-
        

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Schaltung modifizieren, bitte um Hilfe.

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    360

    Schaltung modifizieren, bitte um Hilfe.

    Anzeige

    Ich möchte mittels SO Schnittstelle meinen Stromzähler auslesen. Habe mir dafür einen Funk Sensor von ELV gekauft der eine eigene kleine "Refelktionslichtschranke" besitzt (für die Rundenzählung der Drehscheibe an mechanischen Zählern) die ich für mein Vorhaben jedoch nicht benötige.

    Ich möchte meinen digitalen Stromzähler direkt über die SO Schnittstelle auswerten lassen. Die Schaltpläne sowie den Link zum Manual habe ich unten angehängt.

    Folgende Modifikation habe ich versucht::

    An der Klemme BU2 habe ich an Pin 5 das SO Signal eingespeist. Einen Pullupwiderstand habe ich auch hinzugefügt. Ergebnis: Ich verliere einzelene Impulse. Es kommt einfach nicht alles an. Den Teil mit der "Lichtschranke" (Schaltplan 2 im Anhang) benötige ich für mein Vorhaben nicht. Ich habe ihn aber auch hochgeladen damit ihr seht wie die Schaltung funktioniert. Wird über einen AD Wandler ausgewertet laut Manual.

    http://www.elv-downloads.de/service/...M_G_050104.pdf
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken schaltplan2_212.png   schaltplan1_726.png  

  2. #2
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Wie ist denn das SO Signal (elektrisch) beschaffen ? Wenn das ein Open-Emitter Ausgang wäre, brauchst du eine Pulldown-Widerstand
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    360
    Ich hab beides schon versucht. Die SO Schnittstelle ist ein normaler Optokoppler. man kann sich dann aussuchen wie man den beschaltet.

    Hier ein Bild davon:
    http://www.mikrocontroller.net/wikifiles/e/ed/SOint.png

    Es scheint so als würde der AD Wandler der ELV Schaltung keine 0/1 Übergänge sicher auswerten können (verliere viele Impulse 50% und emhr!). Wenn man einen Blick auf Schaltplan 2 wirft sieht man, dass das mit einer Reflektionslichtschranke realisiert wurde. Der Fototransistor verändert scheinbar seine Spannung nur geringfügig wenn die rote Markierung der Zählerscheibe auftaucht. Ich muss das also irgendwie simulieren und zu SO kompatibel bekommen.

    Seit gestern experimentiere ich, mir fallen schon die Haare aus! Hab mir das ganz einfach vorgestellt. Bin für jeden Tipp dankbar!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Der SO Schnittstelle ist ein Open-Kollektor-Ausgang
    http://de.wikipedia.org/wiki/S0-Schnittstelle
    http://www.glock-ek.de/Die_S0-Schnittstelle.pdf
    Entgegen deinem Schaltplan wäre das Signal dann invertiert
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  5. #5
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Jetzt kommt's mir erst: AD-Wandler und Pullup ist eigentlich nicht üblich.

    Hast du statt AD-Wandler schon einfach einen normalen Digital-Input probiert ? Die haben eh einen Schmitt-Trigger.
    Wär' halt super, das SO-Signal mal mit einem Oszi zu checken.
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    360
    Wäre das meine Schaltung mit meinem Programm würde ich das einfach umprogrammieren mit einem digitalen Input Ist aber ein Bausatz von ELV.
    Habe jetzt mal am Fototransistor gemessen wie sich das ganze verhält wenn etwas reflektiert wird.

    Nichts wird reflektiert: 4,4V
    Es wird was reflektiert: 4,2V

    Muss nun also etwas bauen, dass mir nen Spannungsabfall von 0,2V auslöst sobald die SO schnittstelle einen Impuls ausgibt. Spontan fällt mir da mal ein einen Spannungsteiler aufzubauen und den dann mit einem Optokoppler und einem Widerstand zu verändern wenn ein Impuls kommt.

  7. #7
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Du Hardware brauchst du doch nicht zu ändern, wenn du auf Digital umsteigst.
    Nur an der Stelle, wo der ADC abgefragt wird, liest du statt dessen den PinA 7 ein.
    mfg robert
    Wer glaubt zu wissen, muß wissen, er glaubt.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    360
    Ja nur ist das Programm auf diesem Microcontroller nicht von mir und ich besitz es auch nicht. Ist ein ELV Bausatz, glaube die werden mir das Programm nicht geben zum umstricken. Denke ich würde mich da auch nicht zurecht finden in einem fremden Code.

    Hab da jetzt mal einen Schaltplan gezeichnet mit einem Spannungsteiler. Bei jedem Impuls wird der Spannungsteiler dann über einen zusätzlichen Widerstand (Trimmpoti) der zugeschalten wird über einen Transistor verändert. Somit habe ich dann jeweils 4,4V und 4,2V.

    Hab die Schaltung mal angehängt. Einen Pulldwon habe ich noch vergessen beim Transistor, seh ich gerade.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken spannungsteiler_189.jpg  

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von Accenter

    Hier ein Bild davon:
    http://www.mikrocontroller.net/wikifiles/e/ed/SOint.png

    z einfach vorgestellt. Bin für jeden Tipp dankbar!
    In Verbindung mit den Wissen aus ....

    http://de.wikipedia.org/wiki/S0-Schnittstelle
    http://www.glock-ek.de/Die_S0-Schnittstelle.pdf

    Mit S0 + an + und S0- mittels Pull Down nach GND doch mittels ADC "Wert" am Pull Down festgestellt werden können ob H = i >10 mA oder L I< 2 mA ausgegeben wird...

    Gruß Richard

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    360
    Ich muss einfach die Empfängerschaltung(=Funksender) dazu bekommen SO kompatibel zu werden. Mein Stromzähler sendet 90msec Impulse aus. 1000 Stück pro kW/h. Das funktioniert auch sehr gut in einem ersten Probeaufbau. Ich muss es jetzt nur schaffen den ELV Funksender damit kompatibel zu bekommen.

    Mein Stromzähler:
    http://www.amazon.de/Stromz%C3%A4hle...=pd_ys_iyr_img

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •