-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: CAN-Bus ansteuern aber wie/womit?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.11.2010
    Beiträge
    7

    CAN-Bus ansteuern aber wie/womit?

    Anzeige

    Hallo,

    also heute wurde bei uns bekanntgegeben, dass wir demnächst in die Projektphase kommen werden.
    Also erfuhr ich das ich mich von einen Förderband die Steuerung und die Logik übernehemen soll.
    Dieses Förderband soll dann von 3 Atmega32 Microcontrollern angesteuert werden.
    Die ganze Kommunikation soll aber per CAN_Bus geschehen ... habe mich nun auch etwas eingelesen in das Theme also:

    -Topologie
    -Aufbau der Nachrichten
    -Sicherheitsmechamismen ( Also um Fehler zu vermeiden )
    u.s.w.

    Leider fand ich noch keine Tutorials darüber wie ich die Schnittstelle an den Mictocontroller anschließe und auch nicht welche Bibliotheken ich nutzen sollte. Ich würde mich freuen wenn ihr mir dabei helfen würdet, am besten wäre auch ein kleines Example. Dann könnte ich das schonmal ein bisschen vorbereiten und hätte einen kleinen Vorsprung

    Mfg Piatch

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.11.2005
    Alter
    42
    Beiträge
    1.140
    Um einen Mega32 an einen CAN-Bus zu hängen, brauchst Du 2 Komponenten:
    - einen CAN-Controller, der die Protokollumsetzung übernimmt (das könntest Du auch per Software machen, ist aber ungleich aufwändiger)
    Bekannte CAN-Controller sind z.B. der MCP2515 von Microchip oder der SJA1000 von NXP.
    - einen CAN-Transceiver, der die Verbindung zwischen CAN-Controller und physikalischem Bus übernimmt (ähnlich dem MAX232 bei einer seriellen Schnittstelle).

    Am besten liest Du Dich mal in eines der Datenblätter der oben ganannten Controller ein.

    Was mich noch wundert: Drei Mega32 um ein Förderband anzusteuern? Ist das nicht ein bißchen Overkill?

    Gruß,
    askazo

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.11.2010
    Beiträge
    7
    Ahh okee danke das werde ich mal machen

    Aber die große Frage ist welche Bibliotheken ich brauche um diese Komponenten anzusprechen ?

    Ja erstmal sry also habe mich vertan sind doch nur die Mega16ner
    Aber ich denke unseren Lehrer geht es in erster Linie darum zu verstehen wie man die Kommunikation zwischen den einzelnen Componenten funktioniert daher denke ich das wir die 3 MC´s benutzen werden!

    Also ich weiß nur das ich dann ein paar kleine Motoren da ansprechen soll und die Kommunikation herstellen soll. Dabei weiß ich nun leider nicht ob das mit Platinen Löten und weiteren dann nicht auch schon zuviel wird. Da ich dann nur 40 Std dafür haben werde !

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.11.2005
    Alter
    42
    Beiträge
    1.140
    Mit ein bißchen Sucharbeit hier im Forum hättest Du das hier gefunden:
    http://www.kreatives-chaos.com/artik...can-bibliothek

    Gruß,
    askazo

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    oder man greift auf AVR's mit integrierten Hardware CAN zurück. Etwas teurer aber......

    Gruß Richard

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •