-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Sensobot 3--Neues Video--

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    30.12.2008
    Ort
    Essen
    Alter
    58
    Beiträge
    324

    Sensobot 3--Neues Video--

    Anzeige

    Hallo !

    Der Winter war lang und Ich habe wieder einiges Neues umgesetzt.
    Habe ein neues Video erstellt und vieles von dem, was ich mir vorgenommen habe auch in die Tat umgesetzt.
    Entweder Hier:

    Oder auf meiner Webseite könnt Ihr Euch ein Bild davon machen.
    Feedback erwünscht!
    Auch positive Kritik oder Verbesserungsvorschläge!

    Roland
    Robotik Homepage
    www.sensobot.de

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.04.2007
    Ort
    Berlin, Germany
    Alter
    38
    Beiträge
    9
    Hallo...
    Ich finde das Teil wirklich super. Auch die anderen Roboter auf deiner Seite haben mich schwer beeindruckt. Ich versuche mich nun auch schon eine Weile an dem Tema Robotik. Nur leider bin ich nie über die Baukastenphase hinweg gekommen.
    Ich würde auch gern mal einen eigenen Roboter bauen. Ich weiß nur leider nicht wie ich anfangen soll.

    Mit Respekt und freundlichen Grüßen
    jirweb

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von avrrobot
    Registriert seit
    12.01.2011
    Beiträge
    210
    Blog-Einträge
    9
    hallo,
    respekt. deine roboter sind alle cool, aber den hexapod finde ich besonders beeindruckend. =D>
    ich hatte auch vor irgendwann im sommer einen zu bauen, als jugendforscht projekt. ich hoffe ich schaffe es, das ganze ist ja doch sehr kompliziert.
    @jirweb: der anfang ist, da muss ich dir zustimmen immer etwas kompliziert, aber wenn man sich ein projekt vornimmt, dann geht das auch.
    man darf sich bloß nicht entmutigen lassen.

    avrrobot

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.04.2007
    Ort
    Berlin, Germany
    Alter
    38
    Beiträge
    9
    Zitat Zitat von avrrobot
    @jirweb: der anfang ist, da muss ich dir zustimmen immer etwas kompliziert, aber wenn man sich ein projekt vornimmt, dann geht das auch. man darf sich bloß nicht entmutigen lassen. avrrobot
    Ich bin da immer etwas ungeduldig und mir fehlt Teilweise noch das Verständnis für Mikrocontroller und IC's. Mir bleibt ein wenig die Logik verschlossen. Aber ich arbeite drann. ^^

    Ich habe vor einen Roboter zu bauen, der auf einer Veranstaltung durch die Gegend fährt und einen Video-Stream auf eine HP sendet. Ich denke da werde ich bald eure Hilfe brauchen.

    Ich freu mich schon auf das Projekt.
    jirweb

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    30.12.2008
    Ort
    Essen
    Alter
    58
    Beiträge
    324
    Hallo!!

    Einen Bot zu bauen ist gar nicht so schwer.
    Wie habe ich damals angefangen?
    Ich habe mir eine Grundplatte zugesägt und darunter 2Stück -12V- Motore befestigt.
    Dann erste Probeläufe mit 10 Zellen NiMh Akku und Schiebeschaltern durchgeführt.
    Anschliessend habe ich mir ein RN-Control 1,4 Board zugelegt und die Motore damit laufen lassen.
    Erst mal für ein paar Sekunden vorwärts und dann immer mehr.
    Irgendwann reichte die Bascom Testversion nicht mehr aus und ich habe mir eine Vollversion gekauft.
    Mittlerweile habe ich dem Hexapod damit die Inverse Kinematik beigebracht, was auch nur etwas Sinus- bzw Cosinussatz bedeutet.
    Alles in allem kann ich sagen, daß ich die letzten 3 Jahre einige dazu gelernt habe.
    Mit dem HEXA bin ich aber noch lange nicht am Ende der Fahnenstange angelangt.
    Im Moment bin ich dabei ihm einen US-Sensor zu verabreichen.
    Die Planung geht aber noch um einiges weiter.
    Immer Schritt für Schritt, aber immer etwas weiter.
    Wenn ihr das so anpackt, und nicht zu viel auf einmal wollt, werdet Ihr auch voran kommen.

    Roland
    Robotik Homepage
    www.sensobot.de

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    08.04.2007
    Ort
    Berlin, Germany
    Alter
    38
    Beiträge
    9
    Wahrscheinlich denke ich einfach zu kompliziert.
    Ich lese seit Jahren viele Bücher über das Thema und stelle dabei fest was ich alles nicht kann. Das wiederum verunsichert mich und ich versuche noch mehr zu erfahren. So schieben sich meine Praxisversuche immer weiter nach hinten.

    Ich denke ich lasse jetzt die ganze Theorie mal hinter mir und fange einfach mal an. Ich lese ja schon lange in diesem Forum mit und bin voller Zuversicht das ich hier die richtige Hilfe finde, falls ich mal hängen bleibe.

    MfG
    jirweb

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Kann es sein, dass das Gewicht etwas sehr ungleichmäßig verteilt ist?
    Oder warum kippt er ab und an hinten über?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    30.12.2008
    Ort
    Essen
    Alter
    58
    Beiträge
    324
    Hallo!
    Ja, das ist noch eines der ungelösten Probleme.
    Bei Standmass von ca. 50 X 50 cm und ca. 3kg Gesamtgewicht auch nicht ganz einfach.

    Roland
    Robotik Homepage
    www.sensobot.de

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    30.12.2008
    Ort
    Essen
    Alter
    58
    Beiträge
    324

    Idee

    Hallo!

    Möchte die 6 Hüftservos zum Fuss umbauen, um die Gewichtsverteilung zu opotimieren.
    Bringt Das was oder habe ich falsche Gedanken?
    Eigentlich brauch ich nur ein neues Mittelgelenk für das Bein bauen!!

    Falls ihr etwas dazu beitragen wollt:http://sensobot.de
    oder hier im Forum.
    Robotik Homepage
    www.sensobot.de

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •