-
        

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Genaue Abmessungen von RN-Control 1.4 Mega32?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    09.12.2010
    Ort
    Nähe Wien
    Alter
    27
    Beiträge
    108

    Genaue Abmessungen von RN-Control 1.4 Mega32?

    Anzeige

    Hallo!

    Für die Konstruktion meines neuen Bots in einem gängigen CAD-Programm würde ich die genauen Abmessungen des RN-Control 1.4 Mega 32 (fertig aufgebaut) benötigen.

    D.h. Länge / Breite der Platine, sowie die höchste Erhebung (weitest abstehendes "Bauteil" auf der Oberseite der Platine), außerdem noch die Bohrungsdurchmesser für die Montage-Bohrungen, sowie die Position der Bohrungen (also Abstände zum jeweilig nächstgelegenen Rand der Platine).

    Falls das jemand, der so ein Board herumliegen hat eventuell (auf mm genau sollte aber reichen!) ausmessen könnte, wäre das wirklich sehr nett von euch =)

    Ich weiß in der Online-Beschreibung von robotikhardware.de steht ca 100x75mm, das "ca" schreckt mich aber doch etwas ab, und andere gesuchte Maße sind ja eben nicht angegeben.

    Als "Dankeschön" könnte ich dann auch den von mir erstellten "Platzhalter" in einem beliebigen gängigen CAD-Format zur Verfügung stellen, sofern das gewünscht ist.
    Sollte (nachdems ja "nur" ein Rechteckiger Block mit Bohrungen ist) aber eig auch so von jedem selbst "nachkonstruierbar" sein.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Kreis Starnberg
    Alter
    52
    Beiträge
    1.819
    Ich messe hier an meinem (schon etwas älter, es wird sich hoffentlich nichts geändert haben, es steht auch V 1.4 drauf):
    100,5 x 78 x 26 (wobei die Platine 100 x 78 hat, der orange Stecker steht noch 0,5 mm über)
    Bohrungen Durchmesser 3,1
    Mittenabstand der Bohrungen auf der einen Längsseite: 87,5 symmetrisch zur Mitte der Platine.
    Mittenabstand der 3. Bohrung zur Verbindungslinie der anderen beiden: 67,5
    Abstand der 3. Bohring zur Platinenkante: 4,3
    Höhe des höchsten Bauteils (Spannungsregler) über Platine Bestückungsseite: 22
    Platinendicke: 1,7
    damit ergibt sich etwa 2,3 für den Überstand der Drähte auf der Lötseite, das hängt natürlich davon ab, wie kurz man die Beinchen abzwickt. Nachdem die Kurzschlußgefahr hier groß ist, sollte man mit metallischen Teilen dort unbedingt noch einen zusätzlichen Sicherheitsabstand lassen.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    09.12.2010
    Ort
    Nähe Wien
    Alter
    27
    Beiträge
    108
    vielen dank!
    damit hab ich jetzt eigentlich schon alles was ich brauche =)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •