-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: MK2 funktioniert nicht mehr durch falsche Servoansteuerung?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    03.12.2008
    Alter
    23
    Beiträge
    438

    MK2 funktioniert nicht mehr durch falsche Servoansteuerung?

    Anzeige

    Hi,
    Ich wusste nicht wo ich das Thema hinstellen soltte also hab ich das mal hier hin getan:
    Leider habe ich ein Servo falsch angesteuert und es wollte dann in diese Position gehen, während der MK2 immer noch angeschlossen war. Seit her geht mein MK2 nicht mir (Der Computer erkennt ihn zwar noch, aber ich kann nicht mehr programmieren). Ist das Möglich oder muss es einen anderen Grund geben, dass der MK2 nicht mehr funktioniert? Würde mich über eine Antwort freuen!

    Grüsse
    Wer keine Illusionen mehr hat, wird weiterhin existieren, aber aufgefhört haben zu leben.
    (Leonard da Vinci)

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.10.2010
    Beiträge
    43
    Hi,
    kannst du noch mehr infos über die schaltung geben?

    Im normalfall geht der MK2 nicht durch einen falsch angesteuerten Servo zu Bruch.

    Hast du den servo falsch angeschlossen oder nur falsche werte programmiert?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    03.12.2008
    Alter
    23
    Beiträge
    438
    Hi
    Also ich habe einfach das Servo am RN-Control angeschlossen (ohne Widerstand zu Ansteuerungskabel vom Servo) das Servo habe ich richtig angeschlossen, nur falsche Werte programmiert....
    Kann ich irgendwie testen ob er wirkich komplett kaput ist? Also der Computer erkennt ihn ja noch... einfach Bascom und anderen Programmierumgebungen erkennen ihn nicht....
    Danke für die Antwort
    Wer keine Illusionen mehr hat, wird weiterhin existieren, aber aufgefhört haben zu leben.
    (Leonard da Vinci)

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.10.2010
    Beiträge
    43
    Hi,
    wo genau hast du den Servo angeschlossen?
    Klick -> RN-Control <- Skizze

    Und welche Fehlermeldung gibt Bascom aus?

    Testen kannst du es zb in dem du den µC auf dem Board wechselst, aber ich denke mal dass du keinen zum wechseln da hast.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von Da_Vinci13
    Hi
    Also ich habe einfach das Servo am RN-Control angeschlossen (ohne Widerstand zu Ansteuerungskabel vom Servo) das Servo habe ich richtig angeschlossen, nur falsche Werte programmiert....
    Es ist mehr als unwarscheinlich das ein Programmier Adapter durch ein falsch programmiertes Sevo Stirbt! Außer Du hast den Programmier Anschluss als Servoanschluss "missbraucht".

    Das Servo Ansteuerungskabel PPM Signal braucht /darf auch keinen Widerstand haben. Rot an 5 V schwarz an Gnd und weiß PPM an Servopin, das klappt schon.

    Überprüfe besser die Fuses ob die richtig gesetzt sind.

    Gruß Richard

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    03.12.2008
    Alter
    23
    Beiträge
    438
    Hi
    Das Servo hab ich unten links bei den zwei Steckern (5V) angeschlossen, wenn du auf dieser Skizze schaust:
    http://www.rn-wissen.de/index.php/Bi...ckungsplan.gif
    Den uC hab ich ausgewechselt und immer noch keine Änderung.
    Es kommt eigentlich gar keine direkte Fehlermeldung sondern nur die Meldung: "Selected Chip didnt no match...", ich denke mal ihr kennt die, wenn ihr kein Board am Programmer angeschloseen habt.
    Und wenn ich das Firmware Update machen will (http://shop.myavr.de/index.php?sp=download.sp.php) Version 2.5. und es brennen will, sagt es, dass der mySmartUSB Programmer nicht reagiert....
    Aber der Computer selbst erkennt ihn....
    Ich versteh also momentan gar nichts mehr was da vorgeht...
    Sollte ich am besten einen Neuen kaufen?

    Danke für eure Antworten!


    Grüsse!
    Wer keine Illusionen mehr hat, wird weiterhin existieren, aber aufgefhört haben zu leben.
    (Leonard da Vinci)

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von Da_Vinci13
    Hi
    Das Servo hab ich unten links bei den zwei Steckern (5V) angeschlossen, wenn du auf dieser Skizze schaust:
    http://www.rn-wissen.de/index.php/Bi...ckungsplan.gif
    Den uC hab ich ausgewechselt und immer noch keine Änderung.
    Dein Problem wird der Programmer selber sein oder der Schnittstellen Treiber auf den PC. Ich habe eben ein bischen Google bemüht und ein
    Terminal Programm für den Prommer gefunden.

    http://shop.myavr.de/index.php?sp=do...&suchwort=dl80

    Möglich das man damit heraus bekommt wo es "Klemmt". Im Zweifelsfall auf den PC den Treiber löschen und neu installieren und auch einmal den USB Port wechseln. Ansonsten fällt mir auch nichts sinnvolles mehr ein.

    Gruß Richard

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    31.03.2008
    Ort
    Gorxheimertal
    Alter
    30
    Beiträge
    59
    Oder versuch mal die komplierte .hex Datei mit dem MyAVR Prog tool zu übertragen. Bascom erkennt den Programmer bei mir auch nicht, aber mit dem Tool geht es bei mir immer ohne Probleme

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.10.2010
    Beiträge
    43
    Hi,
    poste mal bitte dein Programm das du übertragen willst.

    der Kopf sollte ungefähr so aussehen (Bascom):

    Code:
    $regfile = "M8def.dat"       'es handelt sich um einen ATmega8
    $crystal = 1000000       'der eingebauter RC-Oszillator läuft mit 1 Mhz
    $hwstack = 100       'im Speicher werden für den Hardware-Stack 100 Byte reserviert
    $swstack = 100       'im Speicher werden für den Software-Stack 100 Byte reserviert
    $framesize = 100       'im Speicher werden für den Frame 100 Byte reserviert

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •