-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Sifteo Cubes

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    20.04.2008
    Ort
    Bremen
    Alter
    27
    Beiträge
    85

    Sifteo Cubes

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hab ein interessanes "Spielzeug" gefunden, das ich euch net vorenhalten will

    Was mich dahinter interessiert ist aber die Technik. Das Wlan Modul ist klar, die Akkus und der Lagesensor auch. Aber hat einer von euch eine Ahnung wie sie erkennen, dass ein Cube den nächsten berührt?

    Es reizt mich einfach irgendwie die Dinger nachzubauen, aber der Preis von rund 150Dollar für 3 Stück schreckt mich da doch ein bisschen ab...

    beste Grüße
    the.speciali
    Wer den Himmel auf Erden sucht hat im Erdkundeunterricht geschlafen!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Könnte über Hallsensoren und Magneten gehen.

    MfG Hannes

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    20.04.2008
    Ort
    Bremen
    Alter
    27
    Beiträge
    85
    Zitat Zitat von 021aet04
    Könnte über Hallsensoren und Magneten gehen.
    War auch mein erster Gedanke. Müsste es dann aber nicht zwei "Versionen" von den Dingern geben? eine wo nur Magnete eingebaut sind und im anderen die Hallsensoren die erkennen ob die Magnete in der Nähe sind?

    Das Problem ist, dass man die Cubes später auch einzeln kaufen kann, woher wissen die welche Version du hast
    Oder irre ich mich??
    Wer den Himmel auf Erden sucht hat im Erdkundeunterricht geschlafen!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Kreis Starnberg
    Alter
    52
    Beiträge
    1.819
    War auch mein erster Gedanke. Müsste es dann aber nicht zwei "Versionen" von den Dingern geben? eine wo nur Magnete eingebaut sind und im anderen die Hallsensoren die erkennen ob die Magnete in der Nähe sind?
    Nein. Es könnte z.B. (immer auf eine Seitenfläche gesehen) der Magnet rechts von der Mitte, der Sensor links von der Mitte sein.
    Es könnte aber auch sein, dass sich die Würfelchen individuell kennen (also die Seite 2 von Würfel 1 merkt, dass Seite 4 von Würfel 2 angelegt wird).
    Das könnte z.B. optisch (IR-Led durch die teilweise diffuse weisse Plastikwand) under induktiv (Spulen unter der Seitenwand) oder kapazitiv gemacht sein.
    Nettes Spielzeug, aber bei dem Preis - und wenn ich an das Akkuladen bei den ganzen Würfelchen denke ... wahrscheinlich ein häufiges "Vergnügen" bei dem LCD mit Hintergrundbeleuchtung.

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    20.04.2008
    Ort
    Bremen
    Alter
    27
    Beiträge
    85
    Hört sich auf jeden fall gut an, vor allem wenn man sich die Videos genauer anschaut weis ja ein Würfel welcher gerade an ihn andockt.

    Das Akkuladen geschieht ja über die mitgelieferte Box wo für 6 Würfelchen Platz ist.
    Zum Preis: Der ist irgendwo schon gerechtfertigt. kleines Beispiel: einen digitalen Fotorahmen mit einem solchen Bildschirm für 15 euro, dazu das Wlan Modul, der Lagesensor und die restliche Sensorik. Und programmiert muss das am Ende auch noch alles...
    Wer den Himmel auf Erden sucht hat im Erdkundeunterricht geschlafen!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •