-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Frästeil anfertigen

  1. #1
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1

    Frästeil anfertigen

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo

    wollte mal fragen ob jemand hier so ein Teil fräsen kann:



    Ich hab nur die groben Abmessungen gepostet damit ihr abschätzen könnt ob es bei euch funktioniert. Das Teil ist 20mm dick und hat keine besonderen Tolleranzen, es sollte auf ein 0,2mm genau sein. Nur die Löcher (nicht auf dem Bild) müssen fluchten.

    Es ist nur eine Rohteilskizze ich würde natürlich ein vollständig bemaßtes Bauteil anfragen. Es geht mir auch eine erste Kostenindikation um abschätzen zu können ob ich dieses Teil so überhaupt aus dem Vollen Fräsen lassen will. Achja Material: Aluminium oder Messing.

    Wer also die Möglichkeiten hat sowas zu fräsen, darf mir gerne ein Angebot machen und wenn ich dann mit dem Konstruieren fertig bin komme ich auf ihn zurück.
    Es wird übrigens ein neuer Roboter also sind es viele Teile die gefertig werden müssen.

    Grüße
    Hanno

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Hessibaby
    Registriert seit
    20.11.2003
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    65
    Beiträge
    1.597
    Also auf unseren Hobbymaschinen ist das Teil nicht fräsbar. Bei den Ausschnitten ( unten 20x41mm² und oben 40x45mm² ) solltest Du, wenn möglich, ebenfalls Radien ( minimal 2mm) vorsehen da es sonst ein Sägeteil ist das nachträglich gefräst werden muss. Die Aussenradien an der Gabel mit Bohrung können nur nach einem Umspannen oder auf einer Maschine mit vier Freiheitsgraden gefräst werden. Umspannen und ausrichten kostet Zeit.
    Bei unserem Zulieferer wirst Du für das Teil aus Alu ca. 40-50 Euro bezahlen, aus Messing ca. 100 Euro.
    Wenn es Dir nicht auf Gewicht ankommt und Du den Platz nicht brauchst solltest Du an der Spreizung ( dort wo Du den 30° Winkel angetragen hast ) das Material stehen lassen.
    Tip von mir, bei 5mm Materialstärke kannst Du auch, zumindest Teilweise, ein Biegeteil daraus machen. Das spart richtig Geld.

    Planung ersetzt Zufall durch Irrtum

    Gruß aus dem Ruhrgebiet Hartmut

  3. #3
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    @Hessibaby klar was im CAD als 90°C ausgeprägt ist bzw. bei den Ausschnitten da sind radien natürlich Sinnvoll. Man kann dieses Teil noch "kostenoptimieren" es geht aber um die Grundsätzlichen Dimensionen und was ein Teil dieser größe dann eben kostet und 50€ sind völlig im Rahmen, klar für 30€ wäre es mir lieber aber da muss ich dann erst die Kostenoptimierung durchlaufen lassen . Ein Biegeteil kanns wohl nicht werden, weil es eben nicht durchgängig 5mm sind und ich dann doch gerne die Kontur so hätte wie sie ist. Hinzu kommt, dass ich noch das Gewicht reduzieren sollte, weil als Vollteil wird es vermutlich doch einiges wiegen. Danke aber schon mal für die erste Kostenabschätzung.

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von Pinie
    Registriert seit
    10.12.2010
    Ort
    Ennepetal
    Beiträge
    22
    Hallo,
    wenn es dir aufs Gewicht ankommt und es nicht zuviele Kräfte aufnimmt könntest du es auch aus Kunststoff z.B. POM machen lassen
    würde ca. 30-40Euro Kosten

    Womit Konstruirst du wenn man fragen darf?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556

    Re: [S] Frästeil anfertigen

    Zitat Zitat von HannoHupmann
    Hallo

    wollte mal fragen ob jemand hier so ein Teil fräsen kann:
    Moin Hanno, ich bin gerade auf.....

    http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...081&highlight=

    ....gestoßen möglich das er es kann und will.

    Was mir aufgefallen ist, da Du mehrere brauchst könnte man auch einen langen Block Fräsen und diesen dann in Einzel Stücke sägen. Das sollte schneller gehen als jedes Teil einzeln auf zu spannen?

    Gruß Richard

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Das sollte schneller gehen als jedes Teil einzeln auf zu spannen?
    Schneller naja... aber viel aufwendiger!

    Ich ärger mich immer wieder das ich auf der Maschine (DMU 70 eV), an der ich arbeite, keine privat Teile fertigen kann/darf.

  7. #7
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    @Pinie müsste ich mir überlegen ob das noch mit POM geht oder dann wieder schwingt. Ich verwende Catia V12 für das CAD Modell, aber das Bild ist nur ne Ableitung als Zeichnung. Im Moment bin ich aber noch dabei die Rohformen zu generieren und muss dann noch Detailarbeiten machen.

    @Hessibaby äh nein bei den 30° Winkel möchte ich kein Material stehen lassen. Wird sonst auch zu schwer. Die Radien können natürlich rein.

  8. #8
    RN-Premium User Roboter Genie Avatar von 5Volt-Junkie
    Registriert seit
    06.03.2008
    Alter
    30
    Beiträge
    946
    Hallo Hanno,

    wird das am ende eine Katze?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556

    Re: [S] Frästeil anfertigen

    Zitat Zitat von HannoHupmann
    Hallo

    wollte mal fragen ob jemand hier so ein Teil fräsen kann:
    Bei uns gibt es eine Firma die viel mit Alu Profilen arbeitet die schweißen auch Schutzgas.

    Deine Profile sollten sich auch aus Alu U-schienen herstellen lassen und die Verbindung auf einer Kantbank fertigen und Anschweißen.

    Gruß Richard

  10. #10
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    Nö das wird der Hals von Wall E².

    @Richard nichts für ungut aber das klingt für mich jetzt deutlich aufwendiger als es aus dem vollen fräsen zu lassen. Da es ein Modellbau-Teil ist sollte es natürlich der Geometrie des Vorbilds entsprechen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •