-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Schlitten an Linearführung auf/ab-bewegen

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11

    Schlitten an Linearführung auf/ab-bewegen

    Anzeige

    Hallo zusammen, ich bin neu hier und will mich erstmal vorstellen.

    Ich bin 21 Jahre alt und derzeit noch Student, Anwärter zum Bachelor of Engineering.


    Ich habe schon einige Erfahrung mit der Siemens Logo Steuerung und habe Grundkenntnisse in Elektrotechnik.

    Nun zu meinem Projekt:

    Ich möchte einen Linearantrieb bauen, mit dem ein Greifer auf- bzw. abgefahren werden kann. Habe einen Greifer bei ebay entdeckt:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...=STRK:MEWAX:IT

    Habe mal eine kleine Skizze angefertigt:
    http://darealman.da.funpic.de/maschine/skizze.bmp


    An dem Schlitten wird der Greifer befestigt und kann dann die Greiffunktionen ausführen bzw. die Objekte ablegen, wenn er auf der richtigen Höhe ist.

    Der Greifer soll nur sehr kleine Gewichte greifen, etwa 50g. Die Objekte sind etwas größer als Spielwürfel, also sollte das auch kein Problem sein.


    Als Höhenverstellung hatte ich einige Ideen:

    -Pneumatikzylinder (Scheidet aus, da ich keinen Kompressor will)
    -Antrieb mit Zahnriemen (scheidet aus, da die nötige Stabilität fehlt, für den Greifarm)

    Deshalb dachte ich an einen Antrieb durch ein Zahnrad an einer Zahnstange. Der Schlitten soll etwa 80cm hochgefahren werden können, der Vorteil an Zahnstangen ist ja, dass diese einfach erweitert werden können.

    Die Steuerung wollte ich mit einer Logo realisieren, sowie einigen induktiven Näherungsschaltern. Diese werde ich mir kaufen müssen (Logo+Sensoren).

    Da mein Budget etwas begrenzt ist sollten etwa 300€ das Maximum sein.


    Da Ihr bestimmt mehr Erfahrung habt, bitte ich euch, mir Verbesserungsvorschläge zu sagen, falls ihr welche habt. Falls ich zu wenig Informationen gepostet habe, dann tut mir das Leid. Fragen beantworte ich natürlich gerne.

    Was haltet Ihr von meiner Idee mit der Zahnstange und dem Antrieb?
    Der Greifer gefällt mir da er die nötigen Bewegungen machen kann und er aus Aluminium ist. Besonders der Preis ist für mich ansprechend.
    Kennt ihr noch weitere Greifer oder andere Umsetzungsmöglichkeiten?

    Vielen Dank und weitere schöne Feiertage!
    BigSize

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556

    Re: Schlitten an Linearführung auf/ab-bewegen

    Zitat Zitat von BigSize
    Kennt ihr noch weitere Greifer oder andere Umsetzungsmöglichkeiten?

    Vielen Dank und weitere schöne Feiertage!
    BigSize
    Moin moin.

    Schaust Du ....

    http://www.romani-gmbh.de/index.html

    Und/oder

    http://www.a-drive.de/produkte_aktua...php#linear_lrs

    Auf Preise habe ich jetzt nicht geachtet.

    Gruß Richard

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    12.04.2008
    Alter
    32
    Beiträge
    563
    Hi und Willkommen im Forum.

    Welche Geschwindigkeit und Genauigkeit soll in den Bewegungsachsen möglich sein? Bei Verwendung normaler metrischer Gewinde ist das eine recht günstige aber Zuverlässige Antriebslösung. Für die Führung wären einfache Schubladenauszüge eine Überlegung wert. Kommt natürlich auf Hublänge und Verfahrwege an.

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11
    @Richard
    Vielen Dank für die Links, hatte so ähnliches auch gefunden, werde mal nach Preisen nachfragen.

    @Arkon
    Die Geschwindigkeit ist nicht so wichtig, da die Maschine lediglich für mich zum Spaß ist. Der Verfahrweg beträgt etwa 80cm (von unterer Position zu oberer Position). Dies sollte unter 30s schaffbar sein Also kann ganz langsam fahren.
    Die Genauigkeit sollte etwa +- 2cm sein, gerne genauer. Deshalb finde ich die Zahnstangen so ansprechend, damit sollte das kein Problem sein. Werde mich jetzt erstmal hier im Forum nach einer Umsetzung mit Schubladenauszügen umschauen, das dürfte ja auch kostengünstig umsetzbar sein.

    Vielen Dank für die Antworten!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von BurningBen
    Registriert seit
    02.09.2008
    Ort
    Darmstadt
    Alter
    26
    Beiträge
    842
    Also +-2 cm kannst du locker mit ner Zahnstange und Zahnrad erreichen.
    Das sollte absolut kein Problem sein.

    Mir ist allerdings nicht ganz klar, wieso Zahnriemen zu wenig Stabilität haben.
    Du kannst den Schlitten ja auch nicht auf der Zahnstange lagern?

    In beiden Fällen benötigst du eine linear bewegliche Lagerung.
    Im teuersten Fall von romani eine Linearführung. (kostet vielleicht dein halbes Budget)
    Alternativ Schubladenschienen, die sind allerdings zu kurz für 80cm.
    Oder du baust einen Schlitten mit Kugellagern die auf einem Vierkantstahl laufen.
    Die Methode würde ich bevorzugen.

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11
    Ok stimmt, da war ein Denkfehler meinerseits. Denkst du mit dem Zahnriemen habe ich Vorteile in Sachen Zuverlässigkeit und/oder Genauigkeit? Die Zahnstange gefällt mir auch wegen der einfachen Anbringung.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von BurningBen
    Alternativ Schubladenschienen, die sind allerdings zu kurz für 80cm.
    Die aus dem Baumark ja, Beim Metallwarenhändler bekommt man auch größere und stabilere Längen ( Apothekerschrank ). Ich habe hier 90 cm Schienen.Es Gibt noch viel Stabilere für entsprechend (€)...

    (Ich) tendiere auch eher zu Zahnriemen, ein gutes "Beispiel" kann man sich an den ALDI Schiebetüren ansehen.

    Gruß Richard

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11
    Ok das klingt schonmal gut, die Aldi Schiebetüren habe ich jetzt grade nicht im Kopf aber schau ich mir mal an.

    Gucke mich jetzt mal um nach Preisen bei den jeweiligen Versionen

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von BigSize
    Ok das klingt schonmal gut, die Aldi Schiebetüren habe ich jetzt grade nicht im Kopf aber schau ich mir mal an.

    Gucke mich jetzt mal um nach Preisen bei den jeweiligen Versionen
    Ein einfache "gepfuschte" Zeichnung.

    https://storage.driveonweb.de/dowdoc...b3f2158bb7.pdf

    Die Teile sollten alle als Ersatzteile bei Metallbauern erhältlich sein und als Massenware auch bezahlbar.

    M= Motor
    U= Umlenkrolle
    S= Schlitten

    Gruß Richard

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11
    Ok vielen Dank, jetzt hab ichs verstanden. Habe eben zufällig einen Garagenöffner auftreiben können (kostenlos!). Dabei ist ein 24V Motor mit Steuerung, Schienen, Kette usw. Also ein Komplettpaket. Werde dann in den nächsten Tagen einen Schlitten an der Kette befestigen und mal sehen ob es dann so funktioniert wie ich es mir vorstelle.

    Bei der Steuerung sind sogar 2 Fernbedienungen dabei, eventuell kann man die später noch gebrauchen.

    Werde dann Fotos posten, kann jedoch noch bis Anfang Januar dauern.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •