-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Geeigneter Servo für Roboterarm

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.07.2010
    Beiträge
    45

    Geeigneter Servo für Roboterarm

    Anzeige

    Ich habe den Wettbewerb mit den Teelichtern so toll gefunden der hier einmal stattgefunden hat und hab da auch *mitgemacht*. Ich hätte zwar keine Chance gehabt da ich sie nur finden kann und das nur über das Umgebungslicht. Hab mich trotzdem gefreut

    Jetzt wo ich vieles aus meiner RP6 Standardausrüstung herausgeholt habe würde ich gerne einen kleinen Arm anbauen, der Dinge heben/bewegen kann.

    Ich hab mir mal diesen Servo angesehen kann jedoch da nicht entnehmen ob er für meine Zwecke geeignet ist (Kraft, Anschluss, Grösse usw.). Er scheint mir auch recht teuer.

    Könnte mir da jemand helfen bzw. zu einem anderen Servo raten?

    Edit: Zu was wäre den der fähig

  2. #2
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Zitat Zitat von radbruch
    Dein grundsätzliches Problem haben viele, die sich einen Roboterarm mit Greifer bauen möchten. Der Fehler ist, dass erst der Arm geplant wird und dann sucht man verzweifelt etwas, das man damit greifen könnte. Hier mal ein paar Beispiele:
    Aus http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...=530194#530194

    Wenn du nicht grad in Geld schwimmst sind die Servos für den Einstieg viel zu teuer. Für erste Versuche reicht auch das RS2 (wird im verlinkten Thread weiter oben betrachtet).

    Der Teelichtwettbewerb ist noch nicht beendet. Wenn du auch eine Lösung (oder auch nur einen Ansatz) hast, kann du jederzeit einen Beitrag anhängen ;)

    http://www.roboternetz.de/phpBB2/zei...2477&start=110

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Hi

    Vielleicht solltest du dich n bisschen mit physikalischen Kräften, ganz vorn weg die Hebelkräfte beschäftigen, dann kannst du dir selbst ausrechnen was du für Servos brauchst.
    So kannst du auch gleich das Gewicht einbeziehen das maximal gehoben werden soll.

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.07.2010
    Beiträge
    45
    Ich danke euch für eure Hilfe!

    Ich werd mich mal über Hebelkräfte usw. informieren und einen billigeren Servo nehmen

    Edit: Er soll kleine Blöckchen finden und einsammeln können.

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.07.2010
    Beiträge
    45
    Wenn ich jetzt den etwas teureren Servo für 12 Euro mit Metallgetriebe nehme, kann ich den auch später noch verwenden oder brauch ich da bessere?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    25.04.2010
    Beiträge
    1.249
    Du musst doch erstmal wissen was du genau möchtest, wie lang sind die Hebelarme? Wie schwer ist jedes Element? Vergiss nicht das Gewicht der Servos mit einzurechnen. Spar nicht am falschen Ende! Es muss kein 120 Euro Servo sein, aber mit einem für 5 Euro kommt man meist auch nicht weit!
    Und ein Metallgetriebe bringt dir auch nichts, wenn ständig der billige Motor kaputt geht.

    Nochmal, mach dich schlau was das Hebelgesetz und Drehmoment angeht.

  7. #7
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.07.2010
    Beiträge
    45
    Ok, du hast recht

    @Radbruch vielen Dank für den Hinweis mit dem Wettbewerb, hab schon was geschrieben.

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.03.2010
    Beiträge
    12
    Hey,

    sehr kraftvolle und vor allem billige Servos gibt es bei hobbyking.com:
    http://hobbyking.com/hobbyking/store...idProduct=8496
    Der zum Beispiel.
    Habe davon selbst jede menge und ist wirklich gute qualität.

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.07.2010
    Beiträge
    45
    Danke, ich schaus mir gerne an

  10. #10
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    17.07.2010
    Beiträge
    45
    Ich hab nun den Bedarf an einem Schalter.
    ICh muss eine "Knof" betätigen können, und dachte dabei ich könnte mir den Servo mal so zum experimentieren kaufen.
    Ich habe mich NOCH nicht wie empfohlen über Hebelgesetz und Drehmoment informiert, meine Grundkentnisse sagen mir aber das ein solch Low-End Servo das können sollte.

    Aber meine eigentliche Frage: Kann ich den an meinen "Standard"-RP6 anschliessen? Ich hab leider zu wenig AHnung von Hardware, bin eher der Softwaretyp.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •