-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Asuro hängt oft bei Motorbetrieb

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    8

    Asuro hängt oft bei Motorbetrieb

    Anzeige

    Hallo,

    mein ASURO zeigt komische Symptome:
    Der Selbsttest läuft komplett durch, alles funktioniert.
    Allerdings bleibt er oft hängen, sobald die Motoren betrieben werden, sieht fast wie ein Programmabsturz aus.
    z.B. Wenn die Taster getestet werden: Drücke ich auf den linken, geht der Motor an - manchmal bleibt er aber einfach an und das Programm läuft nicht weiter. Gleiches später beim Motorentest: Mal funktioniert es, mal bleibt das Programm - auch mit laufendem Motor - hängen.

    Habe ein einfaches Programm - den Kollisionstest - geladen. Es läuft auch in der Regel an, aber irgendwann bleibt es hängen. Die Status-LED flackert dann wahlweise rot/grün (und Asuro gibt dabei, wie sich herausstellt, mal "VLVLVL" oder mal auch "OKOKOK" über den IR-Port aus), oder sie bleibt einfach grün, und die Front-LED geht an.
    Batterien sind nagelneu, nochmal getestet: Sind in Ordnung.

    Jemand eine Idee?

    der_smo

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    29
    Beiträge
    1.221
    Vermutlich hast du in der Stromversorgung eine schlechte Lötstelle, das klingt schwer danach als ob der AVR durch Spannungseinbrüche unter Last einen Reset macht.

    Prüfe Mal alle Lötstellen von Batteriefach, Ein/Ausschalter und den Kondensatoren.

    mfG
    Markus

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    01.03.2008
    Ort
    Niederlanden
    Beiträge
    1.167
    Sind das aufladbare Akkus, mit eingesteckte Jumper?

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    8
    Es sind ganz normale fabrikneue Batterien, keine Akkus, kein Jumper.

    Ich habe erstmal an den Lötstellen nichts finden können, werde aber ggf. nochmal nachlöten. Kann ich irgendetwas zur genaueren Fehlerdiagnose machen?

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    8
    Ich konnte den Fehler etwas eingrenzen: Es scheint am linken Motor zu liegen. Wenn ich nur den rechten Motor betreibe, ist alles ok. Beim Linken tritt nach einiger Zeit das Symptom auf. Mir ist auch aufgefallen, dass der linke etwas langsamer dreht trotz gleicher Programmausgabe. Kann es da irgendwo dran liegen?
    Ist es eigentlich normal, dass auch die ausgeschaltete Rück-LED etwas mitflackert, wenn Motor & LED auf der anderen Seite eingeschaltet sind?

    der_smo

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    8
    Update: Wir haben den Asuro durchgemessen, die Flanken der Motoransteuerung (um zu sehen ob es irgendwo ein Störsignal gibt weil einer der Kondensatoren schlecht verbunden wäre etc.) aber es sieht alles gut aus.
    ASURO läuft jetzt stabil wenn ich die Motoren mit maximal 175/255 betreibe. Hat sonst noch jemand eine Idee?

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    29
    Beiträge
    1.221
    Du hast irgendwo ein Problem mit der Spannungsversogung, dadurch dass der linke Motor wohl etwas schwergängiger ist, "zieht" er mehr Strom, die Spannung bricht unter die Reset-Schwelle des AVR ein und er startet neu.

    Du könntest die Spannung an verschiedenen Stellen unter Last messen und würdest dann sehen, ab wo sie beim Anfahren einbricht. Ein Favorit meinerseits wäre der Ein-/Ausschalter, der hatte bei mir anfangs Kontaktprobleme.

    mfG
    Markus

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    8
    Hallo,

    ich habe endlich den Asuro nochmal hervorgeholt, und konnte das Problem jetzt lösen.
    Entsprechend den Hinweisen der Seite
    http://www.modellbau-weissensee.de/t...ntstoerung.htm
    habe ich an jeden Motor zwei 100nF- Entstörkondensatoren gelötet. Damit funktioniert er jetzt stabil.

    Vielleicht hilft's ja jemand mit ähnlichen Stabilitätsproblemen.

    Gruß,

    der_smo



    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	image.jpg
Hits:	18
Größe:	88,7 KB
ID:	24407

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •