-         

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Motor und Poti an C-Control ( großes Problem )

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    30.12.2004
    Ort
    Duisburg
    Alter
    38
    Beiträge
    9

    Motor und Poti an C-Control ( großes Problem )

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo!
    Ich habe ein grosses Problem!
    Ich muß für ein Projekt eine Steuerung bauen.
    Diese Steuerung muss folgendes können: Auf Tasterdruck einen E-Motor starten und diesen so lange drehen, bis ein Potentiometer einen festgelegten Widerstandswert liefert.
    Meine Frage: Kann die C-Control sich ändernde Eingangswerte (Widerstand oder Spannung) erkennen und diese Werte verarbeiten, sodass der E-Motor gesteuert werden kann?
    Die Hardware ist vorgegeben. Der E-Motor muß über Transistoren und Relais angesteuert werden, soweit auch klar. Der Poti hat Widerstandswerte zwischen 1,3 und 5,1 kiloOhm.
    Desweiteren stehen zur Verfügung: CC MainUnit 1 / Application-Board 1 und die Relaisplatine 1.
    Ich wäre euch dankbar, wenn mir Jemand eine Tip geben könnte.
    Ich danke schon mal im Vorraus.
    Michael

    (Titel präzisiert Manfred)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.11.2003
    Beiträge
    805
    Hallo
    Das muesste die C-Controll hinbekommen.
    Sind Motor und Poti mechanisch miteinander verbunden ?
    Was sind die Leistungsdaten des Motors ?

    Gruss

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    30.12.2004
    Ort
    Duisburg
    Alter
    38
    Beiträge
    9
    Danke erstmal!
    Also der Motor treibt eine Welle an, die in bestimmten Positionen stehen bleiben muss. Auf dieser Welle sitzt der Poti, und gibt die Positionen vor.
    Zu den Leistungsdaten des Motors kann ich nichts genaues sagen. Nur soviel, sehr viel Kraft bei 12V!!! Losberechmoment ist so gross, dass man ihn besser nicht mit den Händen festhält!
    Denn wird man nur mit Relais schalten können!

    Und nochmal vielen Dank!
    Werde jetzt etwas ruhiger Sylvester feiern können!

    Bis dann und Guten Rutsch!

    Michael

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    24.11.2003
    Ort
    Leipzig
    Alter
    30
    Beiträge
    578
    Dürfte eigentlich kein Problem sein!
    Kannst du mal bitte mit einem Multimeter messen, wieviel Strom der Motor braucht?

    Die Aussage: "dass man ihn besser nicht mit den Händen festhält", hilft leider nicht weiter.


    MfG ACU
    http://www.roboterbastler.de
    endlich wieder online

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    30.12.2004
    Ort
    Duisburg
    Alter
    38
    Beiträge
    9
    So, da bin ich wieder...

    @ACU
    Der Motor zieht max. 12A (Kurzschlussstrom)
    Damit steht fest , daß die C-Control maximal den Steuerstrom für ein Relais liefern kann.

    Aber ich habe jetzt ein anderes Problem.
    Und zwar ist theoretisch bekannt, wie man Taster und Poti ansteuert, jedoch komme ich momentan nicht weiter. Mir fehlen die Informationen, wo ich die Taster und den Poti anschliessen soll, da mir keine Handbuch zu der Hardware zu Verfügung steht.
    Über einen Tip wäre ich (mal wieder) sehr dankbar.
    Michael

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    24.11.2003
    Ort
    Leipzig
    Alter
    30
    Beiträge
    578
    Ok, dass mit den Relais dürfte eigentlich kein Problem sein.
    Thema Schalter.
    Schließ den schalter einfach an einen Digitalport an.
    An die eine Seite kommt der Port, auf die andere Seite kommt Masse(soweit ich mich richtig erinnere).

    Ein Poti ist ja ein kleiner Drehwiderstand.
    Den kannst du normalerweise direkt betreiben.
    Was für einen Poti hast du den???

    MfG ACU
    T
    http://www.roboterbastler.de
    endlich wieder online

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    30.12.2004
    Ort
    Duisburg
    Alter
    38
    Beiträge
    9
    @AUC

    Digitalport hört sich gut an. Wo auf der Platine finde ich den? Habe leider keine beschreibung des Dingens. Wo könnte ich sowas herbekommen.
    habe versucht auf der Relaisplatine einen port umzujumpern um ihn als eingang zu nutzen. Taster war an den Lötstellen angeschlossen. War aber irgendwie nicht der hit.

    Und wie meinst du das mit dem Poti? ist ein nicht ganz so kleiner drehpoti(gib auch schiebepotis) von 1,3 bis 5,1 kiloohm? dieser bereich wird durch eine drehung abgedeckt.

    Mein grösstes problem ist das mir beschreibungen fehlen, mal abgesehen das das display und die tastatur nicht mehr aufzufinden sind. was aber egal ist, da ich das eh nicht brauche.
    Ich danke Dir schon mal im Vorraus und werde jetzt am Wochenende meinen heute bestandenen Ausbilderschein feiern!

    Bis dann

    Michael

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    14.11.2003
    Beiträge
    805
    Irgendwie ziemlich chaotisch wie du da vorgehst.
    Ich hoffe das keiner in der naehe ist wenn du es einschaltest.
    Zitat:
    "Losberechmoment ist so gross, dass man ihn besser nicht mit den Händen festhält!"

    Besorg dir doch erstmal alle Unterlagen und alle Teile (oder besser die noch nicht)
    Gruss

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    30.12.2004
    Ort
    Duisburg
    Alter
    38
    Beiträge
    9
    Was heißt hier chaotisch?
    Die Teile brauche ich nicht besorgen, die habe ich schon.
    Sprich Motor und Poti sind vorgegeben und können nicht geändert werden.
    C-Control habe ich auch. Nur fehlen mir die passenden Unterlagen.
    Die versuche ich hier zu organisieren...

    Und um die UVV mache dir mal keine Sorgen. Da der Motor nicht der schwächste ist,ist er fest im Getriebe verbaut...

    Und anstatt mir vorzuwerfen, daß ich chaotisch vorgehe, wäre ich für wirkliche Hilfe sehr dankbar.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    24.11.2003
    Ort
    Leipzig
    Alter
    30
    Beiträge
    578
    Sorry, dass ich erst jetzt antworte, mich hat eine böse Virusgrippe "entschärft".
    Du hast das "normale" C-Control1 Applicationboard (das gleiche, dass es auch jetzt noch gibt)?
    Wenn ja, dann sollte es kein Problem sein einen Schalt/Anschlußplan zu bekommen.

    Was für Unterlagen fehlen dir sonst noch?
    Hast du von der C-Control 1 Unit eine Anleitung?
    Dort ist hinten (seite 51 oben) eine kleine Transistorsteuerung zum verstärken des C-Control1 Schaltstroms (mit 10mA kommst du bei Relais nicht weit).


    MfG ACU
    http://www.roboterbastler.de
    endlich wieder online

+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •