-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: Motorproblem Self Test

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    63

    Motorproblem Self Test

    Anzeige

    Hallo

    Habe meinen Asuro jetzt fertig gebaut. Wenn ich jedoch den Self Test ausführe funktioniert alles bis zu Taster K6. K1-5 funktionieren bei K6 tut sich nix. Wenn ich den test weiter ausführe funktioniert der linke Motor (sollte durch K6 ausgelöst werden) nicht. Stattdessen dreht sich der rechte zweimal.
    Also er macht die Bewegungen die für den linken Motor gedacht waren auch noch anstatt nur seine. Problem liegt also denk ich mal am Motor.
    An was könnte es genau liegen?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    29
    Beiträge
    1.221
    Funktionieren die Motor-Selbsttests?
    Wenn ja: Die Toleranzen der verbauten Widerstände führen dazu, dass bei der Tasterauswertung eine Konstante leicht verändert (Kalibrierung ...) werden muss. Wenn die Taster falsch ausgewertet werden, wird natürlich auch die falsche Reaktion ausgeführt.
    Wenn nein: Schlecht, das bedeutet dass du die Motoransteuerung einmal auf Kurzschlüsse, falsch eingebaute Bauteile und schlechte Lötstellen hin untersuchen solltest.

    mfG
    Markus

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    63
    jop der Motor Test läuft auch nicht werde alles mal überprüfen

    Was ich verwunderlich finde ist dass beim Test der linke Motor nicht einfach nur steht sondern dass der Rechte die befehle stattdessen ausführt.

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    63
    wenn ich beim Motor Self Test
    Kollektor T1 mit kathode D3 überbrücke läuft der Motor in eine Richtung.

    Lösungsvorschläge? Könnte eine Leiterbahn defekt sein z.B. bei R17 die Stelle sieht bei mir nämlich nich so gut aus ^^


    das macht er beim Motortest (mit dem Überbrückten:
    Motor links vorwärts
    Motor rechts rückwärts (hier müsste der linke Motor drehen)
    Motor rechts vorwärts
    Motor rechts rückwärts
    beide vorwärts

    vorher (also ohne das überbrücken) machte er das:
    Motor rechts vorwärts (hier müsste der linke Motor drehen)
    Motor rechts rückwärts (hier müsste der linke Motor drehen)
    Motor rechts vorwärts
    Motor rechts rückwärts

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    29
    Beiträge
    1.221
    R17 hat damit nichts zu tun, der ist für den IR-Receiver zuständig.
    Im Handbuch gibt es bei den Anhängen auch den Schaltplan des ASURO, da siehst du wie alles (theoretisch) verdrahtet sein sollte.

    Ist der AND-IC (IC3) richtig eingebaut, ich bekomme den Eindruck, dass bei dem etwas nicht stimmt.

    mfG
    Markus

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    63
    IC3 dürfte eigentlich richtig drin sein werde aber die lötstellen nochmal nachlöten

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    63
    also habe die Lötstellen des Sockels nochmal gelötet

    zurzeit geht nur die vorwärtsbewegung des linken Motors nicht (bzw ob das jetzt nach Übersetzung vofährts ist weiß ich nicht) ich schreibe einfach mal die drehrichtung des Motors dazu.

    Motor links vorwärts/links
    Motor rechts rückwärts/rechts (hier müsste der linke Motor drehen)
    Motor rechts vorwärts/links
    Motor rechts rückwärts/rechts
    beide vorwärts /links

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    29
    Beiträge
    1.221
    Aber beide zusammen geht vorwärts? Prüfe bitte wie oben erwähnt die komplette Motoransteuerung, das ganze ist höchst sonderbar.
    Die Steuersignale für die Drehrichtung sind übrigens an PB4, PB5, PD4 und PD5 angeschlossen, wenn du ein Multimeter hast, kannst du so Mal durchmessen.

    mfG
    Markus

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    63
    Multimeter ist vorhanden. Was solll ich den Prüfen Spannung, Stromstärke oder reicht Durchgang?
    Was meinst du mit PB4, PB5, PD4 und PD5?

    Motor rechts geht in beide Richtungen
    Motor links nur nach links. (wenn die Reihenfolge beim Self Test noch der Anleitung entspricht dürfte das vorwärts sein.)
    beide zusammen geht vorwärts
    Im Prinzip ist es jetzt so wie wenn der linke Motor rückwärts nicht geht . Sonderbar ist wie du schon geschrieben hast dass der rechte Motor das rückwärts drehen für den Linken übernimmt.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    29
    Beiträge
    1.221
    Das sind die Pins am AVR (siehe Schaltplan). Damit kannst du die einzelnen Leitungen identifizieren (inklusive allem was daran hängt).

    Es macht nur Sinn, die Spannung gegenüber GND (Minuspol) zu messen, dafür gibt es diverse Punkte auf der Platine die du als Referenz heranziehen kannst (die große Fläche ist die Massefläche).

    Wenn du einen Fehler in der Verschaltung ausschließen kannst, würde ich ein Erwägung ziehen dass IC3 einen Schuss weg hat.

    mfG
    Markus

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •