-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Schrittmotor per Infrarot aktivieren und weitere Fragen ?

  1. #1

    Schrittmotor per Infrarot aktivieren und weitere Fragen ?

    Anzeige

    Hallo erstmal,

    das ist mein erstes Post und ich kenn mich nicht wirklich mit Robotertechnik aus.

    Also ich habe folgendes vor. Ich möchte eine Fernsehhalterung bauen die Automatisch hochfährt.



    Ich tendiere zur ersten Methode. Es sollte folgende Features:
    - Automatisches hochfahren
    - Sollte bis zu 40kg hochdrücken können
    - Mit eine Knopfdruck per Infrarot voll ausfahren und voll einfahren.
    - 2 syncrone Motoren auf beiden Seiten.
    - Software zum Programmieren der Motoren
    Also das habe ich so mir zusammen gesucht:

    - 2x Schrittmotoren(wenn ja, wie stark müssen die sein)
    - RN-Stepp297 Schrittmotoransteuerung mit L297/L298 (Bausatz)

    Also es ist nicht so, als ob ich nicht gesucht hätte. Im Gegenteil, ich habe 3 Tage schon gesucht ohne Erfolg.

    P.S. Ich habe auch C++ Kenntnisse, wenn das vielleicht was bringt.

  2. #2
    Gast
    Ich sehe gerade das mehrer Leute sich schon den Thread angeschaut haben, aber noch keine Antwort geben konnten. Ist die Frage zu schwer oder zu blöd ? Im falschen Forum eingestellt ?

    Wenn es zu einfach ist, bitte ein wink mit dem Zaunenpfahl. \/

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Ein bisschen Geduld, der Thread ist ja noch nicht alt.

    Der elektronische Teil ist hier eher weniger das Problem. Einen Schrittmotor würde ich aber nicht nehmen, die Bringen ohne Getriebe nie die nötige Kraft auf. Eher einen Scheibenwischermotor + RN-VN2 DualMotor. Die Positionierung ist auch nicht das Problem, einfach bis auf einen Endschalter fahren und gut ist.

    Die Software für dieses Projekt ist auch schnell geschrieben. Auch die Wahl des µC ist nebensächlich, ein Atmega8 reicht da locker aus.

    Den Knackpunkt seh ich in der Mechanik.
    Hast du dir da schonmal Gedanken gemacht?
    Methode 1:
    Schienen an der Rückwand, dann mit Gewindestangen hochfahren?
    Per Seilzug?

    Methode 2:
    Bei dem Gewicht des Fernsehers fallen mir da nur Varianten ein, die nicht schön anzusehen sind.


    Wie gesagt, Elektronik und Software sind nicht das Problem, leicht umzusetzen und wenn sie mal versagen kannst du halt nicht fernsehen.
    Das a und o ist die Machanik, wenn sie mal versangt, kannst du dir unter Umständen nen neuen Fernseher kaufen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    Die Elektronik ist hier eher nicht das Problem - die Elektromechanik ist da schon eine ganz andere Herausforderung...da sind schon gewaltige Kräfte im Spiel, die gezähmt werden wollen.

    NUR mit Schrittmotoren wirst Du da nix, die müssen getriebetechnisch untersetzt werden...da kommen dann Gewindespindeln & Co. ins Spiel um z.B. einen Scherentisch aufzubauen.

    Wirst Du die mechanischen Herausforderung lösen können ?
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    Tobi - Gib mir Deine Flosse !
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Hehe .

  7. #7
    Gast
    Hi

    zur Methode 2.)

    Mit entsprechenden Gelenken am Fernseher und Umlenkrollen könntest du es mit Elektro-Seilzugmotor realisieren.

    Oder schaue dir die Mechanik eines Garagentor- oder eines Kofferraumöffners (mit einem Seilzugmotor mit geringem Hub und mit Pneumatikzylinder) an.

    Wenn der Fernseher an der Oberseiter mit einem Gelenk an der Decke angehägt ist, ist es halb so wild mit der Gravitation.

    Es viele Möglichkeit, die Kunst es nur mit der Physik zuarbeiten und nicht gegen Sie.

  8. #8
    Erstmal ein verspätetes Dankeschön an alle die schon geantwortet haben.(ein Jahr zu spät, aber gut)
    Das ist normalerweise nicht meine Art und Weise.(Bedanken gehört sich doch )

    Ich muss nochmal den Thread hier rauskrammen.

    Ich möchte immernoch gerne die 1.Methode verwirklichen. Ich habe schon mehrere verschiedene Foren versucht zu durchsuchen.
    Bisher habe ich nur eine Webseite gefunden http://www.flatlift.de/de die einen Bausatz verkaufen. Der Preis liegt bei ca. 300-400€.
    Also den Fernseher den ich besitze: Samsung PS51D550 (51 Zoll)

    Das mit dem Seilzug und den Schienen finde ich sehr gut. Könnte man nicht ein Teleskopschienen(LINK) nehmen ?

    Kann mir jemand einen Link zu einem Scheibenwischermotor, der brauchbar für dieses Projekt ist, geben ?
    Wie soll man das dann mit einer Fernbedienung steuern ?
    Für sonstige Einfälle wäre ich sehr dankbar.

    Gruß

    THE-E

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •