verdächtigen schreiben: SKF, FAG, Nadella und so.

    Zitat Zitat von Hellmut
    ... auf ein Gleitlager zurückgreifen, also z. B. aus Messing ...
    Das wirklich gute Zeugs heißt Rotguss. Auch ne dünnwandige Bleibronzebuchse könnte Sinn machen.

    Solche Auswahlen sind das übliche Brot des Konstrukteurs/Entwerfers/Entwicklers. Das ist eine Optimierungsaufgabe aufgrund der zahlreichen Einflussparameter: Dauer- und Stoßbelastung, Belastungsrichtung, Lebensdauer, Kosten, Montagemöglichkeit, Verfügbarkeit, Umgebung (Korrosion), zulässige Verlustleistung, Wartungsintervalle, Wartungsaufwand und noch vieles mehr.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.07.2004
    Ort
    Mammendorf
    Alter
    61
    Beiträge
    1.058
    Hallo Freunde

    Mehr als circa 5mm breit steht an Platz nicht zur Verfügung. Bisher nur 7mm breite gefunden! werde aber das Thema Rotguss studieren! Danke.
    MfG

    Hellmut

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •