-
        

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: ProBot-128 Rätsel...

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    17.08.2010
    Beiträge
    22

    ProBot-128 Rätsel...

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    wie erwähnt handelt es sich um ein problem mit dem ProBot
    ich habe nach langem rumprobieren das odometer ziemlich genau eingestellt bekommen (4 zählschritte bei einer umdrehung des ersten getrieberads, auf beiden seiten!!), jedoch fährt mein bot bei der Go-Odometer Demo immer eine zunehmen schärfere rechts kurve
    außerdem fährt er nach kurzer zeit gar nicht mehr, trotz geladener baterien, oder er dreht sich im kreis (uhrzeigersinn)
    dann hab ich gedacht es wär ein kurzschluss und hab die aufladbaren baterien herausgenommen und ins ladegerät gesteck, nach kurzer zeit zeigte es mir an dass sie vollständig geladen sind, ladegerät ist das ansman photocam IV
    habt ihr erklärungsversuche oder sogar lösungen?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    735
    Hallo didi_21,
    teste rstmal ein Programm wo er einfach nur mit der Odometrie vorwerts fährt. Aber nicht die Demo sondern einen kurzen eigenen Code. Ich weiß selber das manchmal die Demos nicht funzen aber im eigenen Code schon.
    Was du auch mal machen solltest steht hier auf meiner Homepage:
    https://sites.google.com/site/derpro...boter-eintunig
    Das abschirmen hats bei mir echt gebracht.

    Mfg
    bnitram
    Meine Homepage über alles Elektronische und Mechanische:
    http://www.kondensatorschaden.de/
    Viel Spaß!!

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    17.08.2010
    Beiträge
    22
    okay also soll ich mal die finger von den demos lassen?
    abgeschirmt habe ich schon, allerdings mit panzertape, aber der effekt sollte ja der gleiche sein, oder?
    hast du eine idee wegen den batterien bzw akkus? kann dass auch an den demos liegen, dass die motoren zu gering angesteuert werden?

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    17.08.2010
    Beiträge
    22
    also nochmal zur odometrie: mit dem programm aus dem systemtest funktioniert sie einwandfrei, bei beiden rädern

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    735
    Teste mal dieses hier:
    Code:
    Sub main()
        PRO_BOT128_INIT()
        ENC_LED_ON()
        DRIVE_ON()
    
        GO_TURN(50, 0, 200)
        GO_TURN(0, 90, 200)
        GO_TURN(50, 0, 200)
        GO_TURN(0,-90, 200)
        GO_TURN(50, 0, 200)
        DRIVE_OFF()
        
    End Sub
    Dabei sollte der Bot ziehmlich genau 50cm fahren, dann 90° nach Rechts, 50cm fahren, 90° nach Links, 50cm fahren.

    Ist nur mal ein Beispiel. Ich weiß nicht ob es gut funktioniert, da ein Pro-Bot gerade nicht einsatzbereit ist, aber eigentlcih sollte er das machen.

    Mfg
    bnitram

    PS:
    Panzertape geht natürlich auch.
    Aber die Unterlegscheiben können das Fahr verhalten auch noch einmal stabilisieren.
    Meine Homepage über alles Elektronische und Mechanische:
    http://www.kondensatorschaden.de/
    Viel Spaß!!

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    17.08.2010
    Beiträge
    22
    hey danke erstmal fürs prog, habe aber jetzt mal dieses hier verwendet
    Code:
    Sub main() 
    
        PRO_BOT128_INIT()
        ENC_LED_ON()
        DRIVE_ON()
    
        DRIVE(195,195)
    
    End Sub
    ... dabei fährt er noch gerade so, aber nur wenn ich ihn bisschen anschiebe, unter 190 geht überhaupt nix mehr und es ist ein hohes piepsen zu hören wenn die motoren angesteuert werden sich aber nicht bewegen, wie z.b eben unter diesen ca. 200 bzw 195
    dass spannende aber ist, dasss sich über 200 die räder ja drehen und er fährt nur eine sehr sehr leichte kurve, was ja gegen das richtige funktionieren der odometer spricht, diese funktionieren aber laut systemcheckprog tadellos

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    735
    Ah
    Ich glaube ich weiß jetzt was du falsch gemacht hasst.
    Du hast bestimmt die Kabelbinder zu fest gemacht.
    Dann können die Motoren nicht mehr gut laufen. Wenn du am Rad drehst und es schwer läuft musst du den Motor lockern.

    Mfg
    bnitram

    PS :
    Das pfeifen ist das PWMpfeifen.
    Meine Homepage über alles Elektronische und Mechanische:
    http://www.kondensatorschaden.de/
    Viel Spaß!!

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    17.08.2010
    Beiträge
    22
    ah okay dann versuch ichs gleich mal, danke
    wie kommt das pfeifen zustande?

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    17.08.2010
    Beiträge
    22
    ah okay hab mich informiert wegen dem pfeifen

    hab die motoren jetzt mit nem tropfen sekundenkleber festgemacht, leider keine veränderung also es stimmt 100%ig etwas mit den motoren bzw der motoransteuerung nicht, denn bei der standartmäßig verwendeten pwm von 255,128,128,ps_8 drehen die motoren erst ab ca 200 pulsweite, das kann nich normal sein oder?

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    735
    Lassen sich die Reifen denn gut drehen???
    Oder mach mal die Zahnräder ab und lass den Motor mal so ohne Zahnräder und Räder laufen.
    Wenn er dann besser läuft, dann stimmt was mit den Abständen zwischen Motor und Zahnrädern und den Reifen nicht.

    Mfg
    bnitram
    Meine Homepage über alles Elektronische und Mechanische:
    http://www.kondensatorschaden.de/
    Viel Spaß!!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •