-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Lötpad nimmt kein Zinn an

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    11.01.2011
    Beiträge
    192

    Lötpad nimmt kein Zinn an

    Anzeige

    Hallo,
    ich habe heute mehr oder weniger erfolgreich mein RN-Control 1.4 zusammen gebaut.

    Die meisten Stellen sehen super aus.

    Aber ein einigen Stellen nehmen die Lötpads kein Zinn mehr an wie bekomm ich nun eine Verbindung zu Stande?

    Die Pads sehen matt silber aus. Wenn ich den Kolben auf den Pad halte, zinn dazu gebe und danach den Kolben weg nehme bleibt das Zinn am Kolben oder ich habe eine Kalte lötstelle....


    Wie kann ich das Problem lösen?

    Danke

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo deko!

    Ich vermute, das die Temperatur/Leistung bzw. die Kontaktfläche der Lötspitze zu niedrig ist (ohne Gewähr).

    MfG

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.554
    Renitente Lötpads bekomme ich meist durch leichtes Streicheln mit einem Glasradierer dazu, doch noch Lot anzunehmen. Achtung: dieser Ratschlag gilt nicht für Piezosummer und ähnliche Teile mit extrem dünner, lötfähiger Metallisierung. Und natürlich muss, wie schon PICture schreibt, die Lötspitzentemperatur stimmen. Und die Lötspitze muss genug Wärme liefern können (groß genug sein), dh. fadendünne Lötspitzen sind meist ziemlich schnell unterkühlt . . . .

    ............
    ............Beispielsweise: Ecobra 760300 Glasradierer 4x40mm mit Zubehör
    Ciao sagt der JoeamBerg

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Ein Radiergummi sollte auch gehen und extra Fluss Mittel ist auch nie verkehrt.

    Gruß Richard

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.10.2008
    Ort
    Wulferstedt
    Beiträge
    1.042
    Ich kenne zwar derartige Bausätze nicht, hab jedoch eine Vermutung:
    Kann das sein, dass der Bausatz auf bleifreien Lot basiert und
    diesbezüglich die Vorverzinnung der Platine oder was auch immer bei dem
    Bausatz schon vorbereitet ist, tlw. mit sich herkömmliche Lötzinn schlecht
    verträgt? VG Micha

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Jaecko
    Registriert seit
    16.10.2006
    Ort
    Lkr. Rottal/Inn
    Alter
    35
    Beiträge
    1.987
    Bleifreies Lötzinn und Bleihaltiges lässt sich eigentlich schon gut mischen. Passiert bei mir regelmässig (1 Lötkolben für beides).

    Was bei mir da oft hilft: Lötlack SK10, nen kleinen Tropfen mit Pinsel/Zahnstocher etc drauf verteilen und kurz antrocknen lassen..
    Bei ner "alten" Lochrasterplatine einfach mal komplett einsprühen.
    #ifndef MfG
    #define MfG

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •