-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Warum kommt die Meldung "Wrong Datatype"?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    04.10.2006
    Beiträge
    109

    Warum kommt die Meldung "Wrong Datatype"?

    Anzeige

    Ich komme nicht dahinter warum Bascom bei folgendem Code den Fehler "Wrong Datatype" ausgibt? Ich habe die Variable B als Byte deklariert. Auch habe ich es schon mit Integer probiert. Ohne Erfolg.

    Code:
       B = Lookdown(1 , Temperatur , 10)
    
    Loop
    
    
    
    
    End                                                         'Programmende
    
    Temperatur:
    
    Data 20% , 21% , 22% , 23% , 24% , 25% , 26% , 27% , 28% , 29%

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.02.2006
    Beiträge
    1.112

    Re: Warum kommt die Meldung "Wrong Datatype"?

    Zitat Zitat von rogerberglen
    Ich komme nicht dahinter warum Bascom bei folgendem Code den Fehler "Wrong Datatype" ausgibt?
    B = Lookdown(1 , Temperatur , 10)
    Data 20% , 21% , 22% , 23% , 24% , 25% , 26% , 27% , 28% , 29%
    Es scheint, als müsse dein Suchwert in einer Variable stehen.

  3. #3
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Als was ist denn "B" definiert ?
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von erik_wolfram
    Registriert seit
    02.12.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    406
    Die "%" Prozentzeichen in der Tabelle definieren die Werte als Integer - nicht als Byte!

    Bytes werden mit einem "$" Dollarzeichen angeführt!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.02.2006
    Beiträge
    1.112
    Hallo,
    ich habe mal Mark mit der Frage angeschrieben, ob das mit der Variable für den Suchwert gewollt oder ein Fehler ist.
    Also dies geht
    Dim Value as <irgendwas>
    var = Lookdown(value , label , entries)

    und dies nicht
    var = Lookdown(20, label , entries)

    Die Typen der Variablen sind dabei für den Syntaxcheck unerheblich.

    Er sagt, dass daraus abgeleitet wird, wie lookdown() arbeitet.
    Wenn man also wie hier diese Daten hat

    Data 20% , 21% , 22% , 23% , 24% , 25% , 26% , 27% , 28% , 29%

    und der Suchwert ist eine Konstante, dann würde bei einem Byte ein anderes Ergebnis kommen als bei einem Integer Wert.
    Er meint, wenn es wichtig genug ist, könnte er implementieren, das so etwas geht:
    var = Lookdown(Integer(20), label , entries)

    Lookdown wird aber eher selten benutzt. Ich habe es noch nie verwendet.
    Wenn du also meinst, dass du das implementiert haben möchtest, dann schreib einfach den MCS Support an.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •