-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Spannungen für Motherboard von Bleiakku

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von Thegon
    Registriert seit
    21.01.2011
    Beiträge
    562

    Spannungen für Motherboard von Bleiakku

    Anzeige

    Hallo allerseits,
    ich möchte auf meinen Roboter einen Bordcomputer packen. Ursprünglich sollte dies mein Laptop sein, aber das ist eben recht umständlich, da ich den auch sonst brauche und ihn dann immer herunerbauen muss. Deshalb hätte ich an ein Moterboard gedacht, dass dann fix nur für den Roboter gedacht ist. Sowas kostet nicht die Welt und vorallem habe ich fünf davon aus alten Coputern zuhause herum liegen. Aber so ein Motherboard braucht eben nicht nur eine Spannung, sondern ganz schön viele verschiede. Auf dem Roboter steht ein Bleiakku als Stromversorgung zur Verfügung (12V, 7,2 Ah). Und nun meine Eigentliche Frage: Kann man sich da drüber trauen, alle diese benötigten Spannungen mit verschiedenen Spannungsstabelisatoren vom Bleiakku "herunter zu Stabelisieren" bzw. macht so etwas überhaupt sinn? ich möchte keinen Wechselrichter einbauen, der 230V herstellt, da der so schwer ist und da das PC netzteil auch nicht gerade leicht ist. (besonders die Beiden Trafos, die sich eigentlich eh nichts bringen da der eine hoch auf 230 Volt bringt und der Andere dann wieder runter)
    Die CPU des Motherboard saugt auch ordentlich strom, aber die geeigneten Spannungssabelisatoren kann ich auch aus einem Alten Netzteil auslöten , die wären nicht das Problem.
    Ich bin dankbar für jede Hilfe!
    Gruß Thegon

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.02.2004
    Beiträge
    23
    Hallo,

    das würde schon gehen. Die Frage ist wie lange der Akku hält. Such doch mal nach "picoPSU", "mini PSU" oder so. Das sind fertige Module die aus 12V die Spannungen für Mainboards bereitstellen.



    Carry

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Vielleicht solltest du dir überlegen was anderes als ein PC draufzubauen, da gibt es sehr viel bessere Alternativen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von Thegon
    Registriert seit
    21.01.2011
    Beiträge
    562
    Also erstmal danke an carry, ich habe nicht gewusst, dass es so etwas gibt, und die Frage an TobiKa:
    Was wäre denn besser als ein PC? Also ein Atmel o.ä. möche ich nicht so gerne verwenden, da ich gerne ein Kamerabild mit Ton live per WLan hinüberstreamen möchte und weil man den Computer per WLan (TeamViever, Remote) super einfach fernsteuern kann und auch einmal ein Neues Programm starten kann, ohne dass man vor dem Bot steht und da herumwekelt. Natürlich, sollte ein AVR so etwas auch können, habe ich nichts dagegen aber ich könnte mir vorstellen, dass so etwas ein wahres Programmierkunststück sein könnte.
    Gruß Thegon

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    Ich würde dafür einen defekten kleinen Notebook mit zerbrochenem Display, der mit extern angeschlossenen Monitor läuft, bei ebay billig kaufen.

    Auf die Schnelle gefundenes Beispiel:
    http://cgi.ebay.de/Asus-Eee-PC-901-N...item45f8239ef0

    MfG

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von Thegon
    Registriert seit
    21.01.2011
    Beiträge
    562
    Hallo PICture,
    so einen kleinen Laptop habe ich schon, aber der ist leider nicht der beste, der schafft xp fast nicht, sagte man mir zumindest. Ich habe eine Kleine Festplatte aus einem anderen kaputten Notebook eingebaut, da die Ursprüngliche wohl Headcrash erlitten hat, auf jeden fall kaputt ist. Nur leider erkennt der Laptop das DVD Laufwerk nicht, sodass ich kein Neues XP drauf bringen kann. Das BIOS ist zu vergessen, das ist so abgespeckt, dass man da drauf nichts zu DVD Laufwerken einstellen kann. Noch dazu hat der nur USB 1.1, also meiner Meinung auch nicht ganz wlan fähig...

    Natürlich gibt es solche dinger bei Ebay, aber ich trau micht nicht so recht, einen angeblich defekten Computer zu kaufen, der dann wo möglich gar nicht mehr funktioniert.
    Ich kenne mich mit PC Netzteilen nicht besonders gut aus, aber wäre es nicht mögich , so eines mit 12 Volt betrieb selbst zu bauen? Diese picoPSU Netzteile Wären zwar genau das richtige, aber die kosten ganz schön viel und die gibts auch nur in solchen exotischen online Shops, die ich vorher noch nie gesehen habe.
    Gruß Thegon

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •