-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: RP6 Programmier vorschlag

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    16.01.2011
    Beiträge
    12

    RP6 Programmier vorschlag

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo zusammen,
    ich habe mir das erweiterungsbord m32 gekauft und habe drei fragen
    1.woran Liegt das dass das M32 nit mit dem RP6 komunieziert?
    2.da ich bicht grade sehr viel von programieren verstehe wolte ich fragen ob mir jemand ein Programm schreiben kann wo der RP6 ab einer Bestimmten Lautstärke losfährt oder stop (blos anhält und nicht resetet)
    3.Hat jemand die beispiel programme des RP6 (in c) mit deutscher beschreibung?

    mfg und danke schon im voraus

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Jaecko
    Registriert seit
    16.10.2006
    Ort
    Lkr. Rottal/Inn
    Alter
    35
    Beiträge
    1.987
    Frage 1:
    - Keine Verbindung
    - Falsche Verbindung
    - Falsche Software
    - ... etliche Gründe möglich

    Frage 2: Lautstärke?...

    Es gibt beim RP6 eine .PDF, die eigentlich für den Einstieg perfekt ist. Schon gesehen?
    #ifndef MfG
    #define MfG

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.01.2011
    Ort
    Nähe von Nürnberg
    Alter
    21
    Beiträge
    4
    Hi,
    bevor ich nen neuen Thread aufmache schreibe ich hier mein Anliegen (passt auch ein bissl) Erster Eintrag *Freu* XD

    Hab zum Geburstag den RP6 bekommen (ohne erweterungen)
    so, hab jetzt mein ersten kleinen Text geschrieben der lautet:

    Code:
    #include "RP6RobotBaseLib.h"
    int main(void)
    {
    initRobotBase();
    setLEDs(0b111111);
    mSleep(1500);
    powerON(); // Encoder und Motorstromsensoren anschalten!
    while(true)
    {
    setLEDs(0b100100);
    move(60, FWD, DIST_MM(600), true); // 60cm Vorwärts fahren
    setLEDs(0b100100);
    move(200, FWD, DIST_MM(1300), true); // 130cm Vorwärts fahren
    setLEDs(0b100100);
    move(60, FWD, DIST_MM(600), true); // 60cm Vorwärts fahren
    setLEDs(0b100000);
    rotate(100, LEFT, 180, true); // um 180° nach links drehen
    setLEDs(0b010010);
    move(40, BWD, DIST_MM(500), true); // 50cm rückwärts fahren
    powerOFF(); // Encoder und Motorstromsensoren ausschalten!
    }
    return 0;
    }
    (weiß, noch nicht viel aber für mich ist es als anfang gut^^)

    nur jetzt beim powerOFF() gibt er zum schluss nochmal nen schub nach vorne und das will ich nicht - er soll eigentlich nach dem rückwärts fahren komplett stoppen. soll so als einparken gedacht sein.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von SlyD
    Registriert seit
    27.11.2003
    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    1.514
    powerOFF schaltet die Sensoren aus, nicht die Motoren.
    Das dann nix mehr so läuft wie es soll ist daher nicht verwunderlich.
    Komplett stoppen wird er da aber auch nicht wenn Du das änderst - denn das ist ja in einer Endlosschleife drin.

    MfG,
    SlyD

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.01.2011
    Ort
    Nähe von Nürnberg
    Alter
    21
    Beiträge
    4
    stoppen tut er ja aber er gibt ja noch einen kleinen schub nach vorne
    wenn er gestoppt hat blinken alle 4 roten LEDs

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von SlyD
    Registriert seit
    27.11.2003
    Ort
    Paderborn
    Alter
    32
    Beiträge
    1.514


    Und was meinst Du warum die auf einmal rot blinken obwohl Du das nicht so programmiert hast?
    --> Fehlermeldung aus der Lib! "Hey die Sensorsignale sind aufmal wech (obwohl die Motoren noch laufen) da halte ich vielleicht lieber mal an....."

    MfG,
    SlyD

  7. #7
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    16.01.2011
    Ort
    Nähe von Nürnberg
    Alter
    21
    Beiträge
    4
    aso :P

    kannst du mir noch weiter helfen?

    bekomme das mit den Sensoren und den bunpern noch nicht so hin wie ich es will. die aus den beispielprogrammen funzln bei mir nicht richtig

    also sollte so in etwa sein:

    wenn der rechte Bumper gedrückt wird, sollst du 100MM rückwärts fahren und dich nach links fahren

    oder so ähnlich - genauso mit den sensoren

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •