-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Nur Schwarze Balken im LCD!!!

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.05.2004
    Beiträge
    15

    Nur Schwarze Balken im LCD!!!

    Anzeige

    Hallo liebe Community,
    Vor ein Paar Wochen habe ich ein LCD mit HD44780 Baustein in meinem SAB80C537 angeschlossen und das mit entsprechende Software laufen gelassen. An dem Tag lief der angegebene Text auf dem Display einwandfrei. Ein Tag später dagegen, hat es angefangen den Text + schwarze Balken am Ende der erste Zeile anzuzeigen und das ein Paar minuten lang. Danach hat es aber nur noch scwarze Balken angezeigt. Ich glaubte daß das Problem Hardware war, da ich in der Software nichts geändert habe. Deswegen habe ich noch 2 Stück das gleiche LCD gekauft und mit denen probiert aber das Ergebnis war wieder gleich. Es zeigt nur 16 schwarze dunkle Balken im ersten Zeile (ins gesamt 2x16 Zeichen alphanumerisches Display). Egal was ich mache, ausser diesen schwarzen Balken gibt es keine Reaktion in dem LCD, auch wenn ich das LCD ein- oder ausschalte, wenn ich reset im Mikrocontroller mache oder .
    Meine erste Diagnose ist dann folgendes; die Displays sind nicht kaputt, da ich 3 verschiedene von denen benutze (2 von denen sind neu!). Mit der Software sollte das Problem auch nicht sein, da ich mit der gleichen Software schon mal das Display laufen gelassen habe.
    Ist etwa mein Mikrocontroller kaputt oder mache ich etwas mit der Stromversorgung falsch? Das Display braucht eine -5 Volt Spannung für den Kontrast und +5 Volt für LCD (ich nehme die +5 Volt von dem entsprechenden Pin aus dem Mikrocontroller). Für -5 Volt nehme ich ein externe Spannungsquelle, schliesse den Pluspol an GND vom Mikrocontroller und den -5 Volt an den Kontrastpin. Mit dieser Einstellung hatte es eigentlich gut funktioniert.
    Was kann ich machen um sicher zu stellen daß das Problem nicht an Displays oder im Software liegt?
    MfG
    KurtM

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Ort
    Bad Schussenried in Oberschwaben
    Alter
    28
    Beiträge
    1.461
    Hi

    Normalerweist heißt der Balken, dass das LCD nciht initialisiert wurde.

    Überprüfe den kontrast nochmal, denn man sollte nie vollen Kontrast nehmen, da man sonst die Zeichen nciht sieht.

    Überprüfe mal, ob alle Kabel OK sind.
    Und ob das LCD auf irgendwas liegt, was leiten könnte.

    Grüße, Tobi
    http://www.tobias-schlegel.de
    "An AVR can solve (almost) every problem" - ts

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.05.2004
    Beiträge
    15
    Hallo Tobi,
    Normalerweist heißt der Balken, dass das LCD nicht initialisiert wurde.
    Das Problem kann eigentlich wohl die Initialisation sein. Für mich Initialisation von dem LCD heißt 2-3 bestimmte Befehle hintereinander mit bestimmten mindest Zeitabständen eingeben. Dann sollte das Display initialisiert sein. Ich habe jede menge verschiedene Zeitabstände eingegeben aber bei diesen Balken ändert sich immer noch nichts.
    Wenn das Problem bei der vollen Kontrast Einstellung liegen würde, würde er ja die schwarze Balken auch in der zweiten Zeile zeigen. Aber er zeigt einfach nichts in der zweiten Zeile...
    Dein Vorschlag ist aber gut um das Problem noch klarer zu stellen.
    Danke
    MfG

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Ort
    Bad Schussenried in Oberschwaben
    Alter
    28
    Beiträge
    1.461
    Hi

    Das mit dem Kontrast hast du recht.
    Das Prob hatte ich auch mal mit meinem 16*2.

    Aber da lags an der Initialisation. Probier mal ne andere Initialisierungssequenz. Es gibt dazu mehr Infos im Datenblatt.

    Als Zeitabstand dürften 10ms gut reichen.

    Liebe Grüße, Tobi
    http://www.tobias-schlegel.de
    "An AVR can solve (almost) every problem" - ts

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.05.2004
    Beiträge
    15
    Hallo,
    meine Initialisationssequenz habe ich unten angegeben. Hast du ein Vorschlag was und wie ich diese Sequenz ändern soll? In dem Datasheet ist es auch das gleiche....

    void main(void)
    { // Display Initialisation....
    msDelay(5); // 25ms!! Warten
    command(0x3; //0 0 0 0 1 DL N F * *
    msDelay(5); //25ms Warten
    command(0x3;
    msDelay(5);
    command(0x3;
    msDelay(5);
    command(0x0C); //Display On/Off and settings control (40uS)
    msDelay(5);
    command(0x01); //Clears display and returns cursor to the home position (1.64mS)
    msDelay(5);
    CursorPosition(0x82);
    display("**TEST**");
    msDelay(5);
    command(0x01);
    }

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Ort
    Bad Schussenried in Oberschwaben
    Alter
    28
    Beiträge
    1.461
    HI

    Was hast du für ein LCD?

    Grüße, tobi
    http://www.tobias-schlegel.de
    "An AVR can solve (almost) every problem" - ts

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.05.2004
    Beiträge
    15
    Hallo Tobi,
    Ich habe ein BT21605 mit HD44780 Baustein.
    Gruß

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    16.05.2004
    Ort
    Bergstraße
    Beiträge
    245
    Zitat Zitat von Stern_76
    Wenn das Problem bei der vollen Kontrast Einstellung liegen würde, würde er ja die schwarze Balken auch in der zweiten Zeile zeigen. Aber er zeigt einfach nichts in der zweiten Zeile...
    ist so nicht korrekt. Wenn das Display nicht initialisiert ist, wird auch nur eine Zeile angesprochen, das Multiplexen für die 2. Zeile ist aus. Ich hab es gerade bei mir ausprobiert, wenn ich das Display bei laufendem µC einstecke ist nur Zeile 1 und 3 (4-zeiliges LCD) dunkel, Zeile 2 und 4 sind hell. Wenn aber nur eine Zeile angesprochen wird bekommt die zuviel Kontrast, dh. ist komplett schwarz.
    Versuch mal an der Kontrastspanung zu drehen, aber bitte in die richtige Richtung, welche das auch sein mag. Im Übrigen kommen mir -5V komisch vor.

    Ansonsten ist mir nicht klar, ob alle 3 Display das Problem jetzt dauernd zeigen, oder nach einem Tag Betrieb, oder wie genau

    ciao .. bernd

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.08.2004
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    42
    Beiträge
    849
    Hallo Bernd!

    Versuch mal an der Kontrastspanung zu drehen, aber bitte in die richtige Richtung, welche das auch sein mag. Im Übrigen kommen mir -5V komisch vor.
    Normale Displays ohen Hintergrundbeleuchtung haben einen Kontrastspannungsbereich von 0-5V. Es gibt aber auch hintergrundbeleuchtete Displays. Die brauchen einfach -5V bis +5V. Wenn man die mit 0-5V ansteuert ist nichts als die oben beschriebenen schwarzen Balken zu sehen. Ausserdem ist beim Kontrast auf eine Stabile Spannung an Pin 3 zu achten. So ein PWM-Signal mit einfacher RC-Beschaltung packt das nicht um den Kontrast zu regulieren. Der wird sich auf unterhalb von 0,6V einregulieren wegen der P-N-Sperrspannung (unbel. LCD).

    So Long. Wolfgang

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Ort
    Bad Schussenried in Oberschwaben
    Alter
    28
    Beiträge
    1.461
    HI

    Hm.
    Aber das Hauptproblem liegt immernoch an der Initialisierung, wenn auch
    der Kontrast im Moment ein bisschen überwiegt.
    Wenn das ein HD44780 IST oder ein KOMPATIBLER, dann kannst du auch
    irgendeine Standardroutine nehmen. Die müsste in deinem C schon drin sein? oder? Schau' mal nach. Das spart nämlich diese initialisiererei...

    Also ich bin ja BASCOMmer, und da gibts schon recht gute LCD-Routinen.
    Die funktionieren auch mit den meisten KS... Controllern.

    Was hast du für einen µC??

    Liebe Grüße, Tobi
    http://www.tobias-schlegel.de
    "An AVR can solve (almost) every problem" - ts

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •