Hallo Leute!

Ich bin gerade beim Bau eines Kamerakrans mit elektrisch gesteuertem RemoteHead.
Es gibt zwar schon einige Einträge zu diesem Thema hier, aber leider konnte mir keiner so richtig weiter helfen.
Meine Probleme habe ich mit der Steuerung (Schrittmotorsteuerung und der Steuerung der Steuerung ).
Ich bin noch Anfänger in dieser Materie und hoffe, hier jemanden zu finden, der mir die entsprechenden Steuerplatinen, deren Verkabelung und die Anschlüsse von Potis und Joystick darlegen kann. Am besten nach einem "LEGO-Plan Prinzip".

Die genauen Zielsetzung sieht folgendermaßen aus:

- 2 Schrittmotoren (Pan/Tilt) z.B. Nanotec ST4209M1206:

http://de.nanotec.com/schrittmotor_st4209.html

- beide Motoren müssen stufenlos über die x- und y- Achse eines Joysticks steuerbar sein. Hier stelle ich mir so einen kleinen Playstation- Stick wie man ihn bei Conrad bekommt vor.

- Die Eigentliche Schwierigkeit beginnt hier: Es sollten sich 4 Potentiometer (2 pro Motor) auf dem Steuerpult befinden:
1. Jeweils einer für die maximale Taktung bei vollem Joystickausschlag (MAX-SPEED)
2. und jeweils einer für die lineare RAMPE (mit dieser Funktion wird es kinderleicht, die Kamera per Joystick zu bedienen, da starke Irritationen in der Bewegung des Joysticks durch die eingestellte Rampe getilgt werden. Dies ist besonders wichtig, da man ja nicht nur die Kamera in x- u. y-Richtung, sondern auch den Kranen selbst in x- u. y-Richtung zu kontrollieren hat.



- optional, aber nur wenn es die Steuerung eh schon hergibt, wären noch Programmiertasten denkbar. Beispiel: Kameraausrichtung A wird manuell angefahren und auf "Taste A" gelegt. Kameraausrichtung B wird manuell angefahren und auf "Taste B" gelegt. Nun könnte man mit Hilfe der Poti's "MAX-SPEED" und "RAMP" genau definieren, WIE Position B angefahren werden soll. Hier könnte man auch noch mit einer Taste C,D,E... weiter spinnen. Somit wären exakt reproduzierbare Kameraschwenks (für Filmtricks) möglich.

- Das ganze sollte natürlich auch ohne PC-Anbindung und mit Batteriebetrib (filmen in der Pampa) funktionieren.

Meine Suche hat mich zu folgenden Steuerungen geführt:
http://www.shop.robotikhardware.de/s...roducts_id=173
oder:
http://www.shop.robotikhardware.de/s...products_id=12
liege ich hiermit komplett falsch?
Falls nicht, was brauche ich noch alles, wie stöpselt man es zusammen und wie sieht's mit der Programmierung aus?

Ich bin bereit für die Hardware etwa 500,- Euro zu investieren.
Auch für die Programmierung bin ich beriet, etwas auszugeben!

Ich hoffe Ihr könnt mir weiter helfen. Ihr seit nach wochenlanger Reschersche meine letzte Hoffnung!

Herzlichen Dank schon im Voraus!