-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Roboter Pflege

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    11.12.2010
    Beiträge
    147

    Roboter Pflege

    Anzeige

    Hey Leute,

    Ich hab einen RP6 bekommen ( gebraucht) , auf diesem hat sich schon eine dünne Staubschicht abgesetzt.

    Wie kann man den Staub entfernen ohne die Technik zu zerstören ?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556

    Re: Roboter Pflege

    Zitat Zitat von Mario94
    Hey Leute,

    Ich hab einen RP6 bekommen ( gebraucht) , auf diesem hat sich schon eine dünne Staubschicht abgesetzt.

    Wie kann man den Staub entfernen ohne die Technik zu zerstören ?
    Mit einem Pinsel und Druckluft aus der Sprühdose sollte es gehen. Ich habe bei starker Verschmutzung auch schon Platinen im Geschirr Spüler gereinigt und im Backofen getrocknet, aber das ist nur mit Vorsicht und nicht bei Mechanik machbar.

    Gruß Richard

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.591

    Re: Roboter Pflege

    Zitat Zitat von Mario94
    ... RP6 ... Staub entfernen ohne die Technik zu zerstören ?
    Viele Staubsauger haben eine Düse in Form einer Ringbürste - meiner so ca. d30/D70. Diese Bürste ist relativ weich.
    Staubsauger auf volle Kanne und leicht drüberbürsten. Bei evtl. Schäden wird von mir keine Haftung übernommen.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.05.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    450
    Hi,
    warten wir es ab, wahrscheinlich kommt bald die Frage nach dem wie, denn Abends ist es Dunkel im Zimmer.
    Trainmen

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.591
    Zitat Zitat von TrainMen
    ... warten wir es ab ... denn Abends ist es Dunkel im Zimmer ...
    Es gibt manchmal Beiträge, deren Sinn im Dunkeln liegt. So wie dieser.
    Ciao sagt der JoeamBerg

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von oberallgeier
    Zitat Zitat von TrainMen
    ... warten wir es ab ... denn Abends ist es Dunkel im Zimmer ...
    Es gibt manchmal Beiträge, deren Sinn im Dunkeln liegt. So wie dieser.

    Ir seit gemein. Weiß doch keiner unter welche Menge Kuhdung das Teil gelegen hat. Bei Mechanik, Getriebe (Schmierung) u.s.w. habe ich etwas bedenken. Bei der Elektronik weniger.

    Ein "böser" Mensch hat bei einem Einbruch den Festplatten VCR der Überwachungsanlage "eingeschaltet" in die gefüllte Badewanne versengt. Ich (ist jetzt eh egal) alles zerlegt und im Bachofen bei 40 Grad 20 Min. getrocknet. Natürlich ohne Festplatten Mechanik also nur die Platinen der Platte.

    Alles zusammen gebaut und das Gerät läuft zum Bedauern des "Knacki" einwandfrei.

    Eine total vertsaute PC Tastatur ist in den Geschirr Spüler gewandert. Optisch ein voller Erfolg, wie neu! Entsorgen musste ich die allerdings trotzdem. Ich hatte keine Druckluft und bin zur Tankstelle, Dort kam dann anstatt Druckluft jede Menge Öel........Da hatte ich die SCH...voll.

    Bin gespannt was noch so nach Weihnachten kommt....Männer sind ja bekannt führ ihre herausragende Intelligenz, Anleitungen brauchen nur Frauen lesen. Wenns auch nichts nutzt weil sie diese (oft) nicht verstehen. Aber dabei sind sie ja nicht alleine!

    Gruß Richard

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.591
    Zitat Zitat von Richard
    ... Ir seit gemein ... Weiß doch keiner unter welche Menge Kuhdung das Teil gelegen hat ...
    Gemein? Allenfalls etwas seltsam berührt, wenn abendliche Dunkelheit Licht ins Dunkel bringen sollte. Es ist kein Kuhdung und die Menge ist auch grob quantifiziert:
    Zitat Zitat von Mario94
    ... hab einen RP6 ... auf diesem hat sich schon eine dünne Staubschicht abgesetzt ...
    Die Sache mit dem Öl in der Tankstellenpressluft ist aber schon sehr bedenklich. Denn Öl macht Gummi porös. Ich würde mich ziemlich bedanken, wenn man mir auf diese hinterhältige Weise meine teuren Pneus von innen langsam zerstört.
    Ciao sagt der JoeamBerg

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •