-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Wannenstecker für Gehäuseeinbau

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.11.2006
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    27
    Beiträge
    41

    Wannenstecker für Gehäuseeinbau

    Anzeige

    Hi,
    ich wollte euch mal fragen ob jemand von euch eine Idee hat wie man einen Wannenstecker (wie er für einen AVR-ISP-Programmer genutzt wird), bzw. die Buchse wie sie normalerweise auf eine Platine aufgelötet wird, in eine Gehäusefront einbauen kann.
    Oder gibt es dafür spezielle Bauteile?

    Gruß
    Luser

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    24.07.2008
    Alter
    54
    Beiträge
    224
    Hi Luser,

    mir sind solche von Dir gesuchten Stecker unbekannt, erscheinen mir aber auch unlogisch: Wannen- und Pfostenstecker sieht man üblicherweise immer zusammen mit Flachbandkabel, da sie von ihrer Konstruktionsidee her Platinenverbinder und für die Verwendung innerhalb eines Gehäuses gedacht sind. Flachbandkabel wiederum sind nicht für die Verwendung außerkalb eines Gehäuses gedacht, dafür sind sie zu empfindlich (Aderbruch bei häufiger Belastung).

    Warum verwendest Du keine 9poligen D-Sub-Buchsen und -Stecker. Auf dem ISP sind 4 Anschlüsse auf Masse, es reicht also. Sieht an einem Gehäuse auch besser aus, die Standard-Kabel sind stabiler, undundund... Wenn's nicht ISP ist, sondern was anderes sein sollte, gibt es ja aoch noch die 25poligen D-Subs...
    Geht das nicht auch einfacher???

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.11.2006
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    27
    Beiträge
    41
    Hi williwilli
    was du mit dem D-SUB vorschlägst hatte ich mir schon überlegt falls es keine gescheite Lösung mit Wannenstecker gibt
    Allerdings weiß ich nicht wie man die D-SUB Buchsen an einem Gehäuse befestigen kann. Bei Reichelt habe ich dazu folgende zwei Befestigungssätze gefunden:
    http://www.reichelt.de/?ACTION=3;GRO...bd2cba3de4ef9f
    http://www.reichelt.de/?ACTION=3;GRO...bd2cba3de4ef9f
    Allerdings erschließt sich mir die Art und Weise wie diese Teile verbaut werden noch nicht so ganz.

    Gruß
    Luser

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von BMS
    Registriert seit
    21.06.2006
    Ort
    TT,KA
    Alter
    26
    Beiträge
    1.192
    So etwas eignet sich vielleicht:

    Quelle: http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA...526fd15cb6b8fc

    Für die Frontplatte/das Gehäuse brauchst du dann eine trapezförmige Aussparung und zwei Bohrungen:
    So ähnlich wie in diesem Bild (klick)
    Das wird dann lediglich mit zwei Schrauben, Muttern und evtl Unterlagscheiben o.ä. befestigt.

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.11.2006
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    27
    Beiträge
    41
    Achso, ich dachte die Löcher rechts und links wären für die Verschraubung der Stecker da.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von BMS
    Registriert seit
    21.06.2006
    Ort
    TT,KA
    Alter
    26
    Beiträge
    1.192
    Ja, normalerweise verschraubt man die Stecker damit. Das geht auch wenn du dafür geeignete Distanzbolzen mit Außen- und Innengewinde verwendest. Die sehen etwa so aus:

    Quelle: http://www.baecker-kunststofftechnik...ges/image0.gif
    Auf der Innenseite des Gehäuses muss die Mutter dafür gut sitzen, sonst dreht sich der Distanzbolzen mit wenn du den Stecker verschrauben willst . Notfalls zwei Muttern gegen einander verdrehen und eine Zahn-Unterlegscheibe darunter, damit es nicht durchdreht.

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.11.2006
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    27
    Beiträge
    41
    Dankeschön, ich fühle mich erleuchtet

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.02.2004
    Beiträge
    23
    Hallo,

    ich würde den Wannenstecker einfach auf ein Stück Lochraster löten und dann die Platine mit zwei Distanzbolzen an der Frontplatte verschrauben.


    Carry

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •