-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Polung Messwiderstand (Shunt)

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    Huntlosen
    Alter
    25
    Beiträge
    391

    Polung Messwiderstand (Shunt)

    Anzeige

    Guten Abend liebe Community-Gemeinde,
    Ich möchte gerne über einen Messwiderstand den Stromfluss eines Verbrauchers messen. Nun stellt sich die Frage: Wo ist Plus und wo Minus?

    +
    |
    |-------1
    --
    | |
    | |
    --
    |-------2
    |
    -
    Ist an Stelle 1 der Pluspol oder an Stelle 2? Ich frage lieber nach, bevor mir die Schaltung abbrennt.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Hunni
    Geändert von hunni (04.05.2011 um 15:22 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Plus ist bei Plus und Minus bei Minus...

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    Huntlosen
    Alter
    25
    Beiträge
    391
    alles klar, danke

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Du kannst, wenn du unsicher bist, vorher n DMM dranhalten um zu sehen ob die Polung passt.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    28.03.2008
    Ort
    Huntlosen
    Alter
    25
    Beiträge
    391
    ja hatte ich auch schon überlegt, aber ich vertraue dann doch lieber jemanden, der dass schon mal gemacht hat^^

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.07.2006
    Ort
    Karlsruhe/München
    Alter
    27
    Beiträge
    587
    Ein Widerstand hat kein Plus und Minus. Generell gilt, in welche Richtung der Strom durchfliest, in dessen Richtung ist auch das Potential höher. (Bei Zählpfeilen in die gleiche Richtung)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •