-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Pro-Bot 128 Motorenproblem

  1. #1
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2011
    Alter
    23
    Beiträge
    4

    Pro-Bot 128 Motorenproblem

    Anzeige

    Moin alle zusammen
    Ich habe mir letztens den Pro-Bot 128 bausatz von Conrad gekauft und auch schon zusammengebaut. Wenn ich den Roboter jetzt aber anschalte fangen die Motoren sich wie blöd an zu drehen. Woran könnte das liegen?
    Lötstellen und IC's habe ich schon überprüft.
    Das merkwürdige: Die Motoren lassen sich teils regeln.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    735
    Was meinst du mit "teils regeln"??
    Nur manchmal oder nur Vorwerts oder was??

    Mfg
    bnitram
    Meine Homepage über alles Elektronische und Mechanische:
    http://www.kondensatorschaden.de/
    Viel Spaß!!

  3. #3
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2011
    Alter
    23
    Beiträge
    4
    mit dem teils Regeln meinte ich, dass, wenn ich das Motortestprogramm lade, das sich dann beide Motoren langsamer und wieder schneller werden, wie in dem Programm vorgesehen.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    735
    Also führen die Motoren den Befehl aus, aber wenn sie nicht angesprochen werden dann laufen sie auf vollgas??
    Hasst du schonmal die Pins für die Motor ansteuerung an der C-Control überprüft??

    Mfg
    bnitram
    Meine Homepage über alles Elektronische und Mechanische:
    http://www.kondensatorschaden.de/
    Viel Spaß!!

  5. #5
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2011
    Alter
    23
    Beiträge
    4
    Danke für den Tipp mit den Controleranschlüssen.
    Eines der Prozessorbeinchen war abgeknickt.
    Jetz geht alles wieder.
    Nur das das Mikro nicht funktioniert.
    Wäre dankbar wenn mir da nochmal jemand helfen könnte.

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.12.2010
    Ort
    Sachsen
    Alter
    19
    Beiträge
    20
    Hallo
    ist das Alles ordentlich angelötet?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    735
    Ja da musste echt aufpassen.
    Ich hatte da auch nur einen winzigen lötfehler und schon funktionierte es nicht mehr.

    Mfg
    bnitram
    Meine Homepage über alles Elektronische und Mechanische:
    http://www.kondensatorschaden.de/
    Viel Spaß!!

  8. #8
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    07.01.2011
    Alter
    23
    Beiträge
    4
    Das Mikro ist auf jeden fall richtig angelötet.
    Aber mir ist aufgefallen das bei einem IC eine Lötstelle nicht richtig ist.
    Kann mir einer sagen welcher IC für das Mikro zuständig ist?
    Oder ist das direkt am Prozessor?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    735
    Nein,
    das ist IC3 bzw. "LM386".
    Ich hoffe danach läuft alles bei dir.

    Mfg
    bnitram
    Meine Homepage über alles Elektronische und Mechanische:
    http://www.kondensatorschaden.de/
    Viel Spaß!!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •