-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Batterien

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.12.2004
    Beiträge
    11

    Batterien

    Anzeige

    Hallo,
    also ich habe hier einen Satz NiMH-Akkus und gewinne immer mehr den Eindruck, dass ihre Kapazität nachlässt. Kann das der gefürchtete Memory-Effekt sein?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    29
    Beiträge
    1.614
    Im Prinzp kann das nicht sein denn NiMH-Akkus können den nicht kriegen aber vielleicht gibts dann nen neuen effekt dabei, denn ich hab das problem auch!

    Martin
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    23.12.2004
    Beiträge
    11
    Danke.

    Mal sehen, was die anderen zu diesem Thema meinen.


    Quietschente

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    21.09.2004
    Ort
    Backnang
    Alter
    71
    Beiträge
    48
    Hallo Quietschente, Frage: Was hast Du für ein Ladegerät?

    Mfg Hans

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    20.06.2004
    Beiträge
    1.941
    bei den akkus gibt es kein memory-effekt. es kann sein, das das ladegerät zu früh abschaltet.
    mfg pebisoft

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.08.2004
    Beiträge
    81
    bei den akkus gibt es sehr wohl einen Memory Effekt, jedoch ist dieser um einiges schwächer ausgeprägt als bei NiCd Akkus. Habe ich irgendwo gelesen, kann im mom keinen link nennen, ich gucke mal ob ich den noch finde.

  7. #7
    RN-Premium User Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    30.04.2004
    Alter
    40
    Beiträge
    245
    Wie alt sind die Akkus? Wie oft hast du Sie schon geladen entladen? Hast du mit höhen Strömen geladen? Hast du Sie mal Überladen / Tiefentladen?
    Lädst du ein Pack mit mehreren Akkus in Serie? Häufig ist eine Zelle schlecht oder Schwach, dann kippt das ganze Pack.

    All das geht gewaltig auf die Kapazität. Du kannst mal versuchen, die Akkus mit einem Zehntel der Kapazität (bei 2000mAh 200mA) zu laden für ca. 12-15h. Diese Überladung halten sie Kurze Zeit aus und gleicht in Packs die einzelnen Akkus wieder aneinander an.

    lg

    Alex

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    29.01.2004
    Beiträge
    2.441
    Wie bei allen Akkus lässt auch bei NiMH akkus die Kapazität mit der Zeit nach und je "falscher" man sie behandelt, desto schneller gehts.

    Im Gegensatz zu NiCd Akkus soll man NiMh Akkus z.B. nur voll geladen lagern. Ausserdem gibt es unterschiedliche Ladegeräte für NiMh und NiCD Akkus, bzw. bessere Ladegeräte haben unterschiedliche Einstellungen dafür. Inwiefern sich das Ladeverfahren tatsächlich unterscheidet oder ob es nur Geldschneiderei ist weiss ich allerdings nicht.

    NiMH Akkus soll man auch nur maximal 3 Lade-Entladezyklen am Tag zumuten, NiCd vertragen da mehr.

    Mit zu hohen Lade- und Entladeströmen bekommt man Akkus auch kaputt.

    Wenn du mit einzelnen Zellen rumhantierst, solltest du auch drauf achten, dass es Akkus mit der gleichen Kapazität und im gleichen Ladezustand sind. Leere oder schwächere Zellen in einer Reihenschaltung gehen auch schnell kaputt.

    Das sind nur einige von den Möglichkeiten, wie man die Lebensdauer seiner Akkus verringern kann.

    Ich vermute mal, dass es bei NiMH Akkus auch relative grosse Qualitätsunterschiede gibt, grosse Preisunterschiede gibt es jedenfalls.

    Ich habe vor längerer Zeit mal einen Test über NiMH AA-Zellen gelesen. Da hatten die wenigsten auch nur annähernd die Kapazität die drauf stand und bei fast allen hat die Kapazität schon weit vor der Anzahl der angegebenen Ladezyklen stark nachgelassen.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    20.06.2004
    Beiträge
    1.941
    bei den nimh muss peinlichs genau die ladezeit eingehalten werden. wird dieses nicht gemacht werden elektrische zellen zerstört die einen memoryeffekt vortäuschen und die kapazität dadurch verkleinert wird.
    mfg pebisoft

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    07.02.2005
    Ort
    Wels
    Alter
    55
    Beiträge
    512
    Hi,
    hab da mal eine ähnliche frage (witzig, dass ich das thema bei google gefunden habe )

    ich hab nimh in meinem sony vaio lappi, der ist seit drei jahren am netz, hab mich um den akku nie gekümmert, der war aber ständig drin - war wohl ein fehler!
    jetzt wollte ich den mal verwenden, aber leider - njente, tot, aus.

    kann man den wiederbeleben oder besser wegschmeissen?

    was noch interessant wäre, ob man im schlimmsten fall die zellen gegen neue tauschen könnte, denn das teure daran ist wohl die hülle.
    thx knacki

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •