-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Ultraschall-Ping

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    24.06.2007
    Beiträge
    63

    Ultraschall-Ping

    Anzeige

    Hallo,

    ich möchte von meinem robbi mittels ultraschall ein "ping" absetzten.
    Ein Empfänger soll auf dieses "ping" reagieren und ein anderes "ping" absetzen.

    Jetzt empfängt der robbi dieses "ping" wieder, errechnet aus der differenz der beiden "pings" die Laufzeit und daraus die entfernung.

    Gibt es sowas zu kaufen ?
    Wie baut man sowas ?

    Danke...

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von BMS
    Registriert seit
    21.06.2006
    Ort
    TT,KA
    Alter
    26
    Beiträge
    1.192
    So etwas gibt es schon
    Fertig zu kaufen bei z.B. www.roboter-teile.de oder www.robotikhardware.de
    unter der Bezeichnung SRF... in vielen unterschiedlichen Ausführungen. Alle arbeiten auf 40kHz.
    Hier im RN-Wissen-Artikelbereich gibt es Infos dazu : http://rn-wissen.de/index.php/Sensor...chall_Sensoren
    Ich meine, dass es auch mal einen Artikel mit Schaltplan im RN-Wissen gab, finde es nur gerade nicht

    Zu manchen Roboterbausätzen gibt es so etwas auch als Erweiterungsmodul.

    Grüße, Bernhard

  3. #3
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.368
    Vielleicht meinst Du den hier:
    http://www.rn-wissen.de/index.php/Ultraschall-Interface

    Oft geht es darum, aus dem (passiven) Echo die Entfernung zu Hindernissen zu bestimmen.

  4. #4
    Gast
    Hallo,

    das es diese SRF gibt ist klar. Funktionieren gut. aber....

    ich möchte nicht mein eigenes Signal empfangen sondern das Signal des Empfangers, der sein Signal sendet.

    Also hier der Ablauf nochmals:

    Ich sende z.B. "Start"
    irgendwann empfängt empfänger 1 diesen "Start" und sendet zurück "Ich1"
    irgendwann empfängt empfänger 2 diesen "Start" und sendet zurück "Ich2"
    usw.

    Wenn Ich die Abstand von Empfänger 1 und Empfänger 2 kenne, kann iich berechnen wo ich mich dazwischen befinde.

    Sollte funktionieren, oder ?

    Ich empfange dann irgendwann "Ich1" und irgendwann "Ich2"

    Die Zeit zwischen dem Senden von "Start" und dem Empfangen von "Ich1" erlaubt dann die Entfernung zu Empfänger 1 zu berechnen.

    Die Zeit zwischen dem Senden von "Start" und dem Empfangen von "Ich2" erlaubt dann die Entfernung zu Empfänger 2 zu berechnen.

  5. #5
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.368
    Die Antworten waren wohl so gemeint dass man zunächst einmal Funktionen nennt die bekannt und verbreitet sind.
    Dann wurde noch ein Schaltplan dazu angegeben.

    Die spezielle Funktion hier ist wohl nicht so verbreitet.
    Wenn man es fertig beziehen möchte dann wird man sich fragen wozu wird es im Einzelnen gebraucht und wo könnte es noch verwendet werden, gibt es soetwas dort schon.

    Ich kenne es nicht als fertiges System.
    Wenn man es selbst bauen möchte wird man sicher klären müssen, ob und wie man die Pings un deren Echos unterscheidet.

  6. #6
    Gast
    na vieleicht findet sich noch jemand, der sowas schon mal entworfen hat.

    Danke trotzdem.
    CAS

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •