-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: LED1 geht nicht aus! warum?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    206

    LED1 geht nicht aus! warum?

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    hallo,
    ich probier grad so am robby rum, und frag mich, wenn ich den einschalte,
    und ein proggi drauf ist (versuch mich grad mit den leds als anzeige von irgendwas) dann sollten die ALLE aus sein. sind sie aber nicht. LED1 ist immer an. die leds lassen sich zwar steuern, ein und aus, aber "standardmäßig" ist led1 immer an. ist das eine c-control macke oder was soll das sein.
    wenn ich im programm die led1 ausschalte ist sie auch aus. nur vor dem programmstart oder so ist sie halt an. regt mich auf. find aber den grund nicht. wer weiß rat??

    dank euch schon mal.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    12.07.2004
    Ort
    Fulda
    Alter
    29
    Beiträge
    183
    war bei mir au, nur das anfangs immer alle vier leuchten. keine ahnung warum, hab mich damit abgefunden....
    MfG Jonas

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    22.11.2004
    Beiträge
    123
    Wenn IC´s angesteuert werden sind einige Bautypen standartmäßig nach einschalten auf HIGH-Pegel, erst das Programm sendet den Resetbefehl zum setzen des Zustands auf 0... , kann jedoch am Anfang wegen Einschaltvorgängen mehrerer Komponenten verloren gehen.

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.01.2005
    Beiträge
    80
    Direkt nach dem Einschalten habe ich schon alle mögliche Konstellationen leuchtender LEDs gesehen. Wahrscheinlich sind die Anfangszustände der ICs ohne Reset-Impuls erst mal rein zufällig.

    MfG
    GaronG

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Bielefeld / Paderborn
    Beiträge
    1.253
    ich hab das bei meinem neuen pic auch. ich hatte zu testzwecken ein 8-kanal-lauflicht geproggt und es war so, dass am anfang scheinbar zufällig einige leds an und einige aus waren. ich erklär mir das so, dass solange die pins keinen durch das prog definierten pegel haben, sie irgendeinen haben, der durch irgendwelche physikalischen gesetzmäßigkeiten zustande kommen. mein tip: vor den programmstart einfach mal alle i/o-ports an denen leds hängen einmal kurz high und wieder low schalten..

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    206
    hmm

    mit dem AVR hab ich das noch nie gehabt. macht nur der rp5 so.
    na je... egal

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    15.01.2005
    Beiträge
    80
    [highlight=red:030ed68a6e]mein tip: vor den programmstart einfach mal alle i/o-ports an denen leds hängen einmal kurz high und wieder low schalten..
    [/highlight:030ed68a6e]
    Frage: Wie kann ich die LEDs VOR Programmstart schalten? Die werden doch erst durch das Programm gesteuert?

    MfG
    GaronG

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    09.05.2004
    Ort
    Bielefeld / Paderborn
    Beiträge
    1.253
    man, jetzt stell ich nicht an!!

    ich meine natürlich vor dein eigentliches programm ne kurze zeile schreiben, in der du das machst.......

+ Antworten

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •