-
        

Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: AVR + ROS

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.03.2004
    Alter
    68
    Beiträge
    487

    AVR + ROS

    Anzeige

    Hier im Roboternetz werden viele Roboter mit AVR Microcontrollern gesteuert. Wer seinen Roboter für anspruchsvollere Aufgaben über eine Funkverbindung mit einem (Linux-) PC verbinden will, sollte das Opensource RobotOperatingSystem ROS in seine Überlegungen einbeziehen.
    Mittlerweile gibt es Treiber, die das Ansteuern von AVRs (und Arduionos) durch ROS ermöglichen: http://www.ros.org/wiki/avr_bridge
    gefunden durch:
    http://www.iheartrobotics.com/2011/0...rt+Robotics%29

    Wie man ROS auf einem Hobby-Roboter nutzt zeigt z.B. Pi-Robot mit Tutorial:
    http://www.pirobot.org/

    Gruß,
    Günter

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.11.2009
    Alter
    24
    Beiträge
    474
    Blog-Einträge
    4
    ros eigenet sich doch aber auch ganz gut für "direktere" Anwendungen oder?
    ich dachte man nimmt zum beispiel ein mini itx board und packt dann ros drauf. aber wie spricht man dann lowlevel elekronik an?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    Ich habe nur kurz vorbeigeschaut und denke, dass ROS sich nur für Bots eignet, die mit PC verbunden sind, oder ?

    MfG

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.11.2009
    Alter
    24
    Beiträge
    474
    Blog-Einträge
    4
    also nach dem ich ein wenig gelesen hab, hab ich auch gesehn dass die da auch so ein mini board verwendet haben, auf dem lief anfangs wohl windows und mittlerweile wohl ros.
    die verbindung zur lowlevel hardware erfolgt über ein serializer board
    mfg

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Also eher nichts für autonome Bots nur mit µC's.

    MfG

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.11.2009
    Alter
    24
    Beiträge
    474
    Blog-Einträge
    4
    auf der ros website klangs so als wäre es auch möglich
    die intelligenz sitzt im pc und der µC kommuniziert per funk oder so mit dem pc und direkt mit der sonstigen elektronik(motoren o.Ä.)
    also so hab ich zumindest verstanden
    mfg

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Ich z.B. möchte aber, das meine nutzliche Bots (z.B. mein selbsfahrender Staubsauger) und meine Spielzeuge (künstliche Tiere) auch nach sterben meines Lapis genauso weiter arbeiten und leben.

    Nicht ohne Grund habe ich mal eine Stelle bei Entwicklung einer per PC gesteuerten Kaffeemaschine abgelehnt.

    MfG

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.11.2009
    Alter
    24
    Beiträge
    474
    Blog-Einträge
    4
    dann ist ros wohl das falsche
    ich kenn deine tierchen(die echt nett sind), aber wozu willst du denn so ein komplexes betriebssystem drauf?
    beim staubsauger ist des schon sinnvolleraber ich glaube so etwas gibt es (noch) net

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Genau !

    Sorry, das ich mich uneindeutig geäussert habe, aber für mich ist und bleibt mein Lapi nur ein Werkzeug z.B. für Programmieren von µC'c in meinen Bots. Ausserdem sollte ich als PIC ASMan in diesem Thread eigentlich nix schreiben.

    MfG

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.03.2004
    Alter
    68
    Beiträge
    487
    Ein paar interessante Videos über den Einsatz des Roboterbetriebssystems ROS auf Hobby-Robotern (mit Verbindung zu Linux-PCs) findet man hier:

    http://www.ros.org/news/2011/02/home...est-of-us.html

    Gruß, Günter

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •