-
        

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: RN-Control Motortreiber brennt durch!

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.01.2011
    Beiträge
    11

    RN-Control Motortreiber brennt durch!

    Anzeige

    Hallo liebe RN-User,
    ich bin neu hier und habe mal eine Frage. Gestern wurde ich endlich fertig mit dem Bau meines Roboters, der als Hauptplatine das RN-Control nutzt. Das Chassis ist das von Robotikhardware.de - Auch die Motoren(Getriebemotoren). So nun habe ich diese irgendwie an die 4er Anschlussklemme angeschlossen. Also ich habe die beiden Kabel des rechten Motors an die rechten beiden Anschlüsse der Anschlussklemme angeschlossen und die beiden Kabel des Linken Motors an die linken beiden Anschlüsse. Nun habe ich ihn programmtechnisch vorwärtsfahren lassen. Das ging auch erst, aber auf einmal gab es einen Knall, der Motortreiber (l293d) rauchte, es stank und er war durchgebrannt. Ich weiß nicht, woran es liegen könnte, da ich auch nichts im Internet über den Anschluss der Motoren an das RN-Control gefunden habe. Es wäre echt nett, wenn ihr mir helfen könntet. Danke schon mal im Vorraus, Ultrason.

  2. #2

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Ich weiß nicht, woran es liegen könnte, da ich auch nichts im Internet über den Anschluss der Motoren an das RN-Control gefunden habe.
    Du hast ihn wohl hier her: http://www.shop.robotikhardware.de/s...products_id=10
    Und dort steht es auch!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Hast du gemessen wie viel Strom die Motoren unter Last brauchen.
    Die L293D halten nur max. 1A länger aus.
    Die Motoren brauchen beim Anlaufen oder auch Beschleunigen unter Last ein vielfaches ihres Nennstrom.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.01.2011
    Beiträge
    11
    Ja, also erstmal Danke für die Antworten.

    Ich habe die Motoren: http://www.shop.robotikhardware.de/s...products_id=92

    Und ich denke, dass die problemlos an das RN-Control angeschlossen werden können. Denn hier (http://www.shop.robotikhardware.de/s...products_id=10) steht, dass der Motortreiber jeweils bis ca. 0,5 A aufnehmen kann, und das haben die Motoren.

    Aber wie muss ich die motoren an die Anschlussklemme anschließen???
    Das ist meine Frage, Ultrason

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Kreis Starnberg
    Alter
    52
    Beiträge
    1.819
    So wie ich Deine Beschreibung verstanden habe, hast Du die Motoren richtig angeschlossen. Ein Motor an die beiden linken Klemmen, der zweite an die beiden rechten Klemmen.
    Ich kenne die Twin Motoren nicht, aber die angegebene Stromaufnahme ist vermutlich der "Nennstrom" (also ein Strom, bei der der Motor die angegebene Leistung erbringt und den er typischerweise auch dauerhaft aushält, ohne Schaden zu nehmen). Der Anlaufstrom (also der Strom, der unmittelbar nach Einschalten fließt) kann durchaus um den Faktor 10 bis 20 über dem Nennstrom liegen.
    Abhilfe: mit PWM vorsichtig hochfahren, besser noch: Motorstrom messen und die PWM so regeln, dass er nicht überschritten wird. Noch besser: einen stärkeren Motortreiber anschaffen (der L293D ist wirklich etwas schwach).

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Stromaufnahme: ca. 0,5 A
    Das ist eine Angabe die alles bedeuten kann... der Anlaufstrom kann locker doppelt so hoch sein, gerade unter Last.
    Die Tipps von Ranke sind gut, probier sie aus.
    Und außerdem, ein Treiber immer an seiner LEistungsgrenze betreiben ist nie gut.

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.01.2011
    Beiträge
    11
    DANKE für Eure Antworten. Ich werde mir dann wahrscheinlich den Miniaturtreiber http://www.shop.robotikhardware.de/s...roducts_id=206 zulegen. Damit sollte es doch eigentlich gut gehen, oder? was haltet ihr von diesem Treiber?

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.01.2011
    Beiträge
    11
    DANKE für Eure Antworten. Ich werde mir dann wahrscheinlich den Miniaturtreiber http://www.shop.robotikhardware.de/s...roducts_id=206 zulegen. Damit sollte es doch eigentlich gut gehen, oder? was haltet ihr von diesem Treiber?

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Sieht nicht schlecht aus, die Bewertungen sprechen auch für sich. Und die Ansteuerung ist eigentlich identisch zu dem L293. Und für den Preis...
    Also warum nicht, und berichte wenn du ihn getestet hast!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •