-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Schrittmotoransteuerung über ULN 2803

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    6

    Schrittmotoransteuerung über ULN 2803

    Anzeige

    Hi,
    ich möchte einen unipolaren Schrittmotor über ULN 2803 ansteuern. Meine Frage: Kann ich den ULN 2803 direkt an den Computer anschließen? Oder muss ich noch eine Schaltung dazwischen machen?
    Habe zudem ein Programm geschrieben, das funktionieren sollte , aber bei dem man die Drehgeschwindigkeit nicht verändern kann. Wie kann ich das am einfachsten machen? Pausen zwischen den einzelnen Computersignalen?
    Danke!
    MFG Benedikt

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Also theoretisch wäre es möglich ih direkt anzuschließen, praktisch ist es immer besser noch Dioden dazwischen zu schalten. (Man kann ja nie wissen). Ich hab den 2003, der sich vom 2803 ja nur durch einen fehlenden Trigger unterscheidet und einige mA Belastung auch schon direkt an einen uC angeschlossen.

    Die Geschwindigkeit, logisch , wird durch die veränderung der Pausen bzw. manchmal wird die Zeit dazwischen ja noch sinnvoll genutzt, durch die veränderung der Zeitzwischenräume zwischen den Signalen verändert.

    Schreib mal wenn es läuft, ich hab schon oft gehört, dass es mit dem PC imm etwas problematisch, solche Zeitkritischen Geschichte wie einen Schrittmotor anzusteuern. In welcher Sprache schreibt du denn?

    MFG Moritz

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    6
    Also ist es besser noch Dioden dazwischen: Welche? BYV27/200?
    D. h. einfach vier Dioden noch einbauen: pro Kabel eine, Negation?
    Geschwindigkeitsveränderung durch unterschiedliche Pausen sollt klappen, oder?
    Programmiersprache: C++

    MFG Benedikt

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Welche, keine Ahnung?
    Ja, pro Kabel eine, was meinst du mit Negation?
    Ich würde noch Pulldown anschließen, ich weiß nicht, wie leicht die Eingänge flackern (10K an Masse).
    PC o-----|>------o Eingang
    und
    Eingang o----| 10 K |-----o Masse

    unterschiedliche Pausen, wie gesagt, sollte laufen.

    MFG Moritz

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    6
    Danke!!
    Hat mir weitergeholfen!
    MFG Benedikt

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •