-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: [gelöst]RS232-IR-Transceiver: Kurzschluss zw. Vcc und GND

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    6

    [gelöst]RS232-IR-Transceiver: Kurzschluss zw. Vcc und GND

    Anzeige

    Hallo,

    habe mir den Asuro gekauft und nun zusammengebastelt. Leider funktioniert der RS232-IR-TRANSCEIVER nicht. Habe nun festgestellt, dass zwischen Vcc und GND ein Kurzschluss liegt. Leider weiß ich nicht wie ich den finden soll. Natürlich habe ich schon ein dutzend Mal nach Lötperlen o.ä. gesucht, aber nichts gefunden. Über einen Tipp zum Finden des Kurzschlusses wäre ich sehr dankbar.

    Gruß,
    Semmel

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.10.2008
    Ort
    Wulferstedt
    Beiträge
    1.042
    Mein damaliger Lehrmeister sagte immer, dass optische Fehlersuche in
    elektrischen Schaltungen nix als "GUCKIMETHODE" ist. Nun gut, eine
    kurze optische Kontrolle mag ja nicht verkehrt sein, jedoch sollte es
    dann ans eingemachte gehen und das ist im wesentlichen MESSEN.
    RECHT HATTE ER! Zum Problem: Also, ich würde erstmal sämtliche
    steckbaren BE und BG entfernen (kenne den ASURO jedoch nicht) und
    dann im spannungsfreien Zustand Stück für Stück die Strecke GND-VCC
    durchmessen, bis der Kurzschluss wieder auftaucht. Sollte er gar nicht
    weggehen, ist ein gelötetes BE der Grund, dabei Verdachtsmomente
    kontrollieren, ob diese auch einen Kurzschluss möglich machen.
    Sollte der Kurzschluss nur während des Zuschalten aufteten "riecht" es
    nach einem defekten BE. Widerstandsmessungen mit guten Vielfach-
    messer machen, um parallelliegende Schaltungsteile zu schonen.
    Viel Glück und viele Grüsse. Micha

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    6
    hallo,

    vielen Dank für deine Antwort, aber das habe ich auch schon versucht. Wenn du dir mal den Schaltplan ansiehst(siehe Anhang) können die Bauteile kaum die Ursache sein, außer C1 und C2 vielleicht, da sie direkt zw. vcc und Gnd liegen - ich habe beide aber schon ausgebaut, daran liegts nicht. Über den anderen Bauteilen liegt kein KS. Ich vermute ja, dass das Problem in der Platine selbst liegt, also Fehler in der Durchkontaktierung bestehen. Oder unter der D-Sub Buchse liegt der KS, aber die bekomme ich nicht mehr raus.

    Aber vielleicht weiß ja jemand noch einen Rat.

    Gruß,
    Semmel
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken rs232_neu.png  

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556

    Re: RS232-IR-Transceiver: Kurzschluss zw. Vcc und GND

    Zitat Zitat von semmel87
    Hallo,

    habe mir den Asuro gekauft und nun zusammengebastelt. Leider funktioniert der RS232-IR-TRANSCEIVER nicht. Habe nun festgestellt, dass zwischen Vcc und GND ein Kurzschluss liegt. Leider weiß ich nicht wie ich den finden soll. Natürlich habe ich schon ein dutzend Mal nach Lötperlen o.ä. gesucht, aber nichts gefunden. Über einen Tipp zum Finden des Kurzschlusses wäre ich sehr dankbar.

    Gruß,
    Semmel
    Messe do einmal den Strom, ob es überhaupt um einem Kurzschluss geht. Eine falsch herum eingebaute IR Diode oder eine "kalte" Lötstelle sind auch denkbar. Ich "Bastele" schon seit ~ 50 Jahren und sehr sehr selten was ein Stecker oder eine Platine defeckt. Zu 99,99 % saß das Problem VOR der Arbeit........

    Gruß Richard

    Ps.: RUHIG angehen, Hirm Einschalten, erst dann essen, auseinander reißen u.s.w. Das erspart viel Frust.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    Kandel
    Alter
    29
    Beiträge
    1.220
    Ich halte es für unwahrscheinlich, dass die DuKos den Kurzschluss verursachen. Berühren sich evtl. irgendwelche Bauteil-Anschlüsse auf der Oberseite? Stehende Widerstände haben manchmal das Bedürfnis, sich aneinander anzulehnen ...

    mfG
    Markus

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    6
    Vielen Dank für die Antworten.

    @ Richard: OK, ich setzt mich morgen noch mal in Ruhe(!) dran . Aber eine Frage habe ich: Kann denn eine "kalte" Lötstellen dafür sorgen, dass Vcc und GND auf dem selben Potential liegen? Könnte sie nicht höchstens nur ein hochohmiges Verhalten verursachen, eben weil an dieser Stelle kein Kontakt entstanden ist?

    @Markus: Habe ich schon untersucht, aber nichts gefunden. Außerdem sind die Widerstände doch so angeordnet, dass selbst wenn sie sich berühren, höchstens ein "Widerstandskörper" mit einem Beinchen eines Widerstandes berühren können.

    Gruß
    Semmel

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    6
    hm ich weiß echt nicht mehr weiter. habe die Ursache immer noch nicht gefunden.
    Kann denn ein kaputtes Bauteil dafür sorgen, dass Vcc und GND gleiches Potential haben??
    Langsam nervt es, der asuro selbt funktioniert, ich will endlich eigene Programme draufspielen.

    Hat noch wer einen Tipp.

    Gruß,
    Semmel

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von semmel87
    Kann denn ein kaputtes Bauteil dafür sorgen, dass Vcc und GND gleiches Potential haben??
    Kannst Du das einmal genauer erklären b.z.w. was Du mit Gleichem Potential meinst?

    Du schreibst der Asuro selber funktioniert...mit VCC = GND???? Da bin ich aber leicht "verdutzt"!

    Wenn Du die Batterien heraus nimmst und dann im "OHM" Bereich zwischen VCC und GND NULL Ohm messen tust, dann sieht das nach Kurzschluss aus. Kannst Du einige 100 Ohm oder höher messen, ist das kein Kurzschluss.

    Irgendwie misst Du Mist....


    Gruß Richard

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    6
    Hallo Richard,

    wie ich in meinem Eingangspost bereits schrieb, besteht das Problem beim Rs232-IR-Transceiver, nicht(!) beim Asuro Roboter selbst.

    Wenn ich nun den Widerstand zwischen GND und Vcc (zB Pin 6 der D-Sub Buchse) bei diesem RS232-Tranceiver messe, erhalte ich Werte kleiner 10 Ohm.

    Gruß
    Semmel

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    28.03.2010
    Ort
    nahe München
    Beiträge
    45
    Hallo semmel87,
    bei meinem Transceiver messe ich zwischen Vcc und GND etwa 10k(!)Ohm. Er funktioniert ohne Probleme.
    Wenn man den NE555 ausbaut entsteht bei mir ein steigender Widerstand ab 20kOhm bis etwa 32kOhm.
    Der Spannungsteiler vom IC hat bei mir 13,5kOhm (ziwschen GND und Vcc).
    Ist der Messbereich richtig eingestellt?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •